Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Andreas Gruber

Todesschmerz

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez 6

Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
12,99 [D]* inkl. MwSt.
13,40 [A]* | CHF 18,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Endlich: der nervenzerfetzend spannende sechste Teil der Reihe um Maarten S. Sneijder

Mitten in den brisanten Ermittlungen um einen Verräter in den eigenen Reihen werden BKA-Profiler Maarten S. Sneijder und sein Team abgezogen und nach Norwegen geschickt, um den Mord an der deutschen Botschafterin aufzuklären. Doch das Motiv bleibt rätselhaft, und die norwegische Polizei verweigert die Zusammenarbeit. Sneijder muss kreativ werden – und macht damit einen besonders mächtigen Gegner auf sich aufmerksam. Als dann noch ein erstes Mitglied von Sneijders Team einem kaltblütigen Killer zum Opfer fällt, steht Sneijder vor seiner bisher größten Herausforderung …


Originalverlag: Goldmann TB
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 1 CD, Laufzeit: ca. 11h 20min
ISBN: 978-3-8445-4084-0
Erschienen am  13. September 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH aktuelle Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez

Ähnliche Titel wie "Todesschmerz"

Die Bestimmung des Bösen

Julia Corbin

Die Bestimmung des Bösen

Schweige still

Michael Robotham

Schweige still

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Im Tal des Fuchses
(5)

Charlotte Link

Im Tal des Fuchses

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Am dunkelsten Tag

Nora Roberts

Am dunkelsten Tag

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Morddurst
(9)

Frederic Hecker

Morddurst

Eisige Glut

Sandra Brown

Eisige Glut

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Mädchengrab - Inspector Rebus 18
(2)

Ian Rankin

Mädchengrab - Inspector Rebus 18

Gefrorenes Herz

Line Holm, Stine Bolther

Gefrorenes Herz

Stirb, Schätzchen, stirb
(3)

J.D. Robb

Stirb, Schätzchen, stirb

Der 3. Grad - Women's Murder Club
(4)

James Patterson

Der 3. Grad - Women's Murder Club

Adrenalin
(3)

Michael Robotham

Adrenalin

In Rache entflammt
(5)

J.D. Robb

In Rache entflammt

Aschenputtel

Kristina Ohlsson

Aschenputtel

Der Hund des Propheten
(1)

