Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Cassandra Clare

Sword Catcher - Die Chroniken von Castellan

Roman
Die neue große High-Fantasy-Saga der Weltbestsellerautorin - Mit farbigem Buchschnitt nur in limitierter Auflage

Hardcover
24,00 [D] inkl. MwSt.
24,70 [A] | CHF 33,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine neue epische Saga aus der Feder einer der besten Fantasy-Autorinnen unserer Zeit: Cassandra Clare!

Kel war ein Straßenkind ohne Eltern, ein Niemand ohne Zukunft. Doch dann wurde er zum Schwertfänger – zum Doppelgänger des königlichen Erben von Castellan, Prinz Conor Aurelian. Kel wuchs mit Conor auf, sie sind wie Brüder, doch ein Schwertfänger hat nur einen Zweck: statt des Thronfolgers zu sterben. Ein vereiteltes Attentat führt Kel mit der Heilerin Lin an den Hof des gefürchteten Lumpensammlers, den Herrscher über Castellans Unterwelt. Und dort entdecken Lin und Kel eine Verschwörung, welche ihre Welt ins Chaos zu stürzen vermag. Denn eine Liebe, die nicht sein darf, steht im Begriff das Königreich zu zerstören …

***Mit farbigem Buchschnitt nur in limitierter Auflage.***

»›Sword Catcher‹ hat einfach alles, was mittelalterliche Fantasy braucht: Geheimnisse und Magie, Kämpfe und Ränkeschmiede, facettenreiche und spannende Figuren sowie eine Geschichte, die ich nur allzu gern verschlungen habe.«

George R.R. Martin (21. June 2023)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Heinrich Koop, Franca Fritz
Originaltitel: The Sword Catcher
Originalverlag: Del Rey, New York 2023
Hardcover mit Schutzumschlag, 800 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-3286-4
Erschienen am  25. October 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Sword Catcher

Rezensionen

Ich liebe das Worldbuilding

Von: Mandys Bücherecke

27.01.2024

Inhalt In Castellan ist es üblich, dass der Kronprinz zu seinem Schutz einen Schwertfänger an seiner Seite hat und zwar als seinen Doppelgänger. Für Prinz Conor Aurelian übernimmt das ehemalige Straßenkind Kel diese Rolle. Seine einzige Aufgabe ist es, dass er anstelle des Prinzen stirbt. Nach einem Attentat wird die Heilerin Lin in den Palast gerufen. So kreuzen sich die Wege von Kel und Lin und gemeinsam begeben sie sich in die düstere und kriminelle Unterwelt von Castellan und entdecken dort eine Verschwörung, die ihre ganze Welt erschüttern könnte. Meine Meinung Da ich die komplette “Shadowhunter”-Reihe über alles liebe, war ich sehr gespannt auf diesen neuen Auftakt, der einmal in einer ganz anderen Welt spielt, was ich sehr gut fand. Tatsächlich fiel mir der Einstieg aber nicht ganz so leicht, da er viele Informationen gibt und die Welt hier detailliert dargestellt wurde. Doch je mehr ich den Überblick bekam, desto mehr mochte ich das Worldbuilding. Es gibt verschiedene Völker, Religionen und Bräuche. Auch Magie spielt eine Rolle. Alles in allem empfand ich die Darstellung dieser mittelalterlich angehauchten Welt als sehr gelungen. Es geht um Politik, Intrigen und vieles mehr. Im Fokus stehen Kel, Lin und Prinz Conor, aber auch zahlreiche Nebenfiguren finden hier ihren Platz. Alles in allem mochte ich die Darstellung der Figuren sehr, auch wenn mir Kel etwas zu aufopferungsvoll und Conor etwas zu eingebildet war. Lin dagegen ist eine starke junge Frau, die weiß was sie will und mir am sympathischsten war. Der Schreibstil war gewohnt großartig. Ich konnte mich wunderbar in die Figuren hineinversetzen und erlebte beim Lesen ein Wechselbad der Gefühle. Manche lose Fäden führen in diesem Auftaktband zusammen, aber dennoch werden viele Fragen aufgeworfen. Das ganze Buch ist sehr atmosphärisch geschrieben und der Plot abwechslungsreich und spannend. Mich konnte das Buch sehr gut unterhalten und so freue ich mich sehr auf den nächsten Band. Fazit Zwar fiel mir der Einstieg ins Buch nicht ganz leicht, aber ich liebe das Worldbuilding. Alles in allem konnte mich dieser Auftakt sehr gut unterhalten und besonders Fantasyfans dürften hier auf ihre Kosten kommen.

