Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marie Adams

Das Café der guten Wünsche

Roman

Taschenbuch
8,99 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Glück fällt nicht vom Himmel – aber manchmal ist es trotzdem zum Greifen nah …

Julia führt mit ihren Freundinnen Laura und Bernadette ein kleines Café mit einem ganz besonders charmanten Konzept: Jedem Gast wird heimlich ein guter Wunsch hinterhergeschickt. Julia wundert sich nicht, dass alle Gäste das Café glücklicher verlassen, schließlich glaubt sie an die Macht der guten Gedanken – die auch ihre große Liebe Jean zurückbringen soll. Alle anderen Männer hält sie deshalb auf Abstand – bis Robert sich mit (anfangs) unlauteren Mitteln in ihr Herz schleicht. Ist es seine Schuld, dass auf einmal manches schiefläuft? Oder braucht sie nicht nur Glück, sondern auch eine große Portion Mut, um sich wirklich auf die Liebe einzulassen?

„Eine zauberhafte Idee mit kleinen Überraschungen.“

Neues für die Frau (21. July 2016)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 336 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0278-3
Erschienen am  19. September 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Café der guten Wünsche"

Der Sommer der Blaubeeren

Mary Simses

Der Sommer der Blaubeeren

Ein Buchladen zum Verlieben

Katarina Bivald

Ein Buchladen zum Verlieben

Luisa und die Stunde der Kraniche

Tania Krätschmar

Luisa und die Stunde der Kraniche

Küsse im Aprikosenhain

Persephone Haasis

Küsse im Aprikosenhain

Heidesommerträume

Silvia Konnerth

Heidesommerträume

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Wie das Leuchten von Bernstein

Nele Blohm

Wie das Leuchten von Bernstein

Liebe ist tomatenrot

Ursi Breidenbach

Liebe ist tomatenrot

Helenas Geheimnis

Lucinda Riley

Helenas Geheimnis

Dein Flüstern im Meereswind

Nele Blohm

Dein Flüstern im Meereswind

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Fliedersommer

Cathy Bramley

Fliedersommer

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Lucinde Hutzenlaub

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Bretonischer Zitronenzauber

Hannah Luis

Bretonischer Zitronenzauber

Das Beste wartet noch auf dich

Lilli Marbach

Das Beste wartet noch auf dich

Eva und die Apfelfrauen

Tania Krätschmar

Eva und die Apfelfrauen

Nora und die Novemberrosen

Tania Krätschmar

Nora und die Novemberrosen

Die Glücksbäckerin von Long Island
(9)

Sylvia Lott

Die Glücksbäckerin von Long Island

Die kleine literarische Apotheke

Elena Molini

Die kleine literarische Apotheke

Rezensionen

Das Café der guten Wünsche

Von: Luckyside

22.04.2019

Die Perspektive wechselt zwischen vielen der Charaktere – oft auch als auktorialer Erzähler, sodass man als Leser alle Gedanken kennt. Das hat zu diesem Buch sehr gut gepasst. Vor allem fand ich es spannend, auch immer wieder in Roberts Perspektive zu schlüpfen und seine Veränderung mitzuerleben. Die Thematik hinter dem Buch ist super interessant. Ich glaube zwar nicht in diesem Sinne an die Macht der Gedanken, aber ich glaube daran, dass man mit einer positiven Einstellung alles erreichen kann und dass man selbst glücklicher ist, wenn man auch auf seine Mitmenschen acht gibt. Hin und wieder sollte man seinen Blick bewusst in sein Umfeld lenken und sich ein paar Fragen stellen: Mit wem habe ich schon lange nicht mehr gesprochen? Wo schläft vielleicht ein Kontakt ein? Welche Freundin/Freund braucht gerade Trost? Wo kann ich durch meine Talente jemanden unterstützen? Wem bin ich dankbar und habe ich das schon lange nicht mehr gesagt? Wen könnte ich glücklich machen und wie? Oft sind es die kleinen Dinge, die uns den Alltag versüßen. Das freundliche Lächeln und die gute Laune der Bäckereiverkäuferin, eine liebe Sprachnachricht einer Freundin oder eine Umarmung – einfach so.

Lesen Sie weiter

Rezension zu "Das Cafe der guten Wünsche"

Von: antje.moments

30.10.2017

Autorin: Marie Adams Verlag: blanvalet Verlag Seiten: 333 ISBN: 978-3-7341-0278-3 Preis: 8,99€ Inhalt: Julia führt mit ihren Freundinnen Laura und Bernadette ein kleines Café mit einem ganz besonders charmanten Konzept: Jedem Gast wird heimlich ein guter Wunsch hinterhergeschickt. Julia wundert sich nicht, dass alle Gäste das Café glücklicher verlassen, schließlich glaubt sie an die Macht der guten Gedanken – die auch ihre große Liebe Jean zurückbringen soll. Alle anderen Männer hält sie deshalb auf Abstand – bis Robert sich mit (anfangs) unlauteren Mitteln in ihr Herz schleicht. Ist es seine Schuld, dass auf einmal manches schiefläuft? Oder braucht sie nicht nur Glück, sondern auch eine große Portion Mut, um sich wirklich auf die Liebe einzulassen? Meinung: Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den blanvalet-Verlag für dieses Buch. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Das Cover des Buches ist mir gleich ins Auge gefallen und ich dachte bei so einem schönen Cover muß auch das Buch gut sein. Ich wurde nicht enttäuscht. Der Schreibstil von Marie Adams ist leicht und flüssig und ich kam sehr schnell ins Buch rein. Die Geschichte bringt Spannung, Nachdenklichkeit und einfach schöne Momente. Die 3 Protagonisten Julia, Laura und Bernadette waren mir sofort sympathisch. Bei Julia hab ich zwar manchmal gedacht, "Wo lebt denn die?" Sie sieht alles immer positiv und denkt über jeden und über alles immer positiv. An dieser Einstellung hab ich aber mehr und mehr Gefallen gefunden. Aufs eigene Leben bezogen würde es jedem guttun manchmal alles etwas positiver zu sehen. Meine Einstellung gegenüber Robert hat sich während des Lesens sehr zum Positiven geändert. Es hat ja schon ganz schön gedauert bis es mit den Verwirrungen und Verkettungen vorbei war. Die Idee mit den guten Wünschen ist einfach genial und ich würde mir wünschen, so ein Cafe gäb es auch in der Realität. Fazit: Das Buch war für mich sehr schön zu lesen, aber mit dem Ende konnte ich mich nicht so richtig anfreunden. Ich hätte mich gefreut, wenn das Ende klarer gewesen wäre. Daher bekommt das Buch 4/5 Sternen von mir. Besucht mich bald wieder. Bis zum nächsten Mal:)

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Marie Adams veröffentlichte unter anderem Namen bereits Romane – in denen es darum geht, die Liebe nach Jahren durch den Alltag zu retten und das Familienchaos zu meistern. Umso mehr Freude hat sie nun daran, ein Liebespaar auf fast märchenhafte Weise erst einmal zusammenzubringen – schließlich weiß sie aus eigener Erfahrung, wie irrational das Glück manchmal arbeitet.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Marie Adams Roman ‘Das Café der guten Wünsche‘ ist genau das Richtige für lauschige Leseabende.«

gold (Kundenmagazin netto) (23. September 2016)

Weitere Bücher der Autorin