Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kendare Blake

Der Schwarze Thron: Die Schwestern / Die Königin (2in1-Bundle)

Zwei Romane in einem Band

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

Das Jahr des Aufstiegs: Ihr ganzes Leben wurden die drei Schwestern ausgebildet, um eines Tages zu regieren. Doch wer die Krone tragen wird, entscheidet ein harter Wettkampf, den nur eine von ihnen gewinnen kann.

Game of Crowns – Jetzt die ersten beiden Teile des Fantasy-Epos um den Kampf der Königinnen in einem eBook!

Band 1: Die Schwestern

Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages …

Band 2: Die Königin

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.

»Es ist eine Geschichte – fernab von durchgekauten Fantasy-Klischees –, die den Leser in einen unwiderstehlichen Sog zieht.« (Hamburger Morgenpost)


Aus dem Amerikanischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: Three Dark Crowns (Book 1) / One Dark Throne (Book 02)
Originalverlag: Harper Teen, New York 2016 / 2017
eBook epub (epub), ca. 960 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-23344-0
Erschienen am  01. March 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere stärksten Fantasy-Heldinnen findest du hier

Der Schwarze Thron – Doppelband

Ähnliche Titel wie "Der Schwarze Thron: Die Schwestern / Die Königin (2in1-Bundle)"

Codex Alera 1

Jim Butcher

Codex Alera 1

Der Tempel der vier Winde - Das Schwert der Wahrheit
(2)

Terry Goodkind

Der Tempel der vier Winde - Das Schwert der Wahrheit

Das Zeitalter der Fünf - Priester
(9)

Trudi Canavan

Das Zeitalter der Fünf - Priester

Der Untergang der Könige
(1)

Jenn Lyons

Der Untergang der Könige

Das Spiel der Götter (13)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (13)

Das Erbe der Magier

Pierre Grimbert

Das Erbe der Magier

Zeitenlos
(2)

R.A. Salvatore

Zeitenlos

Magie
(5)

Trudi Canavan

Magie

Das Spiel der Götter (12)
(1)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (12)

Das Spiel der Götter (8)
(4)

Steven Erikson

Das Spiel der Götter (8)

Der Gesprungene Kristall

R.A. Salvatore

Der Gesprungene Kristall

Das Exil der Königin
(1)

Cinda Williams Chima

Das Exil der Königin

Die vergessenen Welten 07

R.A. Salvatore

Die vergessenen Welten 07

Gefährten des Lichts

Pierre Grimbert

Gefährten des Lichts

Die Magie der Erinnerung - Das Schwert der Wahrheit
(2)

Terry Goodkind

Die Magie der Erinnerung - Das Schwert der Wahrheit

Das erste Gesetz der Magie - Das Schwert der Wahrheit

Terry Goodkind

Das erste Gesetz der Magie - Das Schwert der Wahrheit

Die Shannara-Chroniken: Die dunkle Gabe von Shannara 1 - Elfenwächter
(3)

Terry Brooks

Die Shannara-Chroniken: Die dunkle Gabe von Shannara 1 - Elfenwächter

Die Phileasson-Saga - Nordwärts

Bernhard Hennen, Robert Corvus

Die Phileasson-Saga - Nordwärts

Die Gefährten
(2)

R.A. Salvatore

Die Gefährten

Wahrheit
(1)

Terry Goodkind

Wahrheit

Rezensionen

Hat sich teilweise etwas gezogen

Von: Fairiesbookworld

07.09.2023

Werbung/Rezensionsexemplar Hallo! Ich habe heute wieder eine Rezension für euch, das Buch habe ich als REZENSIONSEXEMPLAR vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt bekommen. Eckdaten: „Der schwarze Thron - Die Schwestern/Die Königin“ von Kendare Blake ist der Sammelband aus den ersten beiden Bänden der High Fantasy Reihe aus dem Penhaligon Verlag. Der Sammelband hat als Broschur 960 Seiten und ist am 19.03.2019 erschienen. Die Reihe wurde von Charlotte Lungstrass-Kapfer aus dem Amerikanischen übersetzt. Inhalt (Band 1): Sie sind Schwestern. Sie sind Drillinge, die Töchter der Königin. Jede von ihnen hat das Recht auf den Thron des Inselreichs Fennbirn, aber nur eine wird ihn besteigen können. Mirabella, Katharine und Arsinoe wurden mit verschiedenen magischen Talenten geboren ― doch nur, wer diese auch beherrscht, kann die anderen Schwestern besiegen und die Herrschaft antreten. Vorher aber müssen sie ein grausames Ritual bestehen. Es ist ein Kampf um Leben und Tod ― er beginnt in der Nacht ihres sechzehnten Geburtstages … Cover: Das Cover des Sammelