Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Gesa Schwartz

Ella Löwenstein - Ein Fluss der Fantasie

Eine magische Geschichte voller Spannung und Poesie für Kinder ab 8 Jahren.

(7)
Ella Löwenstein - Ein Fluss der Fantasie
Hardcover
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Tanzender Schnee – so riecht Magie für Ella Löwenstein. Aber damit nicht genug: Sie kann außerdem magische Wesen sehen! Denn sie ist eine Feenflüsterin. Und die Geschöpfe der Anderwelt brauchen ihre Hilfe …

Was ist nur mit dem Wasser los? Bei Ella zu Hause jagt ein rätselhafter Vorfall den nächsten: Die Wasserhähne tropfen aus ungeklärter Ursache, der Gartenteich verfärbt sich seltsam und dann wird auch noch Kobold Kasimir in der Dusche von einem Schlammregen getroffen. Für Ella ist sofort klar: Hier muss Magie im Spiel sein! Zusammen mit Kasimir versucht sie, den Ereignissen auf den Grund zu gehen. Und ehe sie es sich versehen, sind sie mittendrin in einem gefährlichen Abenteuer, das sie in das geheimnisvolle Reich der Nixen führt ...

Alle Bände der Ella Löwenstein-Reihe:
Ella Löwenstein – Eine Welt voller Wunder (Band 1)
Ella Löwenstein – Ein Meer aus Magie (Band 2)
Ella Löwenstein – Ein Wald der Wünsche (Band 3)
Ella Löwenstein – Ein Fluss der Fantasie (Band 4)
Ella Löwenstein – Ein Feenreich aus Farben (Band 5)


ORIGINALAUSGABE
Originaltitel: Ella Löwenstein #4
Mit Illustrationen von Catherine Gabrielle Ionescu
Hardcover, Pappband, 208 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-18071-6
Erschienen am  12. April 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Ella-Löwenstein-Reihe

Rezensionen

Auch die Unterwasserwelt ist ein Genuss

Von: Hörnchens Büchernest

25.05.2023

Inhalt: Was ist nur mit dem Wasser los? Bei Ella zu Hause jagt ein rätselhafter Vorfall den nächsten: Die Wasserhähne tropfen aus ungeklärter Ursache, der Gartenteich verfärbt sich seltsam und dann wird auch noch Kobold Kasimir in der Dusche von einem Schlammregen getroffen. Für Ella ist sofort klar: Hier muss Magie im Spiel sein! Zusammen mit Kasimir versucht sie, den Ereignissen auf den Grund zu gehen. Und ehe sie es sich versehen, sind sie mittendrin in einem gefährlichen Abenteuer, das sie in das geheimnisvolle Reich der Nixen führt ... Meinung: Ella staunt nicht schlecht, als sie ihren Vater eines Morgens im Badezimmer wiederfindet, wo er den tropfenden Wasserhahn versucht zu reparieren. Die Ironie dabei, ihr Vater ist handwerklich leider mal so gar nicht begabt. Schnell stellt sich heraus, dass hier auch kein normaler Wasserschaden vorliegt, sondern Magie im Spiel ist. Und schneller als Ella nachdenken kann, befinden Heidekobold Kasimir und sie sich im Verborgenen Fluss, wo jede Menge Gefahren auf die beiden Freunde warten. Hierbei handelt es sich um den vierten Band aus der Ella Löwenstein Reihe. Da die Geschichten von Ella und Kasimir größtenteils in sich abgeschlossen enden, kann man durchaus mit diesem vierten Band einen Quereinstieg in die Reihe wagen. Ich bin ein großer Fan von Ella und ihren Abenteuern in der Welt der Feen und magischen Wesen. Auch das neue Abenteuer klang sehr vielversprechend, tauchen Kasimir und Ella dieses Mal in die magische und gefährliche Unterwasserwelt der Nixen ein. Autorin Gesa Schwartz hat auch dieses Mal wieder unfassbar viele Ideen in das Buch einfließen lassen, die einen als Leser förmlich an die Seiten fesseln. Das Unterwasserszenario hat mich absolut abgeholt und begeistert. Gerne wäre ich noch länger im Reich der Nixen geblieben. Dabei lauern etliche Gefahren auf Ella und Kasimir. Gut gefallen hat mir, dass Ella und Kasimir ihre Scheu und Angst vor der Nixe Leonore verlieren, die schon seit einiger Zeit im Teich von Ellas Eltern lebt. Ein Blick hinter Leonores Fassade zeigt, dass diese gar nicht so böse und durchtrieben ist, wie die Legenden über Nixen berichten. Auch das Abenteuer unter Wasser ist richtig schön spannend und abwechslungsreich. Dies liegt unter anderem daran, dass Gesa Schwartz, wie bereits erwähnt, so viele geniale Ideen in die Handlung hat einfließen lassen. Über das Buch verteilt finden sich immer wieder einige Vignetten, die von Cathy Ionescu gezeichnet wurden und das Augenmerk noch mehr auf die fantasievolle Unterwasserwelt richten. Nach diesem schönen Abenteuer freue ich mich sehr auf den nächsten Band, der bereits im September dieses Jahres erscheinen wird. Fazit: Ella und Heidekobold Kasimir erleben ein schillerndes, packendes und atemberaubendes Abenteuer im Verborgenen Fluss und seiner genialen Unterwasserwelt voller Nixen und anderen Meereswesen. Kasimir ist einfach wieder super lustig und auch die Geschichte an sich hat mich von Anfang bis Ende mehr als nur überzeugt. Ich vergebe 5 von 5 Hörnchen.

