Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rüdiger Bertram

Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese

Insektenabenteuer zum Vorlesen ab 6 Jahren

Hardcover
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 19,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Insektenhotel mit Herz

Grashüpfer Adlon ist Hotelmanager mit Leib und Seele. Zusammen mit der übereifrigen Ameise Alexa und der grummeligen, aber herzensguten Fliege Margot, kümmert er sich um das Wohlergehen der Gäste – und das ist nicht immer so einfach: Der Mistkäfer aus der 11 weigert sich seine Mistkugel vor dem Hotel abzustellen. Madame Spinoza, eine viel gereiste Sängerin, fängt mit ihrem Netz Glühwürmchen ein, die eigentlich für die Beleuchtung zuständig sind. Und als die junge Bienenprinzessin samt Gefolge eintrifft, gerät Adlons Welt ins Wanken: Hals über Kopf verliebt er sich in die fesche Prinzessin mit den lustigen Grübchen. Doch dann verschwindet plötzlich Karl, der Käfer. Klar, dass jetzt alle zusammenhelfen, um ihn wohlbehalten zurückzubringen.

Ein charmant-turbulentes Insektenabenteuer, liebevoll bebildert für die gemeinsame Vorlesezeit

»Rüdiger Bertram kommt ohne platte Lehrsprüche aus, er setzt „Show, don't tell" bestens um. [...] Fürtges' fröhlich-bunte Illustrationen [...] lockern auf und illustrieren das Geschehen.«

Eselsohr über »Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese« (03. April 2023)

ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Christiane Fürtges
Hardcover, Pappband, 128 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
Mit fbg. Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17991-8
Erschienen am  01. March 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Reihe: Willkommen im Hotel zur grünen Wiese

Rezensionen

Eine ganz tolle Geschichte!

Von: Buchtempel

10.11.2023

"Willkommen im Hotel zur Grünen Wiese – Das Insektenhotel mit Herz", was vom Grashüpfer Adlon geleitet wird. Hier ist jeder Willkommen und wird mit Respekt behandelt. Zusammen mit Margot, der Fliege als Köchin, die Glühwürmchen, die auch in der Nacht für Licht Sorgen und der Ameise Alexa als Zimmermädchen können sich die Gäste hier wohlfühlen. Es ist ein buntes Treiben in diesem wunderbaren Insektenhotel. Eine Spinne, die Dauergast ist, ein Mistkäfer, der seine geliebte Kugel nicht mit aufs Zimmer nehmen soll und dann noch der Bienenhofstaat, der demnächst einfliegt. Es ist immer was los und auch Tumult gibt es mal im Hotel. Diese Geschichte ist ganz zauberhaft. Man lernt die Hotelgäste näher kennen und der Grashüpfer Adlon hört die Geschichten immer gerne, denn er selber traut sich nicht in die Weite Welt hinaus. Die Geschichte ist schön zum Vorlesen und keinesfalls langweilig. Es ist eine unterhaltsame Geschichte, die viel zu bieten hat und es wird sogar ein Gast vermisst, der gemeinsam gesucht wird. Zusammenhalt und Respekt werden hier großgeschrieben. Sehr schön wird auch aufgezeigt, dass die Insekten Angst vor uns Menschen haben, was Leser:innen hoffentlich hier und da zum Nachdenken anregt. Fazit: Wir waren gerne Gäste im Hotel "Zur grünen Wiese" und haben uns rundum wohlgefühlt. Hoffentlich gibt es bald einen zweiten Band.

Lesen Sie weiter

Hier fühlen sich alle herzlich willkommen!

