Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Cornelia Coenen-Marx

Noch einmal ist alles offen

Das Geschenk des Älterwerdens

(3)
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nicht müssen - alles können

Wir haben in den letzten hundert Jahren 10 gesunde Jahre im Alter dazu gewonnen. Diese Jahre mit Freizeitgestaltung zu verbringen, ist für viele Ältere und auch gesellschaftspolitisch fragwürdig. Denn genau hier, bei den Menschen in der ‚Dritten Lebensphase‘, schlummern enorme zivilgesellschaftliche Potenziale. Das lustvolle Entdecken und Leben dieser Potenziale ist für die Autorin nicht möglich ohne spirituelle Motivation und fest im Kontext theologischen Nachdenkens verankert.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-20757-1
Erschienen am  25. April 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Noch einmal ist alles offen"

Ich suche nicht, ich finde

Fernand Braun

Ich suche nicht, ich finde

Du bist ein Geschenk für die Welt
(1)

Thich Nhat Hanh

Du bist ein Geschenk für die Welt

Der Weiberaufstand
(1)

Christiane Florin

Der Weiberaufstand

Über Gott und die Welt

Lea Ackermann, Fritz Köster

Über Gott und die Welt

Der Seelensucher
(2)

Rainer Oberthür

Der Seelensucher

Von Allem und vom Einen
(1)

Dschelaladdin Rumi

Von Allem und vom Einen

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit
(4)

Papst Franziskus

Der Name Gottes ist Barmherzigkeit

Stell dir vor ...

Rainer Oberthür

Stell dir vor ...

Wenn ich nur eine einzige Predigt halten könnte ...

Gilbert Keith Chesterton

Wenn ich nur eine einzige Predigt halten könnte ...

Ich glaube
(1)

Papst Franziskus

Ich glaube

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Dietrich Bonhoeffer

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Warum ich dennoch in der Kirche bleibe

Wunibald Müller

Warum ich dennoch in der Kirche bleibe

Verwundet bin ich und aufgehoben
(5)

Pierre Stutz

Verwundet bin ich und aufgehoben

Nicht heulen, sondern handeln

Erik Flügge

Nicht heulen, sondern handeln

Weisheitsspuren

Willigis Jäger OSB

Weisheitsspuren

Thich Nhat Hanh - Ein Leben in Achtsamkeit
(5)

Céline Chadelat, Bernard Baudouin

Thich Nhat Hanh - Ein Leben in Achtsamkeit

Leb das Leben, das du leben willst

Sarah Desai

Leb das Leben, das du leben willst

Gespräche mit Gott - Band 1
(2)

Neale Donald Walsch

Gespräche mit Gott - Band 1

Espresso mit dem Teufel

Thomas Poppe

Espresso mit dem Teufel

"Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
(8)

Jehuda Bacon, Manfred Lütz

"Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."

Rezensionen

Ich bin Zuhörer

Von: Annemarie von Gradowski aus Münsterland

01.11.2017

Heute am 1.11.2017 durfte ich Frau Coenen-Marx im Radio WDR 5 hören. Sie ist so alt wie ich ( Jahrgang 1952) und hat mich sehr berührt. Aufbruch ist ein weises Wort, welches nicht immer gelebt wird. Es wäre doch wunderbar wenn wir Alten uns verschwenden dürfen, unsere Lebenserfahrung weiter geben dürfen, wir gehört werden und nicht für alt und blöd gehalten werden. Auch im Alter die Neugierde nicht verlieren, Vorblild sein dürfen um gehört zu werden, damit uns die " Jungen" auf die Sprünge helfen. Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Bericht im WDR 5 Annemarie von Gradowski

Lesen Sie weiter

Älterwerden: Geschenk & Chance zum Aufbruch

Von: Maria Almana

13.06.2017

Was passiert, wenn jemand mit viel Lebenserfahrung, Neugierde, Optimismus und einem extrem offenen Blick ein Buch über ein Thema schreibt, um das andre lieber einen großen Bogen machen – sagen wir: über das Alter(n)? Und dabei weder Demenz noch Tod, weder Spiritualität noch Pflegebedürftigkeit ausklammert?  Genau! Ein solches Buch macht fast von selbst Mut, öffnet den Blick und lässt Leserinnen und Leser selbst auf die Suche gehen, nach dem „Geschenk des Älterwerdens“. Einer meiner Lieblingssätze aus dem Buch von Cornelia Coenen-Marx ist: „Selbstbestimmung und Angewiesenheit sind keine Gegensätze. Noch im Sterben geht es darum, beides in eine gute Balance zu bringen.“ Nur, wer so denken kann, hat auch den Blick frei auf das ganz Große – etwa die Spiritualität in all ihren Formen. Und auf das ganz Kleine.... Coenen-Marx bietet eine Fülle von Anregungen, wie sich das "neue Altwerden" gestalten lässt. Und da ich mit meinem "Unruhewerk" selbst einen Blog für das "älter werden und sichtbar bleiben" betreibe, weiß ich genau, wovon ich hier rede. Das ist nur ein Auszug aus meiner Rezension zum Buch, in ganzer Länge hier: https://unruhewerk.de/aelterwerden-als-geschenk/

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Cornelia Coenen-Marx

Cornelia Coenen-Marx, ev. Theologin, geboren 1952, ist Gründungs-Mitherausgeberin des Magazins „Chrismon“. Seit 2015 arbeitet sie in Kooperation mit dem Institut für Gerontologie in Heidelberg unter Prof. Andreas Kruse an einem Projekt zum Thema „Hochaltrige und ihre Kirche“. Buchautorin und gefragte Vortragsrednerin.

www.seele-und-sorge.de

Zur Autorin