Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Beth Reekles

Love Locked Down

Eine Lockdown-Liebesgeschichte von KISSING-BOOTH-Autorin Beth Reekles

Ab 14 Jahren
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Fünf Paare. Eine Woche. Und Liebe in all ihren Facetten

Imogen will nach einem One-Night-Stand gerade das Haus verlassen, als sie erfährt, dass der komplette Wohnblock abgeriegelt ist: Eine Woche strikter Lockdown mit einem Typ, von dem sie nicht mal den Vornamen weiß! Einen Stock höher können Isla und Danny, frisch verliebt, gar nicht genug Zeit zusammen verbringen. Aber wie lang kann Isla ihre perfekte Fassade aufrechterhalten, wenn Danny rund um die Uhr bei ihr ist? Bei Zach und Serena nebenan kriselt es schon eine Weile und aus einer simplen Pizzabestellung wird ein Riesenstreit. Vlogger Ethan im ersten Stock wiederum hält es ohne Charlotte, die bei ihren Eltern festsitzt, kaum aus. In Apartment 22 dagegen wird Olivias Vorbereitungswochenende für die Hochzeit der besten Freundin zum Albtraum: eine ganze Woche mit Brautzilla plus zwei Brautjungfern in ihrer kleinen Wohnung – und dazu Homeoffice!

Eine zuckersüße Lockdown-Liebesgeschichte von KISSING-BOOTH-Autorin Beth Reekles

»Reekles geschickter Plot springt von einer Wohnung zur anderen und … verwandelt die harsche Realität der Quarantäne in eine zauberhafte romantische Komödie.«

Publishers Weekly (04. January 2022)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: Love Locked Down
Originalverlag: Sphere, Hachette Book Group, UK
Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31504-0
Erschienen am  09. May 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ein lockeres Buch!

Von: Shona Redstone

06.08.2022

In diesem Buch geht es um fünf Paare, die aufgrund eines Virus - ja, ich glaube wir kennen es alle xD - mehr oder weniger unfreiwillig in ihren Wohnungen in Quarantäne sind. Gleich zu Anfang ist mir der einfache und lockere Schreibstil aufgefallen. Mir hat auch insgesamt der Verlauf der Geschichte gefallen. Erst waren die Paare alle für sich, aber dann haben sich die einzelnen Storys miteinander verwoben. Manchmal fand ich es verwirrend, wer welches Paar ist, da es fünf unterschiedliche Geschichten sind und ich das Buch nicht an einem Tag durchgelesen habe. Dadurch brauchte es auch immer wieder ein paar Seiten bis ich mich in die Story des jeweiligen Paars hineingefunden habe und auch bis ich mit diesen warm geworden bin. Trotzdem kam es mir nie langgezogen oder gestreckt vor. Teilweise war ein wenig Kitsch mit dabei, aber das bei einem Liebesroman rauszuhalten, ist auch echt schwierig. Manchmal hatte die Geschichte ein wenig Humor, was mich dann zum Lachen brachte. Alles in allem finde ich das Buch ist gut für zwischendurch, jedoch sollte man es nicht über einen längeren Zeitraum hinweg lesen, weil man ansonsten die einzelnen Storys vergisst. Toll ist, dass sich diese dann am Ende miteinander verbinden.

Lesen Sie weiter

Überraschendes Wohlfühlbuch

Von: Moppisleseliebe

08.07.2022

Gefährlicher Virus! Pandemie! Lockdown! #stayhome! Genau darum geht es in "Love Locked Down" von @authorbethreekles! Wie ergeht es nun den Bewohnern des unter Quarantäne stehenden Hauses? Da uns dieses Thema gerade alle irgendwie selbst betroffen hat oder sogar immer noch betrifft, bin ich etwas skeptisch an die Geschichte heran gegangen. Aber was soll ich sagen? Das Buch hat mich begeistert. Dieser lockere, frische und freche Schreibstil der Autorin hat einen einfach mitgerissen. Man wollte einfach wissen, wie es den einzelnen Bewohnern der 5 beleuchteten Wohnungen ergeht. Sei es nun ein One-Night-Stand der nun doch nicht einfach klammheimlich verschwinden kann oder ein frischgebackenes Pärchen, dass sich nun mit dem Alltag auseinander setzen muss. Alle Szenarien waren für sich spannend und wirklich authentisch dargestellt. Für mich war das Verhalten der einzelnen Bewohner wirklich so verständlich und ich glaube, dass es mir nicht anders ergangen wäre. Ich habe gelacht, geweint, mitgefiebert, gelitten... Ein wahres Wechselbad der Gefühle! Dieses Buch war eine ganz große Überraschung und ich hätte niemals damit gerechnet, dass man dieses schwere Thema, dass uns sicher allen das ein oder andere Mal schlaflose Nächte beschert hat, auch so unterhaltsam sein kann! Ich kann es euch wirklich nur ans Herz legen. Für mich wirklich ein unerwartetes Herzensbuch, das zum Nachdenken undWohlfühlen anregt!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Beth Reekles, die gefeierte Autorin von »The Kissing Booth« und anderen Romanen, hat außerdem einen Universitätsabschluss in Physik. Sie ist Bücherwurm durch und durch, überzeugte Teetrinkerin und als Buchbloggerin sehr aktiv in den sozialen Netzwerken. Den Roman »The Kissing Booth« schrieb sie mit 17 Jahren. Er wurde zum Riesenerfolg, von Netflix verfilmt und ist dort eine der meistgeklickten Liebeskomödien. Mittlerweile gibt es davon drei Bände und drei Filme.

www.bethreekles.co.uk/

Zur Autorin

Sylvia Bieker

Sylvia Bieker ist Übersetzerin aus dem Englischen und Ghostwriterin für Politik, New Economy und Kultur. Sie gehörte u. a. zu den Übersetzerteams von Bob Woodward (»Furcht« und »Wut«), Barack Obama (»Ein verheißenes Land«), »Der Mueller Report« (hgg. v. The Washington Post) und z. B. den Biografien von Kamala Harris (Dan Morrain), Jennette McCurdy (»I’m Glad My Mom Died«), Britney Spears (»The Woman in Me«), Elon Musk (Walter Isaacson) und Martin Luther King (Jonathan Eig).

Zur Übersetzerin

Henriette Zeltner-Shane, geboren 1968, lebt und arbeitet in München, Tirol und New York. Sie übersetzt Sachbücher sowie Romane für Erwachsene und Jugendliche aus dem Englischen, u.a. Angie Thomas’ Romandebüt »The Hate U Give«, für das sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 ausgezeichnet wurde.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Ein gelungener Roman, der einen interessanten und vielschichtigen Blick auf die besonderen Herausforderungen, die die Pandemie auf Beziehungen haben kann, wirft. Abwechslungsreich und unterhaltsam!«

»Ein wirklich schönes Buch über Freundschaft und Liebe.«

buchwahn über »The Kissing Booth« (05. February 2019)

»Einfach zuckersüß. Wer auf Teenager-Romanzen steht, dem kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen.«

Leserstimme zu »Kissing Booth 2: Going The Distance« (08. July 2019)

»Ein richtig schönes Teenie-Drama-Buch, bei dem man automatisch mitfiebern muss. […] Mir hat besonders der witzige Schreibstil der Autorin gefallen.«

elisbuecherecke über »Kissing Booth 2: Going The Distance« (09. March 2020)

Weitere Bücher der Autorin