Von: danielamariaursula

20.09.2023

Willkommen zum neuen Vorleseabenteuer in der Welt der wuseligen Insekten, bei denen immer was los ist! Weil Grashüpfer Adlon nur von Abenteuern träumt, sich aber nicht in die weite Welt hinaus traut, hat er entschieden die Welt zu sich kommen zu lassen, mit einem eigenen Hotel auf seiner herrlichen grünen Wiese am Fluss! Seine Zuvorkommenheit und Gastfreundschaft ist so beliebt, dass es stets ausgebucht ist und er bisweilen sein eigenes Zimmer vermieten muss. Unterstützt wird er von Azubi Alexa, der Ameise und der sensationellen Köchin Fliege Margot, die niemanden in ihrem Reich duldet, noch nicht einmal königliche Garden auf Inspektion zur Gewährleistung der königlichen Sicherheit. Denn während Adlon und Alexa einen Mistkäfer dazu bewegen wollen, seine stinkige Kugel auf der Wiese zu lassen und Spinnendiva Madame Spinoza ihre üppigen Rechnungen zu begleichen, hat sich die liebreizende Bienenprinzessin angekündigt und wirbelt nicht nur den Hotelalltag durcheinander! Die Prinzessin ist so anders, als Adlon es sich vorgestellt hat und auch ganz schön mutig! Mit ihr traut sich Adlon auch auf die Suche nach einem verschwundenen Gast! Wie alle Bücher dieser Reihe ist es durchgehend vollfarbig illustriert. Die farbigen Illustrationen und Vignetten von Christiane Fürtges sind freundlich und liebevoll und selbst in den aufregendsten Momenten rund um die geheimnisvollen Vorgänge um und in dem Hotel sind sie niemals Angst einflößend! Die Kapitel haben eine wirklich gute Länge für ein Gute-Nacht-Kapitel, die die Konzentrationsspanne von Kindern nicht überfordert. Geübten Zuhörenden kann man ja auch gerne zwei Kapitel vorlesen, das Interesse werden sie nicht verlieren bei diesem lebhaften Gewusel in diesem Hotel! Natürlich werden hier Tiere vermenschlicht und natürlich kochen Fliegen nicht und schon gar nicht für andere, aber es ist ja auch kein Sachbuch. Es geht viel mehr darum, keine Angst vor Insekten jeglicher Art zu haben. Auch Spinnen und Mistkäfer haben unseren Respekt verdient und sind nützlich, ja vielleicht sind sie sogar freundlich, ich verstehe sie nur leider nicht so gut, wie der wehrte Rüdiger Bertram. Das Geheimnis des Erfolges des Grashüpfers Adlon liegt darin, dass er jeden Gast ernst nimmt und ihn mit der gleichen Zuvorkommenheit und Aufmerksamkeit behandelt wie alle anderen. Dass dieser Respekt von Herzen kommt spüren seine Gäste sofort und fühlen sich wie zu Hause, selbst die jenigen, die anfangs skeptisch sind, weil morderne Annehmlichkeiten wie ein Aufzug fehlen. So ein Aufzug hört nicht zu und erfüllt keine Herzenswünsche.... Dieses Buch ist nicht nur ein Plädoyer für ein freundliches Miteinander, sondern regt die kleinen Zuhörer vielleicht auch mal an, sich das wuselige Treiben auf der Wiese genauer anzuschauen. Einen Bienenhofstaat werden sie wohl eher nicht finden, Grashüpfer, Ameisen, Fliegen und Spinnen auf jeden Fall! So unterschiedlich die Insekten auch sind, in einem sind sie sich einig: die riesigen Menschen sind gefährlich! Hier können die Kinder richtig die Angst der Tiere nachfühlen und denken dann hoffentlich daran, wenn sie ein Tier zum Anschauen gefangen haben, es nicht zu töten und alsbald wieder frei zu lassen. Insekten lieben ihre Freiheit ebenso sehr wie die kleinen Zuhörer! Nach der großen Aufregung zu Schluss, gibt es am Ende auch noch eine wunderschöne Überraschung, die Christiane Fürtges wunderbar illustratorisch umgesetzt hat... Ein liebevoll humorvolles Insekten-Vorleseabenteuer und Plädoyer für ein freundliches Miteinander! Ich bedanke mich ganz herzlich beim cbj Verlag und dem Bloggerportal für mein Leseexemplar! #WillkommenImHotelZurGrünenWiese #DasInsektenhotelMitHerz #RüdigerBertram #Kinderbuch #Freundlichkeit #ChristianeFürtges #cbjVerlag #Vorlesetipp #Vorlesereihe #Vorleseabenteuer #Achtsamkeit #Kinderbuchtipp #Insektenliebe #Vorleseliebe #Instabook #Bookstagram

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen geboren und arbeitete nach seinem Studium (Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) zunächst als freier Journalist. Heute schreibt er Drehbücher und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher für Kinder veröffentlicht. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Köln.

Zum Autor

Christiane Fürtges wurde in Mülheim an der Ruhr geboren. Sie studierte an der Folkwangschule in Essen Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt Illustration und freie Zeichnung. Seit ihrem Diplom 2003 arbeitet sie als freie Illustratorin.

Zur Illustratorin

Events

22. März 2024

Lesung mit Rüdiger Bertram

09:00 - 10:30 Uhr | Leipzig | Lesungen
Rüdiger Bertram
Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese - Wegen Umbau geschlossen | Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese

22. März 2024

Lesung mit Rüdiger Bertram

15:30 - 16:00 Uhr | Leipzig | Lesungen
Rüdiger Bertram
Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese - Wegen Umbau geschlossen | Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese

Pressestimmen

»die Geschichte selbst sprüht auch nur so vor charmanten Figuren und einer liebevollen Story.«

»[...] ein turbulentes, lustiges Abenteuer für den Grashüpfer und sein Team«

Kronen Zeitung über »Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese« (07. April 2023)

»Stattdessen gibt er seinen Büchern eine gute Portion Ironie und lustige Wortspiele mit […]. Und die Einsicht, dass alle Wesen unterschiedliche Eigenheiten haben«

Aachener Zeitung über »Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese« (31. August 2023)

»Ein charmant-turbulentes Insektenabenteuer für Kinder ab sechs Jahren und die ganze Familie hat der ›Vorlesekünstler 2022‹ Rüdiger Bertram mit […] im Gepäck.«

Nordbayerische Zeitung über »Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese« (12. October 2023)

»Die Geschichte […] sendet aber auch wertvolle Botschaften: Trau dich Vorurteile über den Haufen zu werfen! Schreibe Freundschaften groß«

»Liebevoll illustriert und geschrieben […]. Klasse für die Vorlesestunden auf dem Sofa«

Ratgeber Frau und Familie über »Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese« (26. May 2023)

»Lustige Vorlesegeschichten«

Luna über »Willkommen im Hotel Zur Grünen Wiese« (02. May 2023)

»ein ereignisreiches Vorlesebuch mit liebenswerten Charakteren und überaus unterhaltsamen, zuweilen turbulenten Abenteuern aus der Insektenwelt.«

Weitere Bücher des Autors