Ulrich Ritzel

Der Hund des Propheten

Der Hirte

Ingar Johnsrud

Der Hirte

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Rezensionen

extrem spannend - Snijder & Nemez ermitteln in Norwegen

Von: Monika Caparelli-Hippert

19.01.2023

Angekündigt wird dieses Hörbuch mit den Worten „Endlich: der nervenzerfetzend spannende sechste Teil der Reihe um Maarten S. Sneijder.“, und genau so ist es, ich bin mittlerweile Fan der Serie, und fand es auch tatsächlich (mal wieder) extrem spannend 😊. Diese Thrillerreihe sollte man auch von Beginn an lesen oder hören. Zwar ist jeder Fall in sich abgeschlossen, aber die Charaktere sind zum größten Teil sehr speziell, und natürlich haben sich die Beziehungen der Protagonisten untereinander im Laufe der Serie entwickelt. Der geneigte Fan weiß das einzuordnen, als Neuling entgehen einem dann, denke ich, doch einige Nuancen. Wir haben hier Maarten S. Sneijder, Ende 40, Anfang 50, Superhirn, brillanter BKA-Profiler, allerdings auch designierter Menschenfeind, der seine Umgebung gerne in den Wahnsinn treibt. Ihn selbst plagen übrigens wahnsinnige Cluster-Kopfschmerzen, die er mit Vanilletee und Joints bekämpft. Aus rein medizinischen Gründen natürlich. Eine der wenigen, die er tatsächlich mag, ist seine Kollegin Sabine Nemez, Anfang 30. Er hat sie seinerzeit entdeckt, ihr Potential entdeckt und auf der BKA-Akademie ausgebildet. Ebenso wie Tina Martinelli, beste Freundin von Sabine, die mittlerweile ebenfalls in seinem Team arbeitet. Komplettiert wird die Ermittlertruppe vom über 70jährigen Rollstuhlfahrer Horowitz, auch ein brillanter Kopf, sowie einem ehemaligen Boxer und Häftling und einem IT-Spezialisten. Ein ziemlich bunt zusammen gewürfelter Haufen also. Im „Todesschmerz“ nun haben es Maarten und sein Team gleich mit mehreren Dingen zu tun. Eigentlich beschäftigt sie ein Datenleck im BKA – irgendwo muss es einen Maulwurf geben, und zwar einen hochrangigen. Als in Oslo die deutsche Botschafterin ermordet wird, werden Maarten und Sabine zu Ermittlungen nach Norwegen abgezogen. Maarten passt dies gar nicht, er vermutet von Anfang an, dass man ihn in Wiesbaden aus dem Weg haben will. Um den Fall schnellst möglichst zu lösen, reist ihm sein ganzes Team nach. Vor Ort im hohen Norden ergeben sich noch weitere Morde, und Maarten sieht sich plötzlich mit der Aufklärung diverser Fälle konfrontiert…..und ganz nebenbei scheint die Aufdeckung des Maulwurfs verflochten mit dem norwegischen Auftrag….. Sehr weitläufig ausgelegter Plot, aber clever gestrickt, und richtig spannend gemacht. Viel mehr zum Inhalt zu verraten, wäre spoilern 😉. Vielleicht noch so viel: dieses Mal wird es hochdramatisch und gefährlich für die deutschen Ermittler. Der Klappentext verrät es auch schon: auch in Maartens Team wird es Tote geben, und das hat mich beim Hören echt geschockt. Irgendwie erwartet man ja, dass die Helden ihren Fall am Ende lösen und vielleicht angeschlagen, aber doch halbwegs unversehrt nach Hause kommen, aber hier – nun ja, leider nicht. Also ja, es geht ans Eingemachte. Mein Fazit: es war mal wieder ein Genuss, hier dabei zu sein. Gruber schreibt immer spannend, es gibt super viel Action, skurrile Protagonisten, die einem ans Herz wachsen und sich von Folge zu Folge auch weiterentwickeln, intelligente Fälle, bei denen man manchmal mehrfach um die Ecke denken muss, und hier wird nix geschönt. Hier wird ohne Triggerwarnungen brutal gemordet und die Profiler wühlen sich im übertragenen Sinne in die kranken Verbrecherhirne. Nichts für schwache Nerven, aber ich finde es klasse. Was immer so ein kleiner Kritikpunkt bei Krimis von Herrn Gruber ist: so ein paar Dinge sind immer eher unwahrscheinlich. Maartens entspanntes Kiffen im Job zum Beispiel. Oder das Umgehen jeglicher bürokratischen Anordnungen. Das Einsetzen von Ex-Knackis in High-Performance-Kripoteams. Das zieht sich so durch alle seine Bücher zumindest in dieser Serie hinweg, ich verbuche das unter literarischer und künstlerischer Freiheit, aber ich bezweifle, dass das „in echt“ auch nur ansatzweise so möglich wäre. Nichtsdestotrotz, die Protagonisten und generell die atemberaubende Spannung der Fälle machen das wett und lassen mich jedes Mal wieder darüber hinwegsehen. Kurz auch noch mal zum Sprecher: wie immer klasse vorgelesen von Achim Buch. Dunkle, unaufgeregte Stimme, und ich mag es, wenn er dem Niederländer Maarten mit holländischem Akzent spricht. Passt. Macht Spaß, zuzuhören! Herzlichen Dank an das Bloggerportal vom Randomhouse für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Lesen Sie weiter

Auslandseinsatz in Norwegen.

