Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Barbara Paul

Star Trek: Das Drei-Minuten-Universum

Roman

Star Trek: Das Drei-Minuten-Universum
eBook epub
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 7,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Kann Kirk den Riss im Raum-Zeit-Kontinuum reparieren?

Captain James T. Kirk hat auf seinen Reisen durch die Galaxis schon die seltsamsten Lebensformen zu Gesicht bekommen, aber derat abschleulichen und skrupellosen Kreaturen wie den Plünderern ist er noch nie begegnet. Und ausgerechnet diesen Horrorwesen fällt eine revolutionäre Technologie in die Hände, mit deren Hilfe sie einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum erzeugen und so die Energie eines Parallel-Universums anzapfen können. Dabei verfolgen die Plünderer eine heimtückische Strategie: Sie wollen die Sternenflotte erpressen und die Herrschaft über die Föderation übernehmen. James Kirk nimmt widerwillig Kontakt mit ihnen auf, doch die Plünderer sind nicht an Verhandlungen interessiert: Sie entführen den Captain und drei Offiziere seiner Crew ...


Aus dem Amerikanischen von Andreas Brandhorst
Originaltitel: The Three-Minute Universe
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-11486-2
Erschienen am  25. February 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Star Trek: Das Drei-Minuten-Universum"

Star Trek: Das Faustpfand der Klingonen

Majliess Larson

Star Trek: Das Faustpfand der Klingonen

Star Trek: Die Zeitfalle

David Dvorkin

Star Trek: Die Zeitfalle

Star Trek: McCoys Träume

Carmen Carter

Star Trek: McCoys Träume

Star Trek - Die Anfänge: Die letzte Grenze

Diane Carey

Star Trek - Die Anfänge: Die letzte Grenze

Star Trek: Der Verräter

Diane Carey

Star Trek: Der Verräter

Star Trek: Mord an der Vulkan-Akademie

Jean Lorrah

Star Trek: Mord an der Vulkan-Akademie

Star Trek: Corona

Greg Bear

Star Trek: Corona

Star Trek: Die Tränen der Sänger

Melinda Snodgrass

Star Trek: Die Tränen der Sänger

Star Trek: Eine Flagge voller Sterne

Brad Ferguson

Star Trek: Eine Flagge voller Sterne

Star Trek: Die UMUK-Seuche

Jean Lorrah

Star Trek: Die UMUK-Seuche

Star Trek - The Next Generation: Die Strategie der Romulaner

Robert Greenberger

Star Trek - The Next Generation: Die Strategie der Romulaner

Star Trek - The Next Generation: Die Verschwörung

Andy Mangels, Michael A. Martin

Star Trek - The Next Generation: Die Verschwörung

Star Trek - The Next Generation: Eine Hölle namens Paradies

Peter David

Star Trek - The Next Generation: Eine Hölle namens Paradies

Star Trek - The Next Generation: Die Ehre des Captain

David Dvorkin, Daniel Dvorkin

Star Trek - The Next Generation: Die Ehre des Captain

Star Trek - Deep Space Nine: Das Böse

Kevin Way Jeter

Star Trek - Deep Space Nine: Das Böse

Star Trek - The Next Generation: Gullivers Flüchtlinge

Keith Sharee

Star Trek - The Next Generation: Gullivers Flüchtlinge

Star Trek - Classic: Die Ringe von Tautee

Dean Wesley Smith, Kristine Kathryn Rusch

Star Trek - Classic: Die Ringe von Tautee

Star Trek - Voyager: Schicksalspfade

Jeri Taylor

Star Trek - Voyager: Schicksalspfade

Star Trek: Die Badlands 1

Susan Wright

Star Trek: Die Badlands 1

Star Trek - The Next Generation: Die Rückkehr des Despoten

Simon Hawke

Star Trek - The Next Generation: Die Rückkehr des Despoten

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Andreas Brandhorst, geboren 1956 im norddeutschen Sielhorst, hat mit seinen Romanen die deutsche Science-Fiction-Literatur der letzten Jahre entscheidend geprägt. Spektakuläre Zukunftsvisionen verbunden mit einem atemberaubenden Thrillerplot sind zu seinem Markenzeichen geworden. Etliche seiner Romane wurden preisgekrönt und zu Bestsellern. Andreas Brandhorst hat viele Jahre in Italien gelebt und ist inzwischen in seine alte Heimat in Norddeutschland zurückgekehrt.

Zum Übersetzer