Lesen Sie weiter

Something New

Von: Tigerlillysbooks

25.01.2024

Cassandra Clare hat ein Buch geschrieben welches NICHT zum Shadowhunter Universum zählt. Was ? Jaaa hat sie ! Und es ist gar nicht mal schlecht. ABER … In Castellan ist es brauch, dass der Kronprinz zum Schutz vor jeglichen Gefahren, ein Double bekommt. Einen Schwertfänger. Steht’s an seiner Seite. Immer. Um jede Gefahr abzuwenden. Mit ihm zu verschmelzen. Und doch sind sie gänzlich unterschiedlich. Sind Freunde. Haben Geheimnisse voreinander. Nach und nach hinterfragt Kel das System des Königshauses und bisher unentdeckte Machenschaften kommen zum Vorschein. 2 Könige. 1 Reich. Der König auf dem Berg und der König in der Stadt - Der Lumpensammlerkönig … Sie sind Zwei Seiten einer Medaille. Alle anderen stehen dazwischen. Mit ihrer Machtgier und ihren eigenen Absichten. Ihrem Wunsch nach Anerkennung und Frieden. Eine von Ihnen die Heilerin und Ashkar Lin, welche mit ihren heilender Begabung und eigenen Geheimnissen die Leben des Prinzen und seines Schwertfängers rettet. Sie selbst wurde ihr Leben lang aufgrund ihrer Herkunft ausgegrenzt. Und auch als Frau hat man es unter den Heilkundigen alles andere als leicht. Viele interessante Protagonisten auf der Suche nach sich selbst. 2 Welten in einer Magie armen Stadt. 2 Geschichten welche zu einer Verschmelzen. Fazit : Cassie ist berühmt berüchtigt und mehr als bekannt für ihre tiefgründigen Charaktere. Auch für ein umschweifendes Worldbuilding sowie die Bildhafte Beschreibungen bis ins kleinste Detail. Nimmt man hier noch den Start in eine neue Fantasy Welt, der Start einer neuen Reihe - war das Info Dumping wenig überraschend. Es war interessant ihren Schreibstil in einem Buch zu erkennen welches so ganz neu und anders war. Es war interessant. Ab und an auch spannend. Aber eher auf eine ruhige Art und Weise. Bis auf das Ende. Das war … Wow ! Macht das Sinn ? Der Grundstein für eine grandiose Welt ist gelegt und ich hab das Gefühl, mit Band 1 nur die Spitze des Eisbergs zu sehen. Potential ist vorhanden, doch es gibt noch so viel Luft nach oben. Es war ok. Ich mochte es. Irgendwie. Irgendwie war es langweilig. Aber trotzdem gut. Es ist grandios ausgearbeitet. Aber mir hat noch etwas das Herz gefehlt. Das Gefühl. Ich hab es noch nicht gänzlich gefühlt. Aber es hat mir gefallen. Klingt das irgendwie nachvollziehbar? Ich glaube nicht. Großes Kompliment für diesen Harten aber kreativen Start in eine neue High Fantasy Welt. Vor allem Kel und Lin, aber auch Antonetta haben mit sehr gut gefallen. Connar, unser gebrochener Prinz, war nervig aber könnte noch durchaus interessant werden. Die Plots und Wendungen waren oft nicht vorhersehbar. ( Was ist denn mit dem König los ?! ) Es bleibt also spannend. Auch möchte ich noch erwähnen, dass das Buch als Hörbuch wesentliche angenehme ist als es zu lesen. Mir viel es so leichter die expliziten Beschreibungen zu überhören und mich auf das wesentliche zu konzentrieren. Denn das wesentliche war toll. Der Rest … ? Wichtig. Ja. Aber nichts für ungeduldig. Lese ich weiter ? Ja ich bleib dran. Hoffe aber, dass nun wo der Grundstein gelegt ist, es in Band 2 mehr zu Sache geht. Aktion bitte ! Und 3, 2, 1 … Go !

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Cassandra Clare wurde als Tochter amerikanischer Eltern in Teheran geboren und verbrachte einen Großteil ihrer Kindheit damit, mit ihrer Familie die Welt zu bereisen. Bis zu ihrem zehnten Lebensjahr lebte sie in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Highschool-Jahre verbrachte sie in Los Angeles, wo sie Geschichten schrieb, um ihre Klassenkameraden zu amüsieren. 2004 begann sie mit der Arbeit an ihrem Roman »City of Bones«, inspiriert von der urbanen Landschaft von Manhattan, ihrer Lieblingsstadt. Seitdem ist Clare zu einer Weltbestsellerautorin mit 50 Millionen verkauften Büchern geworden. Ihr neuer Roman »Sword Catcher« ist ihr erster High-Fantasy-Roman.

cassandraclare.com

Zur Autorin

Pressestimmen

»Fantasy der Meisterklasse! Clares exzellenter Weltenbau, ihre faszinierenden Figuren und ihr Talent, auf jeder Seite neue Wendungen herbeizuführen, sind ungeschlagen.«

Leigh Bardugo (09. June 2023)

»Castellan bietet den perfekten Schauplatz, vor dem sich Clares herrliche Protagonisten befreunden, betrügen und verlieben. Noch nie war ein Clare-Roman so clever, wendungsreich und schockierend wie dieser.«

Holly Black (09. June 2023)

»Cassandra Clare ist Amerikas Fantasy-Königin. Wie kaum jemand sonst sorgt sie für Lesekino mit absolutem ›Wow!‹- Effekt.«

literaturmarkt.info (29. November 2022)

»Clares Bücher entfalten ihre ganz eigene Magie – sowohl in den Buchläden als auch in Hollywood.«

USA Today (29. November 2022)

»Der großartige Stil und die mitreißenden Wendungen machen den Roman zu einer fesselnden Lektüre.«

VOYA über »Clockwork Angel« (12. December 2022)

»Eine Geschichte durchzogen von Glanz, Romantik und Gefahr.«

Sunday Times über »Chain of Gold« (12. December 2022)

»Voller phantastischem Einfallsreichtum – eine großartige Mischung aus Action, Intrigenspiel und herzzerreißender Liebesgeschichte.«

Publishers Weekly über »Chain of Iron« (12. December 2022)

»Absolut fesselnd.«

Booklist über »Clockwork Angel« (12. December 2022)

»Die Fans werden begeistert sein!«

SLJ über »Clockwork Prince« (12. December 2022)

Weitere Bücher der Autorin