Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 15,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

So zauberhaft und romantisch wie ein Spaziergang im Schnee!

Mit viel Liebe führt Cecilia ihre Vanillefarm im kalifornischen Napa Valley. Sie handelt aber nicht nur mit dem Gewürz, sondern stellt auch leidenschaftlich gern köstliche Produkte damit her. Leider lässt ihre Passion Cecilia kaum Zeit für ihre beste Freundin Julia, geschweige denn für ein Liebesleben. Ein TV-Bericht über Cecilias Plantage und ihre besonderen Vanillekreationen weckt das Interesse von Richard Banks, dem Inhaber eines luxuriösen Hotels, der sie prompt einlädt, dort an einem Gewürzseminar teilzunehmen und selbst Vorträge zu halten. Cecilia ist begeistert, denn das Resort liegt am verschneiten Lake Tahoe – die perfekte Gelegenheit, echte Winterstimmung zu erleben! Sie ahnt nicht, dass Richard nicht nur ihre Vanillekekse zuckersüß findet ...

Die zauberhafte »Kalifornische Träume«-Reihe bei Blanvalet:
1. Wintervanille
2. Orangenträume
3. Mandelglück
4. Erdbeerversprechen
5. Walnusswünsche
6. Blaubeerjahre

Alle Bände können auch unabhängig gelesen werden.

»Ein wunderbar gefühlvolles Buch mit sprühenden Emotionen.«

Fränkische Nachrichten Tauberbischofsheim (03. January 2020)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 480 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0788-7
Erschienen am  30. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Wintervanille"

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Heidesommerträume

Silvia Konnerth

Heidesommerträume

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Jede Liebe führt nach Rom

Mark Lamprell

Jede Liebe führt nach Rom

Ein Buchladen zum Verlieben

Katarina Bivald

Ein Buchladen zum Verlieben

Bretonischer Zitronenzauber

Hannah Luis

Bretonischer Zitronenzauber

Wie das Leuchten von Bernstein

Nele Blohm

Wie das Leuchten von Bernstein

Servus heißt vergiss mich nicht

Angelika Schwarzhuber

Servus heißt vergiss mich nicht

Süßer die Herzen nie klingen

Debbie Macomber

Süßer die Herzen nie klingen

Luisa und die Stunde der Kraniche

Tania Krätschmar

Luisa und die Stunde der Kraniche

Liebe ist tomatenrot

Ursi Breidenbach

Liebe ist tomatenrot

Liebe unter Fischen
(3)

René Freund

Liebe unter Fischen

Heidelandliebe

Silvia Konnerth

Heidelandliebe

Dein Flüstern im Meereswind

Nele Blohm

Dein Flüstern im Meereswind

Zartbitter ist das Glück

Anne Østby

Zartbitter ist das Glück

Die kleine literarische Apotheke

Elena Molini

Die kleine literarische Apotheke

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

Lucinde Hutzenlaub

Pasta d’amore - Liebe auf Sizilianisch

24 Küsse bis Weihnachten

Donna Ashcroft

24 Küsse bis Weihnachten

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Winterzauber an der Seine

Mandy Baggot

Winterzauber an der Seine

Rezensionen

Eine Lovestory mit Wohlfühlatmosphäre im winterlichen Kalifornien.

Von: leseHuhn

13.05.2023

Meine Meinung Der Liebesroman Wintervanille ist der erste von bald sechs Bänden aus der Reihe der Kalifornischen Träume. Für mich ist es der erste Roman der Autorin Manuela Inusa. Die Vanillefarmerin CeCe ist eine sympathische, junge moderne Geschäftsfrau. Mit noch nicht einmal dreißig Jahren managt sie die Farm und produziert eigene Vanillespezialitäten, wie zum Beispiel die beliebten Vanilleplätzchen, die eine große Rolle im Roman spielen. Das Rezept findet man direkt, wenn man das Buch aufschlägt. Julia, ihre beste Freundin, ist trotz ihrer nicht so schönen Kindheit ein Sonnenschein im Roman. Sie betreibt einen florierenden Sandwichladen. Richard Banks führt ein Luxushotel am Lake Tahoe. Aus einer Hoteldynastie stammend, lernen wir ihn höflich und zuvorkommend kennen. Seinen langjährigen Freund Mitchell, der Gewürzhändler, mochte ich sehr gerne. Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht, bildhafte Beschreibungen entführen uns in Napa Valley oder auch ins wunderschöne San Francisco. Die Welt der Gewürze wird uns auf den Seiten näher gebracht. Die Lovestory entwickelt sich langsam und vorsichtig, erreicht am Ende nach einiger Dramatik ihren Höhepunkt. Wintervanille ist eine leichte und verständliche Liebesgeschichte, die überall spielen könnte, aber durch das winterliche Kalifornien einen bildreichen Rahmen bekommt. Fazit Das wunderschöne Cover und die schön gestaltete Buchinnenseite inklusive Klappentext haben mich zum Kauf angeregt. Der leichte Schreibstil von Manuela Inusa, die malerische Kulisse Kaliforniens und auch die sympathischen Protagonisten haben mich gut unterhalten. Die Dramatik am Ende hätte ich jetzt nicht gebraucht. Einige Nebencharakter haben die Geschichte aufgelockert und schon neugierig gemacht auf den zweiten Band. Gerne vergebe ich 4,5 🐥🐥🐥🐥 und eine Leseempfehlung für Liebhaber romantischer Romane. Einen halben Sternabzug gibt es für die langatmigen Ausführungen der Gewürzvorstellungen.

