Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Aljoscha Long, Ronald Schweppe

Das Geheimnis der Buddha-Katze

Auf leisen Pfoten zu innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit

(4)
Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die kleine Katze Maya hat es gut bei der reichen Witwe Alma – wenn da nicht dieses ständig nagende Gefühl von Unzufriedenheit und innerer Leere wäre. So verlässt Maya ihr vertrautes Samtkissen und begibt sich auf die Suche nach Sinn und Erfüllung. Doch weder bei den strengen »Heiligen Katzen«, noch bei den wilden Straßenkatzen und deren Vorliebe für allerlei Sinnesfreuden wird sie fündig. Erst als sie am Ende ihrer Kräfte von dem alten Maler Eugen aufgenommen wird, wendet sich das Blatt: In der Meditation entdeckt Maya die Kraft der Stille. Als Buddha-Katze macht sie sich auf, die Geheimnisse innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit in die Welt zu tragen …
Ein außergewöhnliches Leseerlebnis, unterhaltsam und inspirierend. Mayas Geschichte vermittelt die Weisheit des Buddhismus für unser eigenes Leben - mit kleinen Übungen und geführten Meditationen.


ORIGINALAUSGABE
Hardcover, Pappband, 272 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
Zierillustrationen
ISBN: 978-3-7787-8310-8
Erschienen am  31. August 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Geheimnis der Buddha-Katze"

Das Glück findet dich dann, wenn du es nicht suchst

Khenpo Sodargye

Das Glück findet dich dann, wenn du es nicht suchst

Die Kuh, die weinte

Ajahn Brahm

Die Kuh, die weinte

Der Elefant, der das Glück vergaß

Ajahn Brahm

Der Elefant, der das Glück vergaß

Thich Nhat Hanh - Ein Leben in Achtsamkeit
(5)

Céline Chadelat, Bernard Baudouin

Thich Nhat Hanh - Ein Leben in Achtsamkeit

Stille finden in einer lauten Welt
(1)

Jack Kornfield

Stille finden in einer lauten Welt

Das Totenbuch der Tibeter

F. Fremantle, Chögyam Trungpa

Das Totenbuch der Tibeter

Siddhartas letztes Geheimnis

Erich Follath

Siddhartas letztes Geheimnis

Das Leben, mein Meister

Doris Iding

Das Leben, mein Meister

Alles, was ist, darf sein

Doris Iding

Alles, was ist, darf sein

Der Panda und das Geheimnis der Gelassenheit

Aljoscha Long, Ronald Schweppe

Der Panda und das Geheimnis der Gelassenheit

Khalil Gibrans kleines Buch vom guten Leben
(5)

Khalil Gibran, Neil Douglas-Klotz

Khalil Gibrans kleines Buch vom guten Leben

Hochsensibel - Was tun?
(1)

Sylvia Harke

Hochsensibel - Was tun?

Die Katze des Dalai Lama

David Michie

Die Katze des Dalai Lama

Entspannt schaffst du alles!
(3)

Jan Becker

Entspannt schaffst du alles!

Das große Buch vom Channeln

Helané Wahbeh

Das große Buch vom Channeln

Die Katze des Dalai Lama und die vier Geheimnisse des Glücks
(5)

David Michie

Die Katze des Dalai Lama und die vier Geheimnisse des Glücks

Raum für Stille, Raum für dich
(1)

Amber Hatch

Raum für Stille, Raum für dich

Die Kraft des Drachen

Marc Gassert

Die Kraft des Drachen

Alles ist schwer, bevor es leicht wird
(2)

Marc Gassert

Alles ist schwer, bevor es leicht wird

Das kann doch weg!

Fumio Sasaki

Das kann doch weg!

