Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Hans Sarkowicz (Hrsg.), Ulrich Herbert (Hrsg.), Michael Krüger (Hrsg.), Ines Geipel (Hrsg.), Christiane Collorio (Hrsg.)

Jahrhundertstimmen 1945-2000 - Deutsche Geschichte in über 400 Originalaufnahmen

Jahrhundertstimmen II

Hörbuch MP3-CD
65,00 [D]* inkl. MwSt.
66,90 [A]* | CHF 84,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Teil zwei der großen Originaltonedition zur Geschichte des 20. Jahrhunderts für die Jahre 1945 bis 2000

»Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten«, »Ich bin ein Berliner«, »Wir wollen mehr Demokratie wagen«, »Wir sind das Volk«, »Blühende Landschaften«, die »Ruck«-Rede – das sind nur wenige der zahlreichen Originalaufnahmen, die für die deutsche Geschichte der Jahre 1945–2000 stehen. Nach aufwändigen Recherchen, u. a. im Deutschen Rundfunkarchiv, lässt sich diese Zeit nun in ca. 400 Originalaufnahmen nachhören. Mit der Kapitulation Deutschlands und dem Ende des Zweiten Weltkriegs beginnt für Deutschland unter der Führung der alliierten Kräfte eine Phase des Wiederaufbaus, der Erneuerung staatlicher Strukturen und wirtschaftlicher Bündnisse, Entmilitarisierung und Entnazifizierung. Die Vertiefung ideologischer Gräben, Kalter Krieg und deutsche Teilung, die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen beider deutscher Staaten bis hin zur Wiedervereinigung und deren Folgen, all das ist hier in kluger Auswahl und Zusammenstellung in Originaltönen aus Politik, Kultur und Gesellschaft erlebbar und auf einzigartige Weise vermittelbar.

In Gesprächen mit dem Historiker Ulrich Herbert, dem Verleger und Autor Michael Krüger sowie der Schriftstellerin Ines Geipel führt Hans Sarkowicz ein und liefert Hintergründe zu den historischen Tonaufnahmen.

»Ein immens wichtiger Beitrag gegen das Vergessen und eine Hilfe zum Verständnis der Vergangenheit. Ein klarer Anwärter auf einen Kulturpreis.«

Eclipsed Magazin (24. November 2023)

Hörbuch MP3-CD, 4 CDs, Laufzeit: ca. 40h
ISBN: 978-3-8445-4902-7
Erschienen am  27. September 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Jahrhundertstimmen-Reihe

Rezensionen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Hans Sarkowicz

Hans Sarkowicz studierte Germanistik und Geschichte in Frankfurt am Main. Von 1979 bis 2021 war er beim Hessischen Rundfunk, zuletzt als Programmleiter der Kulturwelle hr2 tätig. Er veröffentlichte Bücher zu kulturhistorischen und zeitgeschichtlichen Themen und wirkte an der Erich-Kästner-Werkausgabe mit. Des weiteren veröffentlichte er Biografien (zusammen mit Heiner Boehncke) über die Familie Büchner, Grimmelshausen, Friedrich Georg Göthé und Ferdinand Grimm sowie Hörbücher u. a. über die Weimarer Republik, den NS-Rundfunk, die alliierte Rundfunkpropaganda, die frühe Nachkriegszeit und Alexander von Humboldt. Für seine Werke erhielt er mehrere Preise und Auszeichnungen, u. a. den Deutschen Hörbuchpreis für »Geheime Sender - Der Rundfunk im Widerstand gegen Hitler«.

Zum Herausgeber

Ulrich Herbert

Ulrich Herbert ist Professor em. für Neuere und Neueste Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg. Er veröffentlichte unter anderem »Best. Biografische Studien über Radikalismus, Weltanschauung und Vernunft« (Bonn 1996), »Geschichte der Ausländerpolitik in Deutschland. Saisonarbeiter, Zwangsarbeiter, Gastarbeiter, Flüchtlinge« (München 2001), sowie »Wer waren die Nationalsozialisten?« (München 2021). 1999 erhielt er den Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft, 2014 den Bayerischen Buchpreis der Kategorie Sachbuch für »Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert« (München 2014).

Zum Herausgeber

Michael Krüger

Michael Krüger, geboren 1943 in Wittgendorf, Kreis Zeitz, in Sachsen-Anhalt, war jahrzehntelang Lektor und Verleger des Carl Hanser Verlags in München und Herausgeber der Literaturzeitschrift »Akzente« und der »Edition Akzente«. Von 2013 bis 2019 war er Präsident der Bayerischen Akademie der Schönen Künste; außerdem ist er Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, der Berliner Akademie der Künste und der Mainzer Akademie der Wissenschaft und Ehrendoktor der Literatur der Universitäten Bielefeld und Tübingen. Er veröffentlichte Romane, Erzählungen und Essays, zuletzt »Mein Europa«(2019),»Meteorologie des Herzens. Über meinen Großvater, Zbigniew Herbert, Petrarca und mich«(2021) und »Im Wald, im Holzhaus«(2021). Für den Hörverlag war er Mitherausgeber der Hörbuch-Originalton-Anthologien »Lyrikstimmen«, »Erzählerstimmen« und »The Poets‘ Collection« und hat eigene Werke und Sigmund Freuds »Literatur, Religion, Krieg« eingelesen.

