Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Eric Ottenheijm (Hrsg.), Martijn Stoutjesdijk (Hrsg.)

Gleichnisse

Jesus und die Rabbinen erschließen Gott und die Welt - mit modernen Illustrationen

Gleichnisse
eBook epubDEMNÄCHST
29,99 [D] inkl. MwSt.
29,99 [A] | CHF 40,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

Der Überraschungserfolg aus den Niederlanden - eine bibliophile Kostbarkeit

Dass Jesus Gleichnisse erzählte, wissen die meisten: Wer kennt nicht den Barmherzigen Samariter oder den Verlorenen Sohn? Auch die Rabbinen liebten es, ihre Weisheitslehre in Form von Gleichnissen weiterzugeben. In der rabbinischen Literatur sind Hunderte von ihnen überliefert. In diesem Buch werden die Gleichnisse des Neuen Testaments und die rabbinischen Gleichnisse des Frühen Judentums in ihrer Bezogenheit aufeinander erzählt und gedeutet. So eröffnen sich nicht nur neue Einblicke in das Verhältnis von Judentum und Christentum, sichtbar wird auch, wie einzigartig die Erzählform der Gleichnisse ist: aus dem täglichen Leben gegriffen, aber mit einer überraschenden (aktuellen) Wendung versehen, vermögen sie auch heute noch Lebenswissen weiterzugeben und uns Richtung und Sinn zu zeigen.

Das Buch enthält nicht nur Illustrationen zu den Gleichnissen Jesu, sondern lässt zum ersten Mal auch rabbinische jüdische Gleichnisse auf moderne und farbenfrohe Weise lebendig werden. Dieses weise und spirituelle Werk ist eine bibliophile Kostbarkeit.

  • Das Lebenswissen Jesu im Kontext seiner jüdischen Herkunft

  • Ein lebendiger Blick in die vergessenen Ursprünge des Christentums

  • Vierfarbig ausgestattet und besonders illustriert


Übersetzt von Annette Merz
Originaltitel: Eric Ottenheijm Martijn Stoutjesdijk: Parabels. Onderricht van Jezus en de rabijnen
Originalverlag: Berne Media, Uitgeverij Abdij van Berne, c/o Philippe van Heusden, Uitgever Publisher, 5473 AC Heeswijk
Mit Fotos / Illustrationen von Jedi Noordegraaf
eBook epub (epub), ca. 368 Seiten (Printausgabe)
durchgeh. vierfarbig gestaltet
ISBN: 978-3-641-30207-8
Erscheint am 25. September 2024

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Eric Ottenheijm, geb. 1961, studierte Theologie und Judaistik. 1993 begann er Judaistik und Biblische Exegese an der Fontys Hogescholen sowie Judaistik und Aramäische Literatur an der Universität Amsterdam zu unterrichten. Seit 2001 lehrt er als Professor an der Universität Utrecht. Seine Forschungsschwerpunkte sind Rabbinische Literatur und das Neue Testament, insbesonders das Matthäusevangelium und die materiale Kultur in Galiläa. Darüber hinaus engagiert er sich im Jüdisch-Christlichen Dialog in den Niederlanden.

Zum Herausgeber

Martijn Stoutjesdijk, geb. 1989, studierte Theologie, Philosophie und Internationale Beziehungen an den Universitäten in Utrecht und in Leiden. In Leiden setzte er seine Schwerpunkte auf das Frühe Judentum in seinem antiken Kontext. Nach dem Studium war er als Dozent und Unternehmer tätig. Seit 2014 arbeitet er als Assistent an der Tilburg School of Catholic Theology.

Zum Herausgeber

Annette Merz, geb. 1965, Dr. theol., ist Professorin für Neues Testament an der Protestantisch Theologischen Universität Amsterdam und Groningen.

Zur Übersetzerin