Rezensionen

ganz okay

Von: mymagicalbookwonderland

22.04.2023

Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in dunklen bzw braun- und schwarzfarbenen Buchstaben im unteren Bereich. Man kann eine gezeichnete Katze auf einem Buddah auf dem Cover erkennen. Auf den ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. Der Schreibstil der Autoren ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Die Hauptprotagonistin ist Alma und die Katze Maya. Ich fand alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert. Des weiteren gibt es noch ein paar andere Charaktere. Meiner Meinung nach sind alle Charaktere sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. Meinung: ! Achtung ! Könnte Spoiler erhalten! Ich fand „Das Geheimnis der Buddha-Katze: Auf leisen Pfoten zu innerer Freiheit und tiefer Zufriedenheit“ von Aljoscha Long und Ronald Schweppe ganz nett. Es waren ein paar gute Weisheiten dabei, aber sonst konnte es mich leider nicht ganz so mitnehmen wie die anderen Bücher des Autorenduos. Aber das Buch war auf gar keinen Fall schlecht oder so. Mich hat es einfach nur nicht so berührt. Die Geschichte regte mich schon zum Denken an und die praktischen Beispiele fand ich auch gut und leicht zum Umsetzen. Das Cover und die Innengestaltung fand ich auch hier wieder richtig gut gelungen. Die Illustrationen rund um die kleine Katze Maya waren einfach nur sehr süß gemacht. Mir persönlich hat einfach noch das Gewisse Extra gefehlt. Aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung. Vielleicht gefällt es euch ja besser. Nichtsdestotrotz, war es überhaupt kein schlechtes Buch bzw Ratgeber. Es ist wirklich lesenswert, nur mich konnte es nicht ganz so begeistern. Deshalb vergebe ich „Das Geheimnis der Buddha-Katze“ sehr gerne 3 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Fazit: Tolles Buch mit super schönen Illustrationen und vielen nützlichen Weisheiten und Tipps.

Lesen Sie weiter

Ein toller Einstieg in die Weisheiten des Buddhismus

Von: Wortkunstzauberei

15.04.2023

„Das Geheimnis der Buddha-Katze“ hat mir wirklich gut gefallen. Man lernt die kleine, schneeweiße Katze Maya kennen, die sich in die weite Welt hinauswagt, weil sie sich in ihrem Zuhause nicht mehr wohlfühlt und ein Gefühl von Unzufriedenheit und innerer Leere empfindet. So begibt sie sich also auf die Reise und macht sich auf die Suche nach einem Sinn des Lebens und Erfüllung. Sie hat einige Male kein Glück bei ihrer Suche, bis sie auf den außergewöhnlichen Maler Eugen trifft, der die kleine Katze aufnimmt. Ab da begleitet man Maya, wie sie dank Meditation die Kraft der Stille erlernt und als Buddha-Katze Menschen und auch vielen Tieren hilft, zu innerer Freiheit und Zufriedenheit zu gelangen. Die Tiere, denen Maya begegnet und sie ihr Wissen lehrt, sind allesamt unterschiedlich und haben auch allesamt ihr eigenes Päckchen zu tragen. So lernt Maya zum Beispiel die Maus Millie kennen, der sie das Geheimnis der Ruhe erklärt. Den Pianisten Emmanuel, dem sie das Geheimnis der Achtsamkeit lehrt. Oder den Schmetterling Kallamarandi, dem sie lehrt innere Klarheit zu erlangen. Auf ihrem Weg begegnen ihr aber noch viel mehr Tiere und Menschen. Die Aufmachung des Buches hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Texte werden mit kleinen, schönen Illustrationen aufgelockert und hinzu kommt, dass das Buch mit reichlich Meditationsübungen gefüllt ist. Meiner Meinung nach ein echt schöner Zusatz, um das Gelesene auch wirklich in der Praxis anzuwenden. Außerdem lockern kleine Notizen von Eugen das Buch ebenfalls auf. Sie fassen zusammen, was er von der Buddha-Katze Maya gelernt hat. Für mich war dieses Buch eine wundervolle Reise in den Buddhismus und selbst beim Lesen habe ich bereits eine tiefe Ruhe empfunden. Die Autoren haben einen lockeren und dennoch sehr flüssigen Schreibstil, der es einem ermöglicht, durch die Seiten zu fliegen und der auch dazu beigetragen hat, dass ich das Buch innerhalb eines Tages fertig gelesen habe. Von mir gibt es eine Leseempfehlung. Ich finde, dass das Buch eine gute Grundlage bietet, um an der eigenen inneren Zufriedenheit Freiheit zu arbeiten. Dank der Übungen und geführten Mediationen wird einem das sogar noch erleichtert.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Aljoscha Long und Ronald Schweppe sind international bekannte Bestsellerautoren, die ganzheitliche Lebenskunst auf leicht verständliche Art und Weise kompetent zu vermitteln verstehen. Moderne Psychologie, zeitgemäße Philosophie und östliche Spiritualität fließen in ihren Werken harmonisch zusammen. Aljoscha Long ist Psychologe, Therapeut und Kampfkunstlehrer, Ronald Schweppe ist Orchestermusiker und Meditationslehrer. Das Autorenteam ist durch zahlreiche Veröffentlichungen und als Experten in Funk und Fernsehen bekannt.

© Dominik Rößler/Penguin Random House GmbH
Aljoscha Long
© Dominik Rößler/Penguin Random House GmbH
Ronald Schweppe

Links

Weitere Bücher der Autoren