Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anne Jacobs

Der Dorfladen - Wo der Weg beginnt

Roman
Nach der TUCHVILLA die neue große Saga von SPIEGEL-Bestsellerautorin Anne Jacobs

(7)

Bestseller Platz 20
Spiegel Paperback Belletristik

Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein kleiner Dorfladen am Fuße des Taunus: Ein Ort voller Geborgenheit und Wärme, das Herzstück der Dorfgemeinschaft, wo jeder Unterstützung und Rat in allen Dingen des Lebens erhält.

Der kleine Dorfladen von Marthe Haller ist das Herz des Örtchens Dingelbach am Fuße des Taunus. Hier kauft man ein, erfährt die neuesten Nachrichten und findet Unterstützung in allen Lebenslagen. Marthes Töchter greifen ihrer Mutter unter die Arme, wo es nur geht. Doch Frieda, die Mittlere der drei, hat große Träume: Sie hat sich in den Kopf gesetzt, Schauspielerin zu werden – zum Entsetzen ihrer Mutter. Zwischen dörflicher Tradition und Zusammenhalt, harter Arbeit und den Verlockungen der großen Stadt Frankfurt, muss Frieda noch einige Steine aus ihrem Weg räumen …

Sie konnten von der »Tuchvilla«-Reihe nicht genug bekommen? Dann freuen Sie sich auf den Auftakt der neuen großen Saga von SPIEGEL-Bestsellerautorin Anne Jacobs!


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 576 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0843-2
Erschienen am  01. November 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Dorfladen-Saga

Rezensionen

Der Dorfladen

Von: Vorlesetante_sarah

22.02.2024

Die neue Saga von Anne Jacobs dreht sich um den Dorfladen von Marthe Haller und ist der zentrale Ort von Dingelbach, einem Dorf in der Nähe von Frankfurt. In den Jahren der Nachkriegszeit des 1. Weltkrieges verfolgen wir hier verschiedene Geschichten der Dorfbewohner. Marthe Haller und ihre drei so unterschiedlichen Töchter Herta, die gerne im Dorfladen aushilft und der Mutter unter die Arme greift, Frieda, die liebend gerne Schauspielerin in Frankfurt werden möchte und Ida, ein Wildfang, die sich nichts sagen lässt. Dann ist da aber auch noch Ilse Köppel, die eine Fabrik leiten möchte, was aber gar nicht gut ankommt, als Frau und wir erfahren von der unglücklichen Ehe von Helga Schütz, dessen Mann der Bürgermeister ist und eine sehr strenge, rechthaberische Mutter hat, die auch noch im selben Haushalt wohnt und mit ihm einen Bauernhof führt. Nachdem der Einstieg einwenig gedauert hat, da es hier um einige unterschiedliche Personen und deren Geschichten geht, hat mich das Buch so richtig mitgenommen. Die bildhafte Beschreibung der Zeit und deren Gepflogenheiten beeindruckte mich und machte es mir einfach, mich in diese Szenerie in der 1920er Jahre zu versetzen. Die Schicksale dieser starken Frauen sind abwechselnd aus deren Sicht geschrieben, was die Geschichte unterhaltsam, abwechslungsreich und spannend macht. Dieses Band ist der Auftakt einer neuen Saga. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung! Herzlichen Dank an Bloggerportal und den Verlag für das Rezensionsexemplar.

Lesen Sie weiter

Eine spannende Geschichte über ein Dorfleben

Von: Helgas Bücherparadies

11.02.2024

Nach dem Tod ihres Mannes betreibt Marthe Haller allein mit ihren Töchtern Herta, Frieda und Ida einen Dorfladen in Dingelbach, nahe Frankfurt. Sie hat es nicht ganz einfach mit ihren unterschiedlichen Töchtern. Herta macht sich im Laden unentbehrlich, während Frieda unbedingt in Frankfurt auf die Theaterschule gehen möchte. Ida ist ein Wildfang und um keine Ausrede verlegen. Im Dorf lebt auch Helga Schütz, die unglücklich verheiratet ist und eine schreckliche Schwiegermutter hat. Auch die Fabrikantin Ilse Küpper geht ungewöhnliche Wege zum Erhalt ihrer Firma. Was für ein schöner Auftakt. Hier greifen mehrere Dorfgeschichten ineinander. Im Mittelpunkt steht die Familie Haller mit ihrem Dorfladen. Dort trifft man sich nicht nur zum Einkaufen, sondern tauscht sich auch über die neuesten Nachrichten aus. Herta ist die ältere Schwester und sehr fleißig, ganz im Gegensatz zu ihren Schwestern. Frieda und Ida setzen sich durch und gehen ungewöhnliche Wege zu der damaligen Zeit. Eine Frau sollte heiraten und keine Verantwortung für ihr Leben übernehmen. Helgas Schicksal hat mich sehr berührt. Otto, ihr Mann und ihre Schwiegermutter machen ihr das Leben schwer. Die Fabrikantin Ilse Köpper übernimmt die Stockschirmfirma, doch es läuft nicht gut. Man muss investieren und Banken stehen Krediten skeptisch gegenüber. Eine Frau kann doch kein Unternehmen führen. Besonders gut hat mir gefallen, wie das Dorf in Zeiten der Not zusammenhält und sich dabei auch über Sitten und Gebräuche hinwegsetzt. Fazit: Dies ist mein erstes Buch der Autorin und hat mich äußerst gut unterhalten. Es war eine Reise ins Jahr 1920 eines Dorfes und erzählt mehrere Geschichten über die Bewohner. Die einzelnen Schicksale gingen mir nahe. Starke Frauen sind hier im Vordergrund, aber auch Traditionen stehen im Fokus. Ich war beeindruckt von der bildlichen Sprache und den sympathischen und starken Charakteren. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und ⭐⭐⭐⭐⭐

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Anne Jacobs lebt und arbeitet in einem kleinen Ort im Taunus, wo ihr die besten Ideen für ihre Bücher kommen. Unter anderem Namen veröffentlichte sie bereits historische Romane und exotische Sagas, bis ihr mit der SPIEGEL-Bestseller-Reihe »Die Tuchvilla« der große Durchbruch gelang. Seit Jahren begeistert sie inzwischen auch Leser*innen in einem Dutzend Ländern von Frankreich bis Norwegen. Nach »Der Dorfladen – Wo der Weg beginnt« legt sie nun mit »Der Dorfladen – Was das Leben verspricht« den zweiten Teil ihrer neuen Trilogie vor.

Zur Autorin

Links

Weitere Bücher der Autorin