Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Melanie Raabe

Die Wälder

Thriller

Gekürzte Lesung mit Melanie Raabe, Anna Schudt
Hörbuch Download (gekürzt)
14,95 [D]* inkl. MwSt.
14,95 [A]* (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nach dem Podcast-Hörspiel »Der Abgrund« der neue Psychothriller von Melanie Raabe als Lesung

Die Wälder, das bedeutet: kein Zurück mehr. Keine anderen Menschen mehr. Kein verlässlicher Handyempfang mehr. Die Wälder, das bedeutet: Ab jetzt bist du auf dich gestellt.

Als Nina die Nachricht erhält, dass Tim, ihr bester Freund aus Kindertagen, unerwartet gestorben ist, bricht eine Welt für sie zusammen. Vor allem, als sie erfährt, dass er sie noch kurz vor seinem Tod fast manisch versucht hat, zu erreichen. Und sie ist nicht die Einzige, bei der er sich gemeldet hat. Tim hat ihr nicht nur eine geheimnisvolle letzte Nachricht hinterlassen, sondern auch einen Auftrag: Sie soll seine Schwester finden, die in den schier endlosen Wäldern verschwunden ist, die das Dorf, in dem sie alle aufgewachsen sind, umgeben. Doch will Nina das wirklich? In das Dorf und die Wälder zurückkehren, die sie nie wieder betreten wollte ...


Originaltitel: Die Wälder
Originalverlag: btb HC
Hörbuch Download (gekürzt), Laufzeit: 8h 57min
ISBN: 978-3-8445-3724-6
Erschienen am  27. December 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die Wälder"

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Im Tal des Fuchses
(5)

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

Zimmer 103

Simone St. James

Zimmer 103

Das Geständnis

John Grisham

Das Geständnis

Todsünde
(2)

Tess Gerritsen

Todsünde

Bungalow

Helene Hegemann

Bungalow

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Claire Douglas

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Marc Elsberg

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Das Buch der verborgenen Dinge

Francesco Dimitri

Das Buch der verborgenen Dinge

Dein kaltes Herz

Sharon Bolton

Dein kaltes Herz

Gestohlene Erinnerung

Blake Crouch

Gestohlene Erinnerung

Grandhotel Angst

Emma Garnier

Grandhotel Angst

Dark World
(4)

Laura Lam

Dark World

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

The Lost
(3)

Jack Ketchum

The Lost

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club
(2)

James Patterson

Das 8. Geständnis - Women's Murder Club

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Good Girl. Entführt

Mary Kubica

Good Girl. Entführt

Rezensionen

Durchaus interessant, aber eher Gesellschaftsdrama als Thriller

Von: Wandern zwischen Büchern

30.01.2024

Die Romane bzw. Thriller von Melanie Raabe mag ich sehr. Zuletzt hatte mich „Die Kunst des Verschwindens“ schwer begeistert und deshalb habe ich mich gefreut, mit „Die Wälder“ eines ihrer früheren Bücher (2019) als Hörbuch hören zu können. Die Hörbuchfassung, gelesen von Anna Schudt, hat mir insgesamt auch wirklich gefallen – Anna Schudt hat eine sehr angenehme Stimme und es ist ihr gut gelungen, die teilweise hochkochenden Emotionen der Figuren auszudrücken. Grundsätzlich mochte ich auch das Setting des Thrillers – die Geschichte spielt zum Großteil in einem kleinen Dorf, das umgeben ist von dichten, dunklen Wäldern. Die perfekte Atmosphäre für einen spannenden Thriller. Auch die Personenkonstellation hat mir gefallen und mich ein wenig an Stephen Kings „Es“ oder auch die Serie „Stranger Things“ erinnert. Denn in „Die Wälder“ haben wir zwei Zeitlinien – in der Gegenwart versucht die erwachsene Nina, das Rätsel um ihren kürzlich verstorbenen Kindheitsfreund Tim und dessen seit 20 Jahren verschwundener Schwester zu lösen. In der Vergangenheit treffen wir auf eine Gruppe von vier Kindern, die das Verschwinden der Teenagerin Gloria untersuchen. Besonders interessant ist dabei das Zusammenspiel der Charaktere, denn Melanie Raabe legt den Fokus mehr auf die Freundschaft und die Beziehung der handelnden Figuren als auf Thrill oder Spannung. Grundsätzlich mochte ich das, denn die Charaktere waren dadurch besonders nahbar, ihre Emotionen und Motivationen gut nachvollziehbar. Allerdings hat mir der Plot selbst einen gehörigen Dämpfer verpasst. Es fiel mir sehr schwer, in die Handlung hineinzukommen, da sie sich sehr langsam entwickelt und die verschiedenen Zeitebenen mich etwa bis zur Mitte des Hörbuchs doch sehr verwirrt haben. Durch Geheimnisse und Auslassungen versucht Raabe, Spannung aufzubauen, aber irgendwie fand ich die Handlung dadurch eher zäh als spannend. Auch hat sie an einigen Stellen ziemlich verworren und chaotisch auf mich gewirkt und es gelang mir einfach nicht richtig, mich auf darauf einzulassen. Und irgendwie hat mich die Auflösung am Ende doch auch sehr unbefriedigt zurückgelassen – im Rückblick wirkte die Geschichte auf mich dann einfach nicht mehr rund. Wenn man eher keinen packenden Thriller, sondern einen emotionalen Roman rund um das Thema Freundschaft und eine interessante Gesellschaftsstudie erwartet, dann enttäuscht „Die Wälder“ nicht. Trotz der durchaus interessanten Aspekte hat mich die Story aber insgesamt nicht so richtig überzeugt und so ist es für mich der bisher schwächste Thriller von Melanie Raabe.