Lesen Sie weiter

Eine Lovestory mit Wohlfühlatmosphäre im winterlichen Kalifornien.

Von: leseHuhn aus Kranenburg

13.09.2022

Worum geht es? In erster Linie geht es um Cecilia, von allen liebevoll CeCe genannt, und um ihre Vanillefarm. CeCe hegt und pflegt ihre Vanillepflanzen auf einer Farm in Napa Valley, dort, wo eigentlich der Weinanbau bekannter ist. Wir erfahren sehr viel über Vanille und ihre verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten. Auch über Ceces Familie erfahren wir einiges. Den richtigen Partner hat Cece, wie auch ihre Freundin Julia, vor lauter Arbeit noch nicht gefunden. Doch vielleicht kann Richard Banks, Hotelbesitzer von einem Luxusresort am Lake Tahoe dafür sorgen, dass die Freundinnen ihr Glück in der Liebe finden. Nach einem TV Auftritt von Cecelia hat er sich nämlich Hals über Kopf in sie verliebt. Mit seinen langjährigen Freund Mitchell stellt er ein Gewürzseminar auf die Beine und lädt auch Cecilia dazu ein. Mit ihrer Freundin Julia reist sie ins winterliche Luxusresort. Ob sie hinter Richards Geheimnis kommt? Meine Meinung Der Liebesroman Wintervanille ist der erste von bald sechs Bänden aus der Reihe der Kalifornischen Träume. Für mich ist es der erste Roman der Autorin Manuela Inusa. Die Vanillefarmerin CeCe ist eine sympathische, junge moderne Geschäftsfrau. Mit noch nicht einmal dreißig Jahren managt sie die Farm und produziert eigene Vanillespezialitäten, wie zum Beispiel die beliebten Vanilleplätzchen, die eine große Rolle im Roman spielen. Das Rezept findet man direkt, wenn man das Buch aufschlägt. Julia, ihre beste Freundin, ist trotz ihrer nicht so schönen Kindheit ein Sonnenschein im Roman. Sie betreibt einen florierenden Sandwichladen. Richard Banks führt ein Luxushotel am Lake Tahoe. Aus einer Hoteldynastie stammend, lernen wir ihn höflich und zuvorkommend kennen. Seinen langjährigen Freund Mitchell, der Gewürzhändler, mochte ich sehr gerne. Der Schreibstil der Autorin ist locker leicht, bildhafte Beschreibungen entführen uns in Napa Valley oder auch ins wunderschöne San Francisco. Die Welt der Gewürze wird uns auf den Seiten näher gebracht. Die Lovestory entwickelt sich langsam und vorsichtig, erreicht am Ende nach einiger Dramatik ihren Höhepunkt. Wintervanille ist eine leichte und verständliche Liebesgeschichte, die überall spielen könnte, aber durch das winterliche Kalifornien einen bildreichen Rahmen bekommt. Fazit Das wunderschöne Cover und die schön gestaltete Buchinnenseite inklusive Klappentext haben mich zum Kauf angeregt. Der leichte Schreibstil von Manuela Inusa, die malerische Kulisse Kaliforniens und auch die sympathischen Protagonisten haben mich gut unterhalten. Die Dramatik am Ende hätte ich jetzt nicht gebraucht. Einige Nebencharakter haben die Geschichte aufgelockert und schon neugierig gemacht auf den zweiten Band. Gerne vergebe ich 4,5 Sterne und eine Leseempfehlung für Liebhaber romantischer Romane. Einen halben Sternabzug gibt es für die langatmigen Ausführungen der Gewürzvorstellungen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Manuela Inusa wurde 1981 in Hamburg geboren und wollte schon als Kind Autorin werden. Kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag sagte die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin sich: »Jetzt oder nie!« Nach einigen Erfolgen im Selfpublishing erscheinen ihre aktuellen Romane bei Blanvalet. Nach der »Valerie Lane«-Reihe lassen nun die »Kalifornischen Träume« die Leserherzen schmelzen und erobern nebenbei die Bestsellerlisten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem hat sie eine Vorliebe für Duftkerzen, Tee und Schokolade.

Zur Autorin

Links

Pressestimmen

»Gefühlvoll, romantisch, zum Träumen – ein wunderschöner Auftakt zu einer neuen Reihe.«

Mainhattan Kurier (26. November 2019)

»Als nette Lektüre für zwischendurch absolut empfehlenswert (…). Wer kurzweilige Unterhaltung mit weihnachtlichem Flair sucht, liegt hier richtig.«

Belletristik-Couch.de (14. December 2020)

Weitere Bücher der Autorin