Von: djojo

24.04.2022

Nach dem Mord an der deutschen Botschafterin wird die stärkste Gruppe des BKA in Wiesbaden von internen Ermittlungen abgezogen und zu einem Auslandseinsatz nach Norwegen geschickt. Das ist besonders ärgerlich, weil Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez gerade Fahrt aufgenommen hatten und einen hochrangigen Verräter im BKA wittern. Werden sie evtl. sogar genau deshalb ins Ausland abberufen? In Norwegen gibt es ein paar unterschiedliche Handlungsstränge und besonders der eigenartige Mord an einigen Prostituierten führt in verwinkelte Ecken des norwegischen Untergrunds. Alte Fälle werden ausgegraben, miteinander in Verbindung gebracht und so mancher Kriminelle gerät ins Visier der Ermittler. Allen voran Haakon Jørgensen und sein Bruder Alexander. Maarten S. Sneijder macht sich Jørgensen zunutze und quartiert sich bei ihm ein, als er selbst unter Beschuss der nationalen Behörden in Norwegen gerät. Da es sich um einen internationalen Einsatz handelt werden die BKA-Ermittler in Norwegen von der BND-Agentin Cora Petersen begleitet, welche sich mühsam das Vertrauen des Teams und natürlich besonders das von Maarten S. Sneijder erarbeiten muss. Es gelingt den Ermittlern immer wieder neue Puzzleteile zusammenzufügen, die jedoch meist weitere Fragen aufwerfen. Und dann werden die Beamten auch noch auf brutale Weise persönlich angegriffen. In diesem sechsten Band aus der Serie rund um Maarten S. Sneijder und Sabine Nemez wird es zunehmend persönlicher. Wir erleben Sneijders Privatleben näher denn je, und durch die Betroffenheit wird auch das Team zunehmend unter Druck gesetzt und erleidet auch herbe Verluste. Gelesen von Achim Buch habe ich mir auch dieses Mal wieder das Hörbuch zu Gemüte geführt. Und wie bei den vorherigen Bänden bin ich keineswegs enttäuscht von seiner Glanzleistung bestimmte Dialekte darzustellen, allen voran den niederländischen Dialekt des Protagonisten. Achim Buch gelingt es der Geschichte gerade so viel Eigenleben einzuhauchen, dass man richtig darin versinken kann. Es ist genau das richtige Level. Nicht zu aufdringlich und zu extrem, aber trotzdem sehr lebendig und empathisch. Etwas schade fand ich die teils großen Veränderungen, die sich im Ermittlerteam andeuten. Auch das offene Ende, welches unter der Ankündigung des folgenden Bandes durchaus seine Berechtigung hat, wirkte auf mich etwas befremdlich. Aber evtl. bin ich auch einfach zu konservativ und habe einen „Gruber as usual“ erwartet. Die Konversationen aus dem Off haben mich am Ende teilweise sogar an Frank Schätzings Schwarm erinnert. Das waren aber auch die einzigen Aspekte, die ich kritisch betrachte. Zusammengefasst war ich sehr begeistert und ich kann auch diesen sechsten Teil der Serie uneingeschränkt empfehlen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Andreas Gruber, 1968 in Wien geboren, lebt als freier Autor mit seiner Familie in Grillenberg in Niederösterreich. Mit seinen bereits mehrfach preisgekrönten und teilweise verfilmten Romanen steht er regelmäßig auf der Bestsellerliste.

www.agruber.com und auf Facebook: www.facebook.com/Gruberthriller

Zum Autor

Achim Buch

Achim Buch ist im Hörverlag die Stimme von Bestsellerautor Andreas Gruber. »Es gibt Stimmen, denen man einfach gerne lauscht. Eine solche besitzt Achim Buch«, urteilt das BÜCHER magazin.

Zum Sprecher

Weitere Hörbücher des Autors