Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Louisa Lorenz

Clit

Die aufregende Geschichte der Klitoris

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Klitoris – noch viel aufregender, als wir denken

Als Louisa Lorenz durch Zufall erfährt, dass die Klitoris nicht nur ein kleiner Lust-Knubbel ist, sondern sich weit ins Innere des Körpers erstreckt, ist sie bereits 25 Jahre alt. Und das, obwohl sie sich als moderne, aufgeklärte und emanzipierte Frau fühlt. Ihre Freund*innen, stellt sie schnell fest, sind genauso unwissend. Wie kann das sein?

Heute, einige Jahre später, ist Louisa Lorenz Klitoris-Expertin und klärt über dieses faszinierende und vollkommen unterschätzte Organ auf. Sie verrät, dass die Vorstellung vom vaginalen Orgasmus ein Mythos ist, der vor allem von Männern ins Leben gerufen wurde, welche Bedeutung die Klitoris tatsächlich für den Orgasmus hat – und welche anderen Irrtümer und Missverständnisse zu Sexualität und Anatomie bis heute bestehen.

Louisa Lorenz erzählt eine spannende Geschichte von Ignoranz, Unterdrückung und Verwirrung und zeigt, dass es höchste Zeit für mehr sexuelle Selbstbestimmung und für die Befreiung unserer Lust ist. Eine Offenbarung für alle, die Sex haben!


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 304 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 17 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-60592-3
Erschienen am  08. March 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Clit"

Lust
(4)

María Hesse

Lust

Ich dachte, zu zweit muss man nicht alles selber machen

Heike Abidi, Lucinde Hutzenlaub

Ich dachte, zu zweit muss man nicht alles selber machen

"V" - Alles über das weibliche Geschlecht
(8)

Josefine Britz, Iris Schmitt

"V" - Alles über das weibliche Geschlecht

Richtig kommen

Dr. Laurie Mintz

Richtig kommen

Hoheitsgebiete

Berit Brockhausen

Hoheitsgebiete

Tantra

Kalashatra Govinda

Tantra

Tantra
(1)

Kalashatra Govinda

Tantra

Besserer Sex mit Kamasutra

Eleanor McKenzie

Besserer Sex mit Kamasutra

Das Yin-Prinzip
(2)

Daniela Hutter

Das Yin-Prinzip

Die perfekte Leidenschaft

Lou Paget

Die perfekte Leidenschaft

Tantra Massage

Kalashatra Govinda

Tantra Massage

Nana - ...der Tod trägt Pink
(2)

Barbara Stäcker, Dorothea Seitz

Nana - ...der Tod trägt Pink

Soulsex

Eva-Maria Zurhorst

Soulsex

Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!

Larry Winget

Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!

Keine Panik, ich will nur Sex
(2)

Paula Lambert

Keine Panik, ich will nur Sex

Bleib ich oder geh ich jetzt?

Dr. Ruth K. Westheimer, Pierre A. Lehu

Bleib ich oder geh ich jetzt?

Zu nett für diese Welt?

Jacqui Marson

Zu nett für diese Welt?

Das Ende der Ausreden

Brigitte Roser

Das Ende der Ausreden

Die Krebsflüsterin
(1)

Sophie Sabbage

Die Krebsflüsterin

Kinder wollen

Barbara Bleisch, Andrea Büchler

Kinder wollen

Rezensionen

Rezension

Von: love_letters_of_books

27.08.2023

Ich habe Clit damals auf der Seite des @bloggerportal entdeckt und obwohl ich zuerst skeptisch war, hat mich der Klappentext sehr angesprochen. Zuerst dachte ich, es geht in dem Buch mehr um die Anatomie der Klitoris, dabei werden viel mehr Aspekte angesprochen. Beim Lesen macht man eine Zeitreise von der Antike bis in die Jetztzeit durch, bei der alle Aspekte der weiblichen Sexualität angesprochen werden und die Erwähnung der Klitoris untersucht wird. Es spricht durchaus auch harte Themen an, vor denen aber eine Spoilerwarnung steht. Je weiter ich gelesen habe, desto mehr hat sich das Buch zu etwas entwickelt, dass ich gerne schon in der Schule gelesen hätte. Es hat mir einige neue Aspekte und Sichtweisen präsentiert, die für mich teilweise neu waren. Ich wünschte wirklich, dass solche Bücher auf dem Lehrplan der Schule stehen würden, denn es vermittelt so viel Wissen, das für Jugendliche extrem wichtig wäre. Mich hat das Buch definitiv überzeugt und ich kann es euch nur herzlich weiterempfehlen, solltet ihr an der Geschichte der Klitoris durch die Jahrhunderte interessiert sein und ein wenig mehr über eure Sexualität erfahren wollen 🥰