Lesen Sie weiter

EKZ Bibliotheks-Service GmbH

Von: Beatrix Beatrix Stracke aus Reutlingen

15.05.2023

In Ella Löwensteins Garten lebt Nixe Leonore in einem Teich. Eines Tages ist sie krank. Wenn eine Nixe krank wird, wird auch das Gewässer, auf das sie aufpasst mit krank. Heilung gibt es nur beim Flussmann in der Stadt der Nixen. Doch die Reise dorthin ist gefährlich, denn dort lebt die Königin der Nixen und sie wird die abtrünnige Leonore, wenn sie sie erwischt, einsperren und nie wieder gehen lassen. Klar, dass Ella, die Feenflüsterin und Kobold Kasimir Leonore auf ihrer gefährlichen Reise begleiten. Auch der 4. Band der Reihe (zuletzt "Ein Wald der Wünsche") überzeugt mit einer abenteuerlichen Reise in die Anderwelt. Die Leser*innen tauchen ein in eine facettenreiche Welt, treffen auf fantastische Kreaturen mit vielschichtigen Gesinnungen und erleben eine abenteuerliche Suche nach Heilung für die Nixe. Dabei geraten die Held*innen nicht nur einmal in einen Hinterhalt! Zur Fortsetzung unbedingt kaufen!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Gesa Schwartz wurde 1980 in Stade geboren. Sie hat Deutsche Philologie, Philosophie und Deutsch als Fremdsprache studiert. Nach ihrem Abschluss begab sie sich auf eine einjährige Reise durch Europa auf den Spuren der alten Geschichtenerzähler. Für ihr Debüt »Grim. Das Siegel des Feuers« erhielt sie den Deutschen Phantastik Preis in der Sparte Bestes deutschsprachiges Romandebüt. Seither wurden ihre Bücher mehrfach ausgezeichnet und in viele Sprachen übersetzt. »Ella Löwenstein« ist ihre erste Kinderbuchreihe. Gesa Schwartz lebt mit ihrer Familie in Hamburg und schreibt am liebsten in ihrem Zirkuswagen.

für cbj

Zur Autorin

Cathy Ionescu, geboren 1984 in Koblenz, aufgewachsen in Dortmund und Münster, studierte Design und Illustration in Münster und Seoul. Sie lebt und arbeitet als Kinderbuchillustratorin in Münster.

Zur Illustratorin

Weitere Bücher der Autorin