Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Michel Bergmann

Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

Kriminalroman

(3)
Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter
TaschenbuchNEU
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Glaub nicht alles, was du zu glauben glaubst

Man sieht den Leuten ihre Vergangenheit nicht an der Nasenspitze an. Als Rabbi Henry Silber¬baum erfährt, dass ein Mitglied seiner Gemeinde einst Anhänger einer Sekte im Jura war, reist er selbst dorthin, um mehr über die Hintergründe zu erfahren. In den luftigen Höhen der Schweizer Alpen trifft er auf den selbst ernannten Guru. Die beiden Männer liefern sich einen heftigen Schlagabtausch über Gott. Ausschließlich ver¬bal natürlich, doch kurz darauf wird der Guru tot aufgefunden – und plötzlich ist Henry Hauptver¬dächtiger in einem Mordfall …

»Auch im dritten Band macht es große Freude, den quirligen Rabbi Silberbaum als unerschrockenen Freizeitermittler zu begleiten und nebenbei wieder viel über jüdisches Leben und jüdischen Humor zu erfahren.«

WDR 4 (14. January 2024)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 272 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-44200-9
Erschienen am  13. December 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Rabbi-und-Kommissar-Reihe

Rezensionen

König der Wölfe

Von: Bücherfreuden

29.12.2023

Rabbi Henry Silberbaum ist nicht nur ein moderner, beliebter Seelsorger in seiner Frankfurter Gemeinde, sondern hat auch ein besonderes Gespür für Verbrechen. Dieses Mal führt ihn sein Weg in die Schweiz, wo er einen skrupellosen Sektenführer trifft, um eine alte Geschichte zu klären. Als Henry einem geheimnisvollen Hilferuf folgt, steht er plötzlich selbst im Zentrum einer Mordermittlung. Auch wenn er dank seines Freundes, Kommissar Berking, dem gröbsten Schlamassel entkommen kann, findet er doch keine Ruhe, bis er die Zusammenhänge des Falls durchschaut hat. Rabbi Silberbaum ist ein sympathischer Charakter und viel vom Charme des Krimis liegt im jüdischen Hintergrund, der im Lauf der Geschichte vermittelt wird. Von einigen wenigen Längen abgesehen hat mir das Buch sehr gefallen. Die Handlung ist spannend, das ganze Drumherum der Charaktere und Nebenhandlungen interessant und liebevoll erzählt. Sehr schön! „Fremde Götter“ ist der dritte Band der Reihe. Die beiden ersten habe ich nicht gelesen, hatte aber keine Schwierigkeiten, in die Geschichte hineinzufinden.

Lesen Sie weiter

Auf in die Schweiz

Von: tinaliestvor.de

23.12.2023

Henry Silberbaum ist kein gewöhnlicher Rabbi. Er ist jung, belesen und stets up-to-date. Seine on-off Beziehung zu seiner New Yorker Freundin hält ihn auf dem Boden der Tatsachen, wenn er sich mal wieder in etwas verrennt. Silberbaum löst gerne gemeinsam mit seinem Freund Kommissar Berking Mordfälle. Das ist natürlich nicht im Sinne seines Chefs, der nur auf die nächstbeste Gelegenheit wartet, Henry vor die Tür zu setzen. Ausgerechnet unter strenger Beobachtung erhält er von einem Gemeindemitglied einen Auftrag. Er soll den leiblichen Vater der frisch gebackenen Camilla finden. Die Spur führt ihn ins Jura und dort mitten hinein in eine Sekte. Der Oberguru macht keinen Hehl daraus, das er glaubt, Henry weitaus Überlegen zu sein. Als der arrogante Sektenführer die Nacht von seinen eigenen Wölfen aufgefressen wird, kann Henry nicht glauben. Was steckt hinter dem „Unfall“? Michel Bergmann lässt Welten aufeinanderprallen. Hier steht sich Rabbi, der sehr modern seinen Glauben lebt einem arroganten geldgierigen Sektenführer gegenüber. Mit viel Feingefühl erliest man die Welt des Judentums mit all seinen Ecken und Kanten. Ein wirklich spannender dritter Teil!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Michel Bergmann, geboren in Basel, Kinderjahre in Paris, Jugendjahre in Frankfurt am Main, lebt heute in Berlin. Nach Studium und Job bei der »Frankfurter Rundschau« landete er beim Film: zuerst als Producer, dann als Regisseur, zuletzt als Drehbuchautor u.a. »Otto –Der Katastrofenfilm«, »Es war einmal in Deutschland«. Seit 2010 ist er auch Romanautor: u.a. »Die Teilacher«, »Herr Klee und Herr Feld«, »Weinhebers Koffer«. Mit der Reihe um den ermittelnden Rabbi Henry Silberbaum tritt er erstmals als Krimiautor in Erscheinung.

Zum Autor

Events

19. März 2024

Lesung und Gespräch mit Michel Bergmann

19:00 Uhr | Meiningen | Lesungen
Michel Bergmann
Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

20. März 2024

Lesung und Gespräch mit Michel Bergmann

19:30 Uhr | Erfurt | Lesungen
Michel Bergmann
Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

21. März 2024

Lesung und Gespräch mit Michel Bergmann

19:00 Uhr | Rüsselsheim am Main | Lesungen
Michel Bergmann
Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

25. Mai 2024

Lesung mit Michel Bergmann

19:30 Uhr | Lippstadt | Lesungen
Michel Bergmann
Der Rabbi und der Kommissar: Fremde Götter

Weitere Bücher des Autors