Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Julia Hausburg

Dark Elite – Revenge

Roman
Mit farbig gestaltetem Buchschnitt – nur in limitierter Erstauflage der gedruckten Ausgabe

Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Wem kannst du vertrauen in einem Spiel ohne Regeln?

Mit farbig gestaltetem Buchschnitt – nur in der limitierten Erstauflage der gedruckten Ausgabe

Als Elora an der Eliteuniversität Corvina Castle auf den unnahbaren Gabriel trifft, ahnt sie, dass mehr hinter seiner verschlossenen Fassade stecken muss. Die beiden konkurrieren miteinander um einen begehrten Platz in der einflussreichen Studentenverbindung Fortuna. Elora kämpft für ihre Zukunft als Ärztin, Gabriel will den Tod seiner Schwester aufklären. Als die beiden herausfinden, dass die Verbindung in dunkle Machenschaften verstrickt ist, sind sie längst selbst zu Spielfiguren geworden. Sie müssen zusammenarbeiten und kommen sich dabei zunehmend näher. Bis Gabriel eine Entscheidung trifft, die Elora in Lebensgefahr bringt. Er muss lernen, die Vergangenheit loszulassen, wenn er Elora nicht für immer verlieren will.

»Unbedingt lesen!«

OK! (01. November 2023)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42860-7
Erschienen am  11. October 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Dark-Elite-Reihe

Rezensionen

ein sehr spannender Beginn der New Adult Reihe Dark Elite

Von: leseHuhn

20.01.2024

Inhalt Elora hat den Traum, Ärztin zu werden und geht dafür bis weit über ihre Grenzen, Gabriel hat nur einen Gedanken, den Tod seiner Schwester rächen. Beide studieren an der Eliteuniversität Corvina Castle und laufen sich an Eloras ersten Tag über den Weg. Dabei spüren beide schon eine Anziehungskraft, die sie sich aber nicht eingestehen möchten. Zu verschieden empfinden sie ihr gegenüber. Doch plötzlich werden aus vermeintlichen Feinden Freunde. Und das nur weil, sie beide zu Fortuna gehören möchten. Meine Meinung Der Start des Reihenauftakts ist gelungen, denn der Schreibstil von Julia Hausburg ist angenehm zu lesen. Und auch die vielen verschiedenen Charaktere haben ihren Anteil daran. Doch zunächst widmen wir uns im ersten Teil Elora und Gabriel. Elora ist eine bodenständige Jugendliche, die durch die zweite Heirat ihrer Mutter in den elitären Kreis rutscht. Gabriel, Sohn einer reichen Bankiersfamilie, ist in diesem Umfeld aufgewachsen. Beide haben ihr Ziel vor Augen und als die Verbindung ein neues Mitglied sucht, werfen beide ihren Namen in den Auswahltopf. Doch so einfach gelangen sie nicht an ihr Ziel. Fortuna lässt seine Macht spielen und stellt die Anwärter vor kaum lösbaren Aufgaben. Und dank dieser Aufgaben kribbelt es immer mehr in Eloras Bauchgegend und auch Gabriel versteht seine Gefühle nicht so recht. Doch da ist noch Lucia, die auf keinen Fall möchte, dass die zwei ein Paar werden, geschweige das einer von ihnen in der Verbindung aufgenommen wird. Julia Hausburg hat hier schon sehr gut die Jugendlichen mitsamt ihrer schwankenden Gefühlswelt dargestellt. Die Anziehungskraft zwischen Elora und Gabriel war ebenso zu spüren wie die Angst, bei den gestellten Aufgaben zu versagen. An manchen Stellen hätte es ein klein wenig düsterer, mystischer sein können. Das Setting in der Schweiz an einem wunderschönen See und das alte ehrwürdige Gebäude haben mir sehr gut gefallen. Auch das Ende ist sehr gut gelungen, weil es noch einige Fragen offenlässt und man sich somit auf den zweiten Teil ~ Dark Elite - Regrets ~ im Februar freut. Fazit Eine authentische New Adult Romance, in einem exklusiven Setting in der Schweiz. Eine ehrwürdige Universität und eine eingeschworene Verbindung, Fortuna oder die Dark Elite, wie sie gerne von den Studierenden genannt wird. Es dürfte noch etwas geheimnisvoller sein und hier und da noch prickelnder. Die Jugendlichen benehmen sich schon sehr elitär, dennoch kämpfen sie mit Lug und Trug und schmieden auch untereinander und gegeneinander Intrigen. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 4,5 🐥🐥🐥🐥

Lesen Sie weiter

Welchen Preis bist du bereit für die Dark Elite zu zahlen?

