Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kristina Hortenbach

Um die Hecke gebracht

Rosa Reich ermittelt

(7)
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Gartenbuchpreis in der Kategorie »Gartenprosa und -lyrik«

Lehrerin Rosalinde Reich freut sich auf den vorzeitigen Ruhestand. Endlich kann sie ihrer Leidenschaft als Landschaftsgärtnerin nachgehen. Ihr erster Auftrag führt sie auf ein herrschaftliches Anwesen bei Bonn. Als sie beim Umgraben auf Knochen stößt, ist ihr Auftraggeber überfragt, also ergreift Rosa die Initiative und stellt Recherchen an. Kurz darauf wird der Bürgermeister des Ortes ermordet, und bei Rosas Arbeit häufen sich die Unfälle. Offenbar gefällt nicht jedem, dass sie in der Vergangenheit gräbt. Zum Glück hat Rosa Unterstützung von ihrem Gärtnereiteam, Mops Archie und ihrem ehemaligen Schüler Peter Klein, der inzwischen bei der Polizei arbeitet. Da geschieht ein weiterer Mord, und mit der ersehnten Ruhe ist es endgültig vorbei ...

»Für mich als rheinischer Gartenliebhaber mit großem Latinum und Sternzeichen Löwe – trotz Katzenhaarallergie – genau das richtige Buch! Ein cantz spannender Krimi.« Guido Cantz

»Für mich als rheinischer Gartenliebhaber mit großem Latinum und Sternzeichen Löwe – trotz Katzenhaarallergie – genau das richtige Buch! Ein cantz spannender Krimi.«

Guido Cantz (20. December 2022)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-44152-1
Erschienen am  15. March 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ein Fall für Rosa Reich

Rezensionen

Krimizeit

Von: Jules_buchmoment

21.08.2023

Ich war sehr gespannt was sich hinter diesem Cover verbirgt. Diese satten Farben und auch das die Abbildungen unterschiedlich groß sind macht was her. Es ist mal anders. Es sieht locker und leicht aus. Ein Krimi nach meinem Geschmack? Ja, so ist es tatsächlich. Dieser nicht ganz so blutige Krimi hat mir richtig Spaß gemacht. Von Anfang an war ich mitten im Geschehen und auch die Orte wurden sehr schön beschrieben, sodass ich mich sehr gut in Rosa hineinversetzen konnte. Alle wichtigen Personen haben ein Gesicht bekommen und ich hatte direkt ein Bild vor Augen wie alles abläuft. Wirklich super! Was mich erst etwas zum stolpern brachte war Willy mit seinem rheinischem Akzent aber nach und nach hab ich mich daran gewöhnt und musste darüber schmunzeln. Toller Typ! Bis zum Ende bleibt die Spannung und ich war mitten drin in der Spurensuche nach dem Täter, wobei ich ja schon so meine Vermutung hatte. Kristina Hortenbach hat für mich einen optimalen Sommerkrimi geschaffen in dem ich auch direkt noch etwas über Pflanzen und ihren Wohnraum gelernt habe. Ich freue mich jetzt schon darauf mehr von Rosa und Mops Archi zu lesen. Ganz klare Empfehlung für "Um die Hecke gebracht: Rosa Reich ermittelt" auch für Wenigleser oder für jene die den Schritt in ein neues Genre wagen wollen und nicht ganz so blutig und brutal starten möchten. Daher gibt es von mir 5 von 5 Büchern 📚

Lesen Sie weiter

Die r(h)ein(e) Freude

Von: Ingeborg Rosen

24.05.2023

Selten habe ich beim Lesen wir in den soviel gelacht!!! Vorausschicken muss ich, dass ich eigentlich um Bücher dieses Genres einen grossen Bogen machen, nachdem ich einige davon trotz vielversprechender Titel letztendlich wegen aufdringlicher Langeweile zur Seite gelegt hatten. Was für ein Krimi - nach viel zu gut, um ihn in eine der Kategorien ‘Cosy Crime’, ‘Gartenkrimi’ oder schlimmer noch ‘Landhauskrimi’ einzuordnen! Spannend geschrieben, liebevolle Ortsbeschreibungen, ansprechendes Personal, treffende Charakterzeichnungen - und natürlich die “rheinsche Frohnatur”, die dem ganzen Roman eigen ist! Grossartig, schon jetzt steht das Buch auf unserer BücherGeschenkeListe für Alle und alle Anlässe!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kristina Hortenbach wurde 1969 in Bonn geboren, wo sie auch ziemlich lange studierte. Durch ein Volontariat landete sie beim Südwestrundfunk in Baden-Württemberg. Als »Frl. v. Hochtenbach« brachte sie den Hörern Schwäbisch bei. Seit vielen Jahren ist sie als Promireporterin für Radio und Fernsehen unterwegs und jeden Freitag in der TV-Sendung »Kaffee oder Tee« zu sehen. Seit ihrer ersten selbst gezogenen Möhre im Reihenhausgarten liebt sie alles, was wächst und blüht. Obwohl sie eher die grüne Faust hat, begleiten sie seit Jahren ein Olivenbaum, ein Oleander und ein Hibiskus.

Zur Autorin

Events

23. März 2024

Lesung mit Kristina Hortenbach

19:00 Uhr | Gaiberg | Lesungen
Kristina Hortenbach
Um die Hecke gebracht

Weitere Bücher der Autorin