Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Einar Kárason

Sturmvögel

Roman

eBook epub
9,99 [D] inkl. MwSt.
9,99 [A] | CHF 15,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Winter 1959, ein isländischer Trawler liegt vor Neufundland auf stiller See. Zweiunddreißig Mann sind an Bord, das Wetter ausgezeichnet. Keiner ahnt, dass die Harmonie innerhalb von Minuten in ein monströses, traumatisches Szenario umschlagen wird: Ein Sturm kommt auf, das schwere Schiff ist plötzlich von Eis überzogen, droht zu bersten und in den unbändigen Wellen zu versinken. Notrufe anderer Schiffe laufen ins Nichts, niemand scheint eine Chance zu haben. Es ist ein erbitterter Kampf um Leben und Tod.

»Einar Kárason gehört schon eine gute Weile zu den wichtigen Stimmen der isländischen Literatur. Was er hier nun geschaffen hat, ist aber ein Kabinettstück ganz besonderer Art.«

Rudolf von Bitter, Süddeutsche Zeitung (02. February 2022)

Aus dem Isländischen von Kristof Magnusson
Originaltitel: Stormfuglar
Originalverlag: Mál og menning
eBook epub (epub), ca. 144 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-23930-5
Erschienen am  11. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Sturmvögel"

Ein verruchter Lord

Celeste Bradley

Ein verruchter Lord

Das Leonardo-Papier

Susanne Goga

Das Leonardo-Papier

Der Ritter der Königin

Elizabeth Chadwick

Der Ritter der Königin

Eine Bibliothek in Paris

Janet Skeslien Charles

Eine Bibliothek in Paris

Heißer als Feuer

Sandra Brown

Heißer als Feuer

Goldbrokat

Andrea Schacht

Goldbrokat

Im Schatten des Berges
(4)

Gregory David Roberts

Im Schatten des Berges

Quichotte
(5)

Salman Rushdie

Quichotte

Poleposition
(2)

Mia May

Poleposition

Zwölf Stühle

Ilja Ilf, Jewgeni Petrow

Zwölf Stühle

Diesseits von Eden

Wladimir Kaminer

Diesseits von Eden

Winesburg, Ohio
(1)

Sherwood Anderson

Winesburg, Ohio

Gestohlene Träume
(5)

Nora Roberts

Gestohlene Träume

Oma Else kann's nicht lassen
(1)

Thomas Letocha

Oma Else kann's nicht lassen

Mrs Bradshaws höchst nützliches Handbuch für alle Strecken der Hygienischen Eisenbahn Ankh-Morpork und Sto-Ebene
(4)

Terry Pratchett

Mrs Bradshaws höchst nützliches Handbuch für alle Strecken der Hygienischen Eisenbahn Ankh-Morpork und Sto-Ebene

Meine russischen Nachbarn
(1)

Wladimir Kaminer

Meine russischen Nachbarn

Darwinia

Robert Charles Wilson

Darwinia

Unterdruck
(2)

Clive Cussler, Dirk Cussler

Unterdruck

Die Kreuzfahrer

Wladimir Kaminer

Die Kreuzfahrer

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Rezensionen

Die Gewalt des Sturms und die Auswirkung auf die Psyche der Matrosen ist eindrücklich beschrieben

Von: 3lesendemaedels

01.02.2024

Vor der Küste Neufundlands gibt es sagenhaft reiche Fischgründe. So sticht die isländische Màvur im Februar 1959 in See gen Westen. Die Fangquote ist gut und die Laderäume zum Bersten mit Rotbarsch gefüllt, als der Trawler in einen gigantischen Wintersturm gerät. Riesige Brecher überfluten das Deck und begraben innerhalb weniger Minuten alles unter einer dicken Eisschicht. Ohnehin schwer beladen, macht das zusätzliche Gewicht das Schiff nahezu unbeweglich. Die Besatzung versucht sich mit Äxten vom Eis zu befreien, der lauernden Gefahr ausgesetzt, mit der nächsten Welle ins todbringende Eismeer gespült zu werden. Dieser Roman lässt sich nur warm verpackt bewältigen. Die Gewalt des Sturms und die Auswirkung auf die Psyche der Matrosen ist eindrücklich beschrieben. Ich hätte mir allerdings eine umfangreichere Handlung gewünscht, denn die Geschichte wäre Stoff genug für ein großes Epos.

Lesen Sie weiter

Ein gewaltiger Sturm auf hoher See

Von: Bea

22.01.2022

STURMVÖGEL Roman Rezensionsexemplar Mitte der 1950iger Jahre fährt ein Traweler (Schleppnetz-Fangschiff) aus Island zum Fischen auf die hohe See Richtung Neufundland. Das Wetter ist ruhig und die 32 Seemänner holen Tonnen von Fischen aus dem Meer. Doch plötzlich schlägt das Wetter um und die hohen Wellen schlagen über dem Schiff zusammen. Wegen der eisigen Temperaturen gefriert das Wasser sofort und alles wird unter einer dicken Eisschicht begraben. Die teils erfahrenen, teils unerfahrenen Seeleute versuchen stundenlang wichtige Bestandteile des Schiffes von der Schicht zu befreien, die Eisbrocken von Bord zu bekommen und kämpfen um ihr Überleben. Die Bücher des Autors, Einar Kárason wurden bereits mehrfach mit isländischen Preisen gekrönt. Die Kurzgeschichte „Sturmvögel“ wurde 2020 mit dem schwedischen Kulturhuset-Stadsteatern-Preis für internationale Literatur ausgezeichnet. Das Buch erweckte durch das imposante Cover mein Interesse und ich wurde schon auf den ersten Seiten in die Geschichte gerissen: Kurz, durchdringend und imposant erlebt man auf ca. 150 Seiten einen Kamp um Leben und Tod. Die rauen Seemänner und der harte Kapitän verleihen der Geschichte einen ganz besonderen Charakter. Wahnsinnig intensiv fieberte ich mit den Figuren mit und bin von der kräftigen Naturgewalt beeindruckt. Eine tolle, mitreißende Kurzgeschichte!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Einar Kárason, geboren 1955, ist einer der wichtigsten Autoren der skandinavischen Gegenwartsliteratur. Berühmt wurde er durch seine Trilogie »Die Teufelsinsel«, »Die Goldinsel« sowie »Das Gelobte Land«. Sein Roman »Sturmerprobt« stand auf der Shortlist des Nordischen sowie des Isländischen Literaturpreises. Für »Versöhnung und Groll« erhielt er den Isländischen Literaturpreis. Zuletzt erschien bei btb 2017 die Isländer-Saga »Die Sturlungen«, an der der Autor über ein Jahrzehnt arbeitete. Für »Sturmvögel« wurde er 2020 mit dem schwedischen Kulturhuset-Stadsteatern-Preis für internationale Literatur ausgezeichnet. Kárason lebt in Reykjavík.

Zum Autor

Kristof Magnusson, geboren 1976 in Hamburg, machte eine Ausbildung zum Kirchenmusiker, arbeitete in der Obdachlosenhilfe in New York, studierte am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Er lebt als Autor und Übersetzer aus dem Isländischen in Berlin.

Zum Übersetzer

Pressestimmen

»Man nimmt die Erzählung wie in Zeitlupe wahr, und doch geht es atemlos von einer Welle in die nächste. Ein Roman wie ein scharfes Glas Brennivin: ein kleiner Kurzer für zwischendurch.«

Matthias Hannemann, Frankfurter Allgemeine Zeitung (02. February 2022)

»Ein echtes Leseabenteuer!«

Frank Keil, NORDIS (21. April 2022)

Weitere E-Books des Autors