Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Edmondo de Amicis

Liebe und Gymnastik

Roman

eBook epub
15,99 [D] inkl. MwSt.
15,99 [A] | CHF 23,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Hasenherziger Signore trifft selbstbewusste Signorina – charmante Parodie auf Geschlechterrollen

Maria Pedani ist jung, selbstbewusst und hat eine Mission: Mit Gymnastik will sie Italien retten – und am liebsten auch den Rest der Welt. Als ihr der schmalbrüstige Don Celzani sein Herz zu Füßen legt, zeigt sie sich wenig beeindruckt. Ein verklemmter ehemaliger Priesterseminarist ist in ihrem Lebensplan nicht vorgesehen. Doch Don Celzani lässt nichts unversucht. Unter den staunenden Blicken der Turiner Nachbarn versucht er, sich als Mann neu zu erfinden. 1971 von Italo Calvino wiederentdeckt, wurde Edmondo de Amicis’ humorvolle Emanzipationsparodie zwei Jahre später mit Senta Berger in der Hauptrolle verfilmt. Nun liegt der Roman erstmals seit hundert Jahren in neuer deutscher Übersetzung vor.

»Ein an manchen Stellen erstaunlich moderner, wunderbar augenzwinkernder und blitzgescheiter Spaß. […] Ein wunderbarer Roman.«

Lesart, 2/13

Aus dem Italienischen von Barbara Kleiner
Originaltitel: Amore e ginnastica
Mit Nachwort von Manfred Pfister
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-09115-6
Erschienen am  25. March 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Liebe und Gymnastik"

Ein gelungener Streich

Italo Svevo

Ein gelungener Streich

Mademoiselle de Maupin
(1)

Théophile Gautier

Mademoiselle de Maupin

Verführt zur Liebe

Stephanie Laurens

Verführt zur Liebe

Giacinta
(4)

Luigi Capuana

Giacinta

Daphnis und Chloe
(3)

Longos

Daphnis und Chloe

Jesolo

Tanja Raich

Jesolo

Tewje, der Milchmann
(4)

Scholem Alejchem

Tewje, der Milchmann

Ziemlich alte Helden
(8)

Simona Morani

Ziemlich alte Helden

Das perfekte Date
(5)

Catriona Innes

Das perfekte Date

Das Hotel New Hampshire

John Irving

Das Hotel New Hampshire

Zweimal im Leben

Clare Empson

Zweimal im Leben

Versuchung pur

Nora Roberts

Versuchung pur

Das Gewicht des Himmels

Tracy Guzeman

Das Gewicht des Himmels

Der Kameliengarten
(8)

Sarah Jio

Der Kameliengarten

Den Himmel stürmen
(2)

Paolo Giordano

Den Himmel stürmen

Sonnenblüte
(7)

Nora Roberts

Sonnenblüte

Apfelpunsch und Winterleuchten

Heidi Swain

Apfelpunsch und Winterleuchten

Tintorettos Engel

Melania G. Mazzucco

Tintorettos Engel

Liebe unter Fischen
(3)

René Freund

Liebe unter Fischen

Und dann, eines Tages
(5)

Alison Mercer

Und dann, eines Tages

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Edmondo de Amicis

Edmondo de Amicis (1846–1908) war einer der maßgeblichen italienischen Autoren seiner Zeit. Nach aktiver militärischer Laufbahn machte er sich als Journalist, später auch als sozialistisch eingestellter Kommentator aktueller politischer Ereignisse einen Namen. Seine größten Erfolge als Schriftsteller feierte er mit seinem Kinderbuchklassiker «Cuore».

Zum Autor

Barbara Kleiner

Barbara Kleiner, promovierte Germanistin und Romanistin aus München, Jahrgang 1952. 2007 erhielt sie den Übersetzerpreis der Kulturstiftung NRW, der zu den höchstdotierten Auszeichnungen für literarische Übersetzer im deutschsprachigen Raum gehört, für ihre Übertragung von Ippolito Nievos Werk "Bekenntnisse eines Italieners" (Manesse Verlag, 2005) aus dem Italienischen. Gleichzeitig wurde das Gesamtwerk der Übersetzerin ausgezeichnet. 2011 erhielt sie den deutsch-italienischen Übersetzerpreis des Auswärtigen Amtes für ihre Übertragung von Ippolitos Nievos "Ein Engel an Güte" (Manesse Verlag, 2010).

Zur Übersetzerin

Manfred Pfister

Manfred Pfister ist Professor für Englische Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Er hat sich vor allem mit seinem Standardwerk zur Dramentheorie einen Namen gemacht. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Theorie der Intertextualität und die Erforschung interkultureller Gattungen, insbesondere des Reiseberichts und der Übersetzung. Er hat u.a. Bücher zu William Shakespeare, Laurence Sterne und Oscar Wilde veröffentlicht und war Mitherausgeber einer englischen Literaturgeschichte.

Nachwort

Pressestimmen

»Eine amüsante und kluge Emanzipationskomödie aus dem Jahr 1892.«

DeutschlandRadio Kultur – Radiofeuilleton, 16.07.2013

»Der Roman [liefert] einen amüsanten Querschnitt durch das städtische Bürgertum, karikiert jedweden missionarischen Eifer und nimmt Partei für einen gelassenen Umgang mit neuen Ideen.«

Süddeutsche Zeitung, 08.05.2014

»In ›Liebe und Gymnastik‹ studiert der italienische Schriftsteller den Wandel des Gefühlslebens und fertigt ein amüsantes Sittengemälde an. Mit turnerischer Eleganz ins Deutsche übersetzt.«

Deutschlandfunk – Büchermarkt, 09.07.2013