Zum Herausgeber

Ines Geipel

Ines Geipel, geboren 1960, ist Schriftstellerin und Professorin für Verskunst an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«. Die ehemalige DDR-Weltklasse-Sprinterin fiel 1985 im Zusammenhang mit einem geplanten Fluchtversuch aus der DDR politisch in Ungnade, musste den Sport beenden, studierte in Jena Germanistik, floh 1989 in die Bundesrepublik und studierte in Darmstadt Philosophie und Soziologie. Sie begründete das Archiv der verfemten AutorInnen Ostdeutschlands und war wesentlich daran beteiligt daran, dass die Bundesregierung zwei Opferentschädigungsgesetze für DDR-Sportopfer auflegte. Ines Geipel publiziert insbesondere zur Gewaltgeschichte des Nationalsozialismus und der DDR und zählt heute zu den „wirksamsten Stimmen Ostdeutschlands“. 2020 erhielt sie den Lessingpreis für Kritik, 2021 den Marieluise-Fleißer-Preis, 2023 den Erich-Loest-Preis.

Zur Herausgeberin

Christiane Collorio

Christiane Collorio ist u. a. Herausgeberin der Originalton-Sammlungen »Lyrikstimmen. Die Bibliothek der Poeten. 122 Autorinnen & Autoren, 420 Gedichte, 100 Jahre Lyrik im Originalton« (2009, ausgezeichnet als Hörbuch des Jahres der hr2-Hörbuchbestenliste 2009), »Erzählerstimmen. Die Bibliothek der Autoren. 183 Autorinnen & Autoren, 100 Jahre Erzählung im Originalton« (2012, ausgezeichnet mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2013) und »The Poets' Collection. Englischsprachige Lyrik im Originalton und in deutscher Übersetzung« (2018).

Zur Herausgeberin

Pressestimmen

»All diese Stimmen haben ihre eigene Materialität, sie sind historisch imprägniert.«

Die ZEIT (12. October 2023)

»Angesichts des Riesenwerks Jahrhundertstimmen […] haben auch wir uns freudig der […] Illusion hinzugeben, den historischen Protagonisten im Klag ihrer Stimme besonders nahe zu sein.«

Die ZEIT (12. October 2023)

»Der außerordentliche Reiz [...] liegt in den Originalaufnahmen mehr oder weniger prominenter Sprecher, die größtenteils in den Archiven gelagert haben.«

Kultura Extra Online Magazin (13. November 2023)

»Was für eine Zeitreise«

Süddeutsche Zeitung (25. November 2023)

»„Jahrhundertstimmen“ enthält wirklich eine beeindruckende Fülle von Originaltönen - mehr als 400 sind es - aus den verschiedensten Bereichen, aus Politik, Kultur und Gesellschaft.«

Georg Gruber über Deutschlandfunk Leseart (30. September 2023)

»Für Geschichtsfans sind diese "Jahrhundertstimmen 1945-2000" ein Eldorado, allesamt kundig eingeordnet von Kennern.«

Westdeutsche Allgemeine Essen (13. December 2023)

»Und die „Jahrhundertstimmen“ sind auch als Dokumentation wertvoll, als Nachhörwerk, als Quelle und Archiv historischer Töne.«

Georg Gruber über Deutscherfunk Leseart (30. September 2023)

»Dieses akustische Geschichtsbuch ist mehr als eine herkömmliche Chronik.«

WDR 5 (09. December 2023)

»Ein spannender Rückblick auf wichtige Momente unserer Zeit.«

Junia (01. January 2024)

»das vorliegende Hörbuch vereint historische Stimmen, die von zentralen Stationen der bewegten Geschichte Deutschlands, vom Kriegsende bis zur Jahrtausendwende eindrucksvoll Zeugnis ablegen.«

Damals (14. December 2023)

»Wer deutsche Geschichte erleben möchte, kommt an diesem Mammutwerk nicht vorbei. Es ist DAS Geschichtsbuch zum Hören schlechthin.«

Christoph Mahnel, Literaturmarkt Info (09. October 2023)

»Alles authentisch: Der zweite Teil des großen Hörgeschichtsbuchs „Jahrhundertstimmen“ zeigt berührend die Last der deutschen Geschichte.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung (19. February 2024)

Weitere Hörbücher der Autoren