schaut hin (Mk 6,38)

Der 3. Ökumenische Kirchentag findet digital und dezentral statt! (www.oekt.de) Ganz bequem von Zuhause aus erleben wir Gemeinschaft und können an dem Dialog der Ökumene teilhaben. Die zentralen Themen in diesem Jahr drehen sich um Glauben und Vertrauen, um den Zusammenhalt und die globale Verantwortung.

Autorinnen und Autoren unserer Verlage stellen sich mit Zukunftsvisionen, konkreten Ideen und spannenden Verknüpfungen diesen Themen des Kirchentages ... und bieten Lösungsansätze und Anknüpfungspunkte, Hilfestellungen und praktische Unterstützung an.
Freuen Sie sich auf vielfältige Denkanstöße.

Impulse für eine tägliche Auszeit

Mit dem Glauben durch das Jahr. Das erste evangelische Andachtsbuch.
Anhand des liturgischen Kalenders bietet das Buch für jeden Tag die Möglichkeit innezuhalten, sich zu besinnen und zur Ruhe zu finden. 365 Andachten inspirieren und ermutigen mit einem Lesungsabschnitt, einem Auszug aus den Psalmen, einem Gebet und einem abschließenden Liedvers.

Die Bibeltexte in der modernen Übersetzung der »Neues Leben Bibel« ergänzen die frischen und leichten Texte und Gebete für jeden Tag.

Wunderschön ausgestattet zum Selbstlesen oder zur Vorbereitung von kleinen Tagesandachten.

eBook
€ 22,99 [D] inkl. MwSt. | € 22,99 [A] | CHF 31,00* (* empf. VK-Preis)

Eine glaubwürdige Theologie für das 21. Jahrhundert

Provokative Denkanstöße für einen theologischen Neuaufbruch

Das Reden von Gott ist problematisch geworden.
Alte Gottesbilder tragen nicht mehr und viele Menschen wenden sich vom Christentum ab.

Dieses Buch plädiert für ein Christentum und ein christlich geprägtes Denken, das der geistigen Wirklichkeit der Gegenwart nicht mehr nur hinterherhinkt (oder sich ängstlich dagegen abschottet), sondern das Gespräch mit dieser Wirklichkeit aufnimmt, und mehr noch: diese weiter- und vorwärtsdenkt.

Auf der Grundlage der u.a. von Ken Wilber formulierten integralen Theorie entfaltet es die zentralen Inhalte und Begriffe der christlichen Theologie – Gott, Christus, Mensch, Sünde, Erlösung, Auferstehung usw. – in einer für heutige Weltwahrnehmung anschlussfähigen Weise.

Dabei werden die alten Lehren nicht einfach nur in neue Wörter gehüllt. Es gelingt Tilman Haberer vielmehr, die bewährten und lebensdienlichen Inhalte der christlichen Welt- und Glaubenslehre in die neuen Kontexte des 21. Jahrhunderts zu stellen und sie so ganz überraschend und spannend neu zum Sprechen zu bringen.

Ein Werk, das christliche Weltdeutung neu in Bewegung setzt und dem Glauben neue Strahlkraft verleiht!

Vorwort

Zugegeben: Es ist verwegen, von der Anmut der Welt zu sprechen, und das im Jahr zwei der Corona-Pandemie. Krankheit, Hunger, Krieg, Folter, Gewalt gegen Kinder, Frauen und Männer, dazu Hurricanes, Erdbeben, Vulkanausbrüche, das Fressen-und-gefressen-Werden in der Natur und so vieles mehr scheint eine krass andere Sprache zu sprechen.
Und doch: Die Rede von der Anmut der Welt berührt eine Sehnsucht in uns, den Traum, dass es anders sein könnte. Diesen Traum, der Menschen immer wieder dazu beflügelt, hinauszuwachsen über sich selbst, über Angst, Gier und Selbstbespiegelung. Ach, könnte das wahr sein: eine Welt der Anmut, der Poesie und der Liebe!

Und das ist ja auch wahr. Es gibt nicht nur das Grauen, es gibt nicht nur Tod und Verderben. Und es kommt wesentlich auf unsere Perspektive an, was wir in der Welt sehen. Ob es uns gelingt, in all dem Schrecklichen das Herrliche zu sehen – oder zumindest zu erahnen. Es braucht den Blick der Liebe und das Vertrauen, dass das nicht alles ist, was wir mit unseren physischen Augen erblicken.