Lesen Sie weiter

Spannendes Hörbuch

Von: S.P.

08.04.2020

Das Hörbuch hat mich sehr gut unterhalten und ist ein spannender Krimi/Thriller, welcher sehr flüssig und actionreich geschrieben ist. Das Hörbuch hat mich von der ersten Minute bis zum Ende gefesselt und Lust auf mehr gemacht. Ich bewerte es darum mit 5 Sternen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

MELANIE RAABE wurde 1981 in Jena geboren. Nach dem Studium arbeitete sie tagsüber als Journalistin – und schrieb nachts heimlich Bücher. 2015 erschien DIE FALLE, 2016 folgte DIE WAHRHEIT, 2018 dann DER SCHATTEN und 2019 DIE WÄLDER. Ihre Romane wurden in 22 Sprachen übersetzt, mehrere Verfilmungen sind in Arbeit. Melanie Raabe betreibt zudem gemeinsam mit der Künstlerin Laura Kampf einen erfolgreichen wöchentlichen Podcast rund um das Thema Kreativität, „Raabe & Kampf“. Melanie Raabe lebt und arbeitet in Köln. Mit »Die Kunst des Verschwindens« verließ sie erstmals das Gebiet des traditionellen Thrillers und entführt uns in eine Welt, in der alles möglich und nichts selbstverständlich ist.

www.melanieraabe.de

© Christian Faustus
Melanie Raabe

Anna Schudt

Anna Schudt, geboren 1974, besuchte die Otto-Falckenberg-Schule und stand in der OFS-Aufführung »Krach in Chioggia« als Checca zum ersten Mal auf der Bühne des Werkraumtheaters. Ihre erste große Rolle war 1995 die Gesangsschülerin Klara Hühnerwadel in Frank Wedekinds »Musik«. Nach zwei Spielzeiten an der Berliner Schaubühne unter Thomas Ostermeier – dort war sie u.a. in »Personenkreis 3.1« von Lars Noren und »Das Lied vom Sag-Sager« von Daniel Danis zu sehen – kam sie mit Dieter Dorn 2001 ans Bayerische Staatsschauspiel. Auch im Fernsehen spielt Anna Schudt immer wieder Rollen in Serien und Filmen (darunter »Gespenster« 2005). Seit Januar 2006 war Anna Schudt als Maria Stuart im gleichnamigen Drama auf der Bühne des Residenztheaters in München zu sehen, 2010 gab sie die Anna Karenina am Düsseldorfer Schauspielhaus. Von 2012 bis 2022 war Anna Schudt als Dortmunder »Tatort«-Ermittlerin zu sehen. Für ihre schauspielerische Leistung erhielt sie bereits mehrere Auszeichnungen.

Zur Sprecherin

Weitere Downloads der Autorin