Lesen Sie weiter

Spannendes über einen kaum beachteten Körperteil

Von: Celina

03.07.2023

Dass die Klitoris nicht nur ein kleiner Knubbel ist, war für mich – ebenso wie für Louisa Lorenz – eine Überraschung. Ich hatte in meinen Schulbüchern keine Abbildungen der Klitoris in ihrer vollen Größe. Und ich habe auch sehr mit Louisa Lorenz mitgefühlt, als sie zu Beginn des Buches sagte, dass sie Feministin ist und trotzdem 25 Jahre alt werden musste, um zum ersten Mal ein Bild der kompletten Klitoris zu sehen. Denn bei mir dauerte es auch bis zum Beginn meiner 20er, bevor ich lernte, dass die Klitoris eben nicht nur ein kleiner Knubbel ist. Darüber hinaus hatte ich mir aber auch nach diesem Aha!-Moment nicht weiter mit der Klitoris beschäftigt. Eigentlich sehr schade, denn schließlich habe ich auch eine Klitoris. Sich mit dieser weiter zu beschäftigen, bringt mir also neue Kenntnisse über meinen Körper. "Clit" ist dafür nicht nur ein guter Einstieg, sondern ein umfassend tolles und informatives Buch. Aufgeteilt ist es in eine Hälfte, in der es um die Anatomie der Klitoris und daran angeknüpfte Themen geht. Dazu gehören zahlreiche Abbildungen der Klitoris und ihrer Lage im Körper, Vulven, aber auch (vielleicht ein bisschen überraschend) von einem Penis. Ebenso erklärt Louisa Lorenz die Entwicklung von Genitalorganen bei Föten. Sie geht darauf ein, welche Funktion die Klitoris hat und ob Geschlecht und Klitoris miteinander verbunden sind. Im zweiten Teil, etwas längeren Teil, beschreibt sie die Kulturgeschichte der Klitoris. Darin geht es um Ansichten zu den Themen Sex, Lust, Geschlecht von der Antike bis heute. Wenig überraschend ist damit verbunden, wie gesellschaftlich mit weiblichen und weiblich gelesenen Personen umgegangen wurde und wird. Ich habe nach dem Lesen das Gefühl, umfassend über Klitoriden informiert zu sein. Ich habe auch das Gefühl, meinen Körper ein kleines bisschen besser zu kennen. Und das ist ein schönes Gefühl. Abgesehen davon beinhaltet "Clit" viele kleine Dinge, die mir gut gefallen haben. So hat Louisa Lorenz vor zwei Abschnitten, die sich mit besonders furchtbaren Aspekten, Vergewaltigung und Female Genital Mutilation, Inhaltswarnungen platziert und es ermöglicht, diese Abschnitte zu überspringen. Das Buch ist aber häufig auch sehr amüsant zu lesen. Und Louisa Lorenz schreibt queer-inkludierend, also z.B. nicht von Frauen, sondern von Menschen mit Klitoris (außer, wenn historische Ansichten/Quellen wiedergegeben werden). Zudem räumt sie mit einigen Mythen auf. Das waren Aspekte des Buches, die mir besonders gefallen haben. Denn das „Enthüllen“ von Vorurteilen und vorgefertigten Meinungen wirbelt im Kopf besonders viel herum. Ich kann dieses Buch wirklich nur jedem empfehlen. Ganz egal, ob ihr selbst eine Klitoris habt oder nicht. "Clit" bietet neue Erklärungsansätze für patriarchale Probleme, die im feministischen Diskurs schon lange bekannt sind und bekämpft werden (sollten).

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Louisa Lorenz, 1988 geboren, ist Kulturwissenschaftlerin und Geschlechterforscherin. Die Themen Körper, Sexualität und Gesellschaft stehen dabei im Fokus ihrer Arbeit. Seit 2016 gibt sie regelmäßig Workshops zur Klitoris und anderen feministischen Themen. Menschen zu ermöglichen, in offener Atmosphäre und ohne Scham über Sexualität lernen zu können, liegt ihr dabei besonders am Herzen. Wenn Sie nicht gerade irgendwo in Deutschland in Seminarräumen, Gesundheitszentren, Festivals oder WGs mit Menschen über die Klitoris spricht, dann lebt und arbeitet sie in Göttingen.

Zur Autorin