Dieses Buch ist eine Einladung, die Perspektive zu wechseln. Den anderen Blick einzuüben. Sich einzulassen auf die Tiefe des Seins, von dem die Religionen seit jeher erzählen und singen. Ohne die Augen zu verschließen vor dem, was schrecklich ist, lade ich Sie ein, anders auf Gott und die Welt zu schauen, und meine Hoffnung ist es, dass die Anmut der Welt immer wieder aufscheint. Bruchstückhaft, wie in einem dunklen Spiegel. Und doch wirklich.

Mehr als wirklich.

Tilmann Haberer

Hardcover
eBook
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,50* (* empf. VK-Preis)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 19,99 [A] | CHF 26,00* (* empf. VK-Preis)

Der Ratgeber für alle Lebenslagen

Mit seiner kraftvollen und persönlichen Sicht auf die Bibel öffnet uns Rainer Maria Schießler einen ganz neuen Blick, wie mithilfe der Bibel unser Leben mit all seinen Facetten gemeistert werden kann. Damit gewährt die Schießler-Bibel überraschend neue Einblicke und Denkanstöße und wird somit zu einem lebensnahen Ratgeber für alle Situationen. Schießler geht dabei auf die Fragen ein, die alle Menschen beschäftigen, die nach Glauben, Gemeinschaft und dem Sinn des Lebens suchen. Eine inspirierende und spirituelle Lebenshilfe. Darin enthalten sind Rainer M. Schießlers wichtigsten Bibelstellen mit der dazugehörigen lebensnahen Auslegung.

Diese Bibel des bundesweit bekannten Seelsorgers aus der bayerischen Landeshauptstadt entstand aus Sorge um unser Wohlergehen in diesem Leben – und aus der Überzeugung, dass dieses 2000 Jahre alte Buch ein wertvoller Rat-Geber für unsere Alltagssorgen sein kann.

Jetzt bestellen

Hardcover
eBook
€ 22,00 [D] inkl. MwSt. | € 22,70 [A] | CHF 30,50* (* empf. VK-Preis)
€ 10,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,99 [A] | CHF 14,00* (* empf. VK-Preis)

Warum zum Teufel bin ich so geduldig mit dieser Kirche?

Die Kirche besteht nicht nur aus Machtmissbrauch, sexueller Gewalt und Frauenverachtung, es gibt darin so viele Menschen, die Gutes tun. Bei diesem Satz ist die Geduld von Christiane Florin schnell am Ende. Ja, es gibt diese Menschen, die Gutes tun. Aber auch sie haben viel zu lange zu Machtmissbrauch, sexualisierter Gewalt und Frauenverachtung geschwiegen. Vielleicht, weil sie sich ihre Heimatidylle nicht kaputt machen lassen wollten. Denn Katholizität ist nicht nur ein Glaube, es ist auch ein Heimatgefühl. Betroffene sexueller Gewalt, Opfer lehramtlicher Strafaktionen und Analytiker des Machtapparats stören im Gefühlsablauf.

Aber: Damit machen sich die Gutgläubigen zu Komplizen. Zu Komplizen, die sich nicht gegen ein autoritäres System wehren, das Gläubige kleinhält. »Trotzdem! Warum ich versuche, katholisch zu bleiben« ist Anklage, Selbstanklage und Bekenntnis einer Sehnsucht.

Jetzt bestellen

Paperback
eBook
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empf. VK-Preis)
€ 15,99 [D] inkl. MwSt. | € 15,99 [A] | CHF 22,00* (* empf. VK-Preis)

Kirche auf gutem Grund?
Kirche der Zukunft – Zukunft der Kirche

In unserem Special geht es um die Zukunft unserer Kirchen. Wie denken z.B. junge Pfarrerinnen und Pfarrer über die Zukunft der Kirche? Wovon träumen sie? Was fürchten sie? Welche Ideen und Visionen haben die, die die Zukunft von Kirche und Gemeinde wesentlich mitgestalten und begleiten werden.


Banner Kirche auf gutem Grund

Stöbern Sie auch gern in folgenden Büchern passend zum Kirchentag

Buchen Sie jetzt im Buchentdecker-Service den aktuellen Newsletter "Theologie und Gemeinde"