Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marie Adams

Das Café der guten Wünsche

Roman

eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Glück fällt nicht vom Himmel – aber manchmal ist es trotzdem zum Greifen nah …

Julia führt mit ihren Freundinnen Laura und Bernadette ein kleines Café mit einem ganz besonders charmanten Konzept: Jedem Gast wird heimlich ein guter Wunsch hinterhergeschickt. Julia wundert sich nicht, dass alle Gäste das Café glücklicher verlassen, schließlich glaubt sie an die Macht der guten Gedanken – die auch ihre große Liebe Jean zurückbringen soll. Alle anderen Männer hält sie deshalb auf Abstand – bis Robert sich mit (anfangs) unlauteren Mitteln in ihr Herz schleicht. Ist es seine Schuld, dass auf einmal manches schiefläuft? Oder braucht sie nicht nur Glück, sondern auch eine große Portion Mut, um sich wirklich auf die Liebe einzulassen?

„Eine zauberhafte Idee mit kleinen Überraschungen.“

Neues für die Frau (21. July 2016)

eBook epub (epub), ca. 336 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-17863-5
Erschienen am  19. September 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das Café der guten Wünsche"

Der Sommer der Blaubeeren

Mary Simses

Der Sommer der Blaubeeren

Ein Buchladen zum Verlieben

Katarina Bivald

Ein Buchladen zum Verlieben

Luisa und die Stunde der Kraniche

Tania Krätschmar

Luisa und die Stunde der Kraniche

Küsse im Aprikosenhain

Persephone Haasis

Küsse im Aprikosenhain

Heidesommerträume

Silvia Konnerth

Heidesommerträume

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Wie das Leuchten von Bernstein

Nele Blohm

Wie das Leuchten von Bernstein

Liebe ist tomatenrot

Ursi Breidenbach

Liebe ist tomatenrot

Helenas Geheimnis

Lucinda Riley

Helenas Geheimnis

Dein Flüstern im Meereswind

Nele Blohm

Dein Flüstern im Meereswind

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Fliedersommer

Cathy Bramley

Fliedersommer

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Lucinde Hutzenlaub

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Bretonischer Zitronenzauber

Hannah Luis

Bretonischer Zitronenzauber

Das Beste wartet noch auf dich

Lilli Marbach

Das Beste wartet noch auf dich

Eva und die Apfelfrauen

Tania Krätschmar

Eva und die Apfelfrauen

Nora und die Novemberrosen

Tania Krätschmar

Nora und die Novemberrosen

Die Glücksbäckerin von Long Island
(9)

Sylvia Lott

Die Glücksbäckerin von Long Island

Die kleine literarische Apotheke

Elena Molini

Die kleine literarische Apotheke

Rezensionen

✎ Marie Adams - Das Café der guten Wünsche

Von: Mademoiselle Cake

11.01.2021

Ich lese nicht besonders viele Frauenromane - zumindest war es früher so. Sie waren mir einfach zu seicht. Mein bevorzugtes Genre war Psychothriller. Leider kann ich das nicht mehr ohne Weiteres lesen - vor allem, wenn Kinder darin vorkommen. Deshalb habe ich irgendwann angefangen, Bücher fürs Herz zu suchen. Geschichten, in denen man abtauchen kann; die schon im Hier und Jetzt spielen, jedoch romantisiert sein dürfen - auch mit ein wenig Kitsch, wenn es passt. Genau solche Bücher findet man von Janina Venn-Rosky. Ich mag fast all ihre Geschichten. Leider habe ich jedes bisher erschienene Buch bereits gelesen und so durchstöberte ich Listen, um etwas Ähnliches zu finden. Die Beschreibung von "Das Café der guten Wünsche" hörte sich in diese Richtung gehend an und daher nahm ich es zur Hand. Die Ernüchterung kam jedoch ziemlich schnell. Ich fand keinen Zugang zur Geschichte. Und schon gar nicht zu den Charakteren. Ja, es darf romantisch und ein wenig aus der Luft gegriffen sein - aber doch nicht total unrealistisch. Weder Julia, noch Robert, noch Nick haben mich auf irgendeine Weise berührt. Ihre Handlungen konnte ich teilweise nicht mal nachvollziehen. Auch andere Persönlichkeiten nahmen keine Gestalt an. Bei manchen frage ich mich sogar, was genau sie denn nun bezweckten. Für mich hatte die Handlung keinen geschlossenen Rahmen, sondern es wurde immer wieder versucht, etwas hinein zu quetschen. Einzig der Schreibstil der Autorin ist angenehm zu lesen. Deshalb habe ich das Werk auch nicht vorzeitig abgebrochen. Es war jedoch mein erster und letzter Roman von Marie Adams, denn ich habe bereits in Rezensionen anderer Bücher hineingeschnuppert. Vielleicht waren meine Anforderungen einfach zu hoch. Ich erwartete einen Wohlfühlroman, bekam jedoch nur etwas Hingeklatschtes. Meine Leseempfehlung gibt es daher nicht. ©2021 Mademoiselle Cake

Lesen Sie weiter

Positives Denken mit einer Prise Liebe und Freundschaft

Von: Sabana

07.01.2017

Zu erst möchte ich mich bei der Verlagsgruppe Random House GmbH bedanken, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Dieses Buch kann ich euch nur ans Herz legen. Wer einer kleinen Romance mit vielen schönen kleine Ausschmückungen mag, wird dieses Buch lieben. Es geht nicht vordergründig um die Liebe, sondern um das positive Denken und Handeln. Gerade das macht diese Geschichte so besonders und einzigartig. Es ist eine leichte Lektüre, die ich ungern aus der Hand gelegt habe, da ich mit der Protagonistin und ihrem Leben mitgefiebert habe. Die Autorin hat es geschafft, diesem Buch Leben einzuhauchen und mir das Gefühl gegeben, dass man nur an das Gute im Menschen und in der Welt glauben muss. Genau das braucht man in der heutigen Zeit. Eine ausführliche Rezension mit meinem Punktesystem findet ihr auf meinem Blog LG Sabana

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Marie Adams veröffentlichte unter anderem Namen bereits Romane – in denen es darum geht, die Liebe nach Jahren durch den Alltag zu retten und das Familienchaos zu meistern. Umso mehr Freude hat sie nun daran, ein Liebespaar auf fast märchenhafte Weise erst einmal zusammenzubringen – schließlich weiß sie aus eigener Erfahrung, wie irrational das Glück manchmal arbeitet.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Marie Adams Roman ‘Das Café der guten Wünsche‘ ist genau das Richtige für lauschige Leseabende.«

gold (Kundenmagazin netto) (23. September 2016)

Weitere E-Books der Autorin