Von: Leseschneckchen aus NRW

19.01.2024

Verdammt spannender Beginn einer düster mysteriösen Dark-Academy-Reihe. Ich bin bereit für Band 2! Eine Geschichte, die hält, was sie verspricht, denn das Buch wirkt schon nach den ersten gelesenen Seiten geheimnisvoll und düster. Sowohl Gabriel als auch Elora, die abwechselnd aus ihrer Perspektive erzählen, machten mich neugierig auf den Fortgang. Direkt zu Beginn passieren schon einige mysteriöse Dinge, die mich sehr zum Grübeln anregten. Außerdem bringen beide Protagonisten eine interessante Vergangenheit mit sich, von der ich unbedingt mehr erfahren wollte. Die Anziehung, die Elora und Gabriel füreinander empfinden, ist enorm, doch kämpfen sie mit aller Macht gegen ihre Gefühle an. Ich habe seit dem ersten Aufeinandertreffen diese Energie und dieses sanft beginnende Knistern zwischen ihnen gespürt und jedes weitere Treffen genossen. Da die Geschichte immer wieder neue Rätsel aufwirft, konnte ich das Buch kaum weglegen und wurde angestachelt, unbedingt weiterzulesen. Die Verbindung namens Fortuna, für die sich sowohl Elora als auch Gabriel beworben haben, lässt sich für die Aufnahme neuer Mitglieder fragwürdige Spiele einfallen. Schnell spürte ich, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Ich hatte den Eindruck, sie behandeln ihre Mitglieder wie Marionetten. Doch um herauszufinden, um was es wirklich geht, musste ich erst einmal weiterlesen. Elora und Gabriel haben ihre Gründe, unbedingt in dieser fast sektenähnlichen Gemeinschaft aufgenommen zu werden. Für beide ist klar, sie wollen am Ende als Sieger hervorgehen, koste es was es wolle. Die düsteren Machenschaften spitzten sich mit jeder gelesenen Seite und jeder neuen Herausforderung mehr zu. Zeitgleich wurde ich durch die immer stärker aufwallenden Gefühle zwischen Elora und Gabriel angeheizt, weiterzulesen. Wird der Wettkampf am Ende zwischen ihnen und einer Beziehung stehen? Ich habe so darauf gehofft, dass sie alle Bedenken bezüglich der Verbindung über Bord werfen und sich endlich füreinander öffnen. Das schöne Setting der Schweizer Alpen, welches die Szenen durch seine detaillierte Darstellung wunderbar ausschmückte, sorgte dafür, dass ich mich fühlte, als sei ich selbst ein Teil dieser Universität. An manchen Stellen hätte die Story noch etwas besser ausgearbeitet werden können, um das Gesamtbild stimmiger zu halten. Außerdem haben mich einige unreife Handlungen ziemlich auf die Palme gebracht. Zum Glück konnte aber ein Teil von ihnen gelöst werden, sodass ich sie schnell wieder verdrängen konnte. All das waren aber Kleinigkeiten, die mein Lesegefühl nicht unbedingt beeinträchtigt haben. Denn dafür war die Spannung einfach enorm hoch und dauerhaft vorhanden und hat mich perfekt bei Laune gehalten. Das ist auch der Grund, warum ich dem Buch bei meiner Bewertung keinen Stern abziehen möchte. Ich bin von dieser Dark-Academy-Reihe definitiv angesteckt worden und für mich ist klar, dass ich unbedingt Band 2 lesen möchte. Zum Glück muss ich nicht lange warten, denn er steht schon in den Startlöchern und erscheint im Februar. Ich kann es kaum erwarten, eine Antwort auf die Fragen zu bekommen, die am Ende offenblieben.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Julia Hausburg wurde 1998 geboren und studierte Bildungswissenschaften, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Katzen in Südbayern, liebt warmen Sommerregen und Schreibnachmittage im Café. Wenn sie nicht gerade an ihrem nächsten Buch arbeitet, findet man sie mit einem spannenden Liebesroman in ihrer eigenen kleinen Bibliothek.

Zur Autorin

Events

23. Feb. 2024

Lesung mit Julia Hausburg

20:00 Uhr | Stuttgart | Lesungen
Julia Hausburg
Dark Elite – Revenge

Pressestimmen

»Einmal angefangen und ich konnte es auch nicht mehr aus der Hand legen. Die Autorin hat hier einen wirklich spannenden Auftakt erschaffen.«

Instagram: traumwelt.lesen (14.100 Follower*innen) (15. October 2023)

Weitere Bücher der Autorin