Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Christiane Habermalz

Anstiftung zum gärtnerischen Ungehorsam

Bekenntnisse einer Guerillagärtnerin: Gebt Insekten ein Zuhause!

Mit Illustrationen von Inka Hagen
(9)
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nächtliches Sträucherpflanzen in öffentlichen Parks, heimliches Begrünen karger Straßenränder, subtiles Unterwandern der Petunienkultur: Christiane Habermalz ist als Guerilla-Gärtnerin in ihrem Kiez in Berlin unterwegs, um Inseln für Insekten zu schaffen. Sie weiß: Der Kampf gegen das Artensterben beginnt vor der eigenen Haustür.

Mit viel Humor und Leidenschaft für Sechsbeiner aller Art lässt sie uns daran teilhaben, was sie selber über Pflanzen und Insekten lernt und öffnet uns dabei die Augen für ein verborgenes Universum, an dem man allzu oft blind vorübergeht.

Eine persönliche Auflehnung gegen sterile Grünflächen und aufgeräumte Gärten, voller nützlicher Tipps, um ganz einfach selbst aktiv zu werden.


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Inka Hagen
Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
Illus. im Text
ISBN: 978-3-453-60547-3
Erschienen am  13. April 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Anstiftung zum gärtnerischen Ungehorsam"

Regrow: Neue Ernte aus Gemüseresten - Von Avocado bis Zwiebel. Die unkomplizierte Nachzucht aus Samen, Wurzeln, Stängeln oder Blättern
(6)

Katie Elzer-Peters

Regrow: Neue Ernte aus Gemüseresten - Von Avocado bis Zwiebel. Die unkomplizierte Nachzucht aus Samen, Wurzeln, Stängeln oder Blättern

Essbare Kräuter und Wildpflanzen
(5)

Larena Lambert

Essbare Kräuter und Wildpflanzen

Giftfrei gärtnern. Die besten Methoden und Tipps für einen naturnahen Garten ohne Chemie. Natürliche Pflanzenschutzmittel und Dünger selbst herstellen.

Sandra Lefrançois

Giftfrei gärtnern. Die besten Methoden und Tipps für einen naturnahen Garten ohne Chemie. Natürliche Pflanzenschutzmittel und Dünger selbst herstellen.

Selbstversorgung aus dem eigenen Anbau
(9)

Maren Bustorf-Hirsch

Selbstversorgung aus dem eigenen Anbau

Der lebendige Garten
(2)

Johanna Paungger, Thomas Poppe

Der lebendige Garten

Alles Bio vom Balkon. Obst, Gemüse und Kräuter selber ziehen.
(4)

Ursula Kopp

Alles Bio vom Balkon. Obst, Gemüse und Kräuter selber ziehen.

So einfach ist Pflanzenvermehrung. Die besten Methoden für 60 Nutz- und Zimmerpflanzen.
(1)

Olivia Brun

So einfach ist Pflanzenvermehrung. Die besten Methoden für 60 Nutz- und Zimmerpflanzen.

Schneeglöckchen
(1)

Günter Waldorf

Schneeglöckchen

Permakultur auf dem Balkon

Ulrike Windsperger

Permakultur auf dem Balkon

Mein vogelfreundlicher Garten

Ursula Kopp

Mein vogelfreundlicher Garten

Saubere Luft mit Zimmerpflanzen

Ursula Kopp

Saubere Luft mit Zimmerpflanzen

Anständig leben
(1)

Sarah Schill

Anständig leben

Das Mondlexikon

Johanna Paungger, Thomas Poppe

Das Mondlexikon

Grüne Smoothies
(3)

Andrea Nossem

Grüne Smoothies

Das Mondjahr 2020

Johanna Paungger, Thomas Poppe

Das Mondjahr 2020

Gasgrill - Die besten Rezepte für Fleisch, Fisch, Gemüse, Desserts, Grillsaucen, Dips, Marinaden u.v.m. Bewusst grillen und genießen
(4)

Sven Dörge

Gasgrill - Die besten Rezepte für Fleisch, Fisch, Gemüse, Desserts, Grillsaucen, Dips, Marinaden u.v.m. Bewusst grillen und genießen

Kolja kocht
(6)

Kolja Kleeberg

Kolja kocht

Vom richtigen Zeitpunkt
(1)

Johanna Paungger, Thomas Poppe

Vom richtigen Zeitpunkt

Vom richtigen Zeitpunkt

Johanna Paungger, Thomas Poppe

Vom richtigen Zeitpunkt

Erlebnispornographie

Mimi & Käthe

Erlebnispornographie

Rezensionen

ANSTIFTUNG ZUM GÄRTNERISCHEN UNGEHORSAM

Von: Manuela Candal

29.08.2023

Achtung! Spoiler! Zum Inhalt Bei der "Anstiftung zum gärtnerischen Ungehorsam", geht es eigentlich darum, den Garten nicht so „steril“ zu gestalten, sondern auch den Insekten einen Lebensraum zu lassen und zu schaffen. Das Buch macht Mut, auch solchen, die sich als Anfänger versuchen. Tipps, die leicht umsetzbar sind, helfen einem Garten und/oder Balkon z.B. Wildbienenfreundlich zu gestalten. Das Buch macht nicht nur aufmerksam auf die schlimme Lage unserer Insekten, es gibt auch Hoffnung. Meine Meinung Dieses Buch hat mir tatsächlich einige wertvolle Tipps und Anregungen gegeben. Z.B. sollte man im Garten auf Lichter verzichten, diese irritieren nämlich unsere heimischen Glühwürmchen. Und wer sich mit dem Gedanken trägt eine Ecke für Wildblumen zu gestalten, der sollte besser nicht zu Mischungen aus dem Baumarkt oder Kaufhaus greifen. Das Problem bei diesen Mischungen ist, dass sie selten oder gar nicht aus unserer heimischen Gegend stammen. Also besser beim Gärtner umschauen! Ein englischer Rasen ist zwar schön, aber für unsere heimischen Insekten leider nichts. Daher lieber etwas Wildwuchs lassen. Schön ist, dass das Buch auf witzige Art und Weise unser Verständnis anspricht, den Garten so zu gestalten, dass hier und da auch mal Unkraut wachsen sollte und darf. Fazit Ein schönes, lustiges und doch zum Nachdenken anregendes Buch, welches Tipps gibt, die sich leicht und unkompliziert umsetzen lassen. Die lustigen Illustrationen haben mir ein Lächeln abgezwungen. Alles in allem ein sehr schönes unterhaltsames und leerreiches Buch.

Lesen Sie weiter

Ein MUSS für alle ! Unterhaltsam , inspirierend und schockierend

Von: Tina aus Duisburg

23.10.2021

Ich liebe dieses Buch - soviel vorab 😍 Unterhaltsam und charmant geschrieben, ohne oberlehrerhaft zu erscheinen und ohne Moralkeule . Kompetent und informativ , selbst wenn man interessiert ist und Naturfreund ggf. auch Öko Garten Besitzer , werden einem vielfach die Augen geöffnet und man wird sensibilisiert und mit einer Vielzahl relevanter Informationen versorgt . Das Ganze ohne „auszuarten“ und sich zu sehr „fest zu beißen“ - bei allem Interesse nichts ist schlimmer als sich durch Exzesse trockener wissenschaftlicher Ausführungen arbeiten zu müssen - dies ist hier NICHT der Fall . Man kann es locker mehrfach lesen und sich daran erfreuen und davon zehren. Ich habe ohne hin einen Öko Natur Dschungel- fand es aber auch sehr angenehm das jeder „da abgeholt wird wo er steht“ und motiviert wird auch im kleinen aktiv zu werden ohne missionieren zu wollen . Bei mir hat es zudem einen Kaufrausch ausgelöst da ich sämtliche Wildblumen Samen und Stauden die dort beschrieben werden welche ich noch nicht hatte gekauft habe 🤣. ( Ich sage nur Natternkopf und Ochsenzunge) Danach war ich so angefixt , das ich die rote Liste bedrohter Arten meiner Region durch gearbeitet habe und alles an Saatgut gekauft habe was dazu bei speziellen Anbietern zu bekommen ist . Dieses Buch ist eine Bereicherung und ich möchte es jedem empfehlen - am liebsten würde ich es all meinen Nachbarn ungefragt in den Briefkasten werfen damit sie mal endlich aufwachen 😂

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Christiane Habermalz, geboren 1968, ist Journalistin. Sie arbeitet als Korrespondentin für Kultur und Bildungspolitik im Hauptstadtstudio des Deutschlandfunks.Gemeinsam mit anderen JournalistInnen betreibt sie das Online-Magazin »Die Flugbegleiter – Ihre Korrespondenten aus der Vogelwelt«, das als Teil der Journalisten-Genossenschaft Riffreporter unter anderem mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde. Christiane Habermalz lebt mit Mann und Tochter in Berlin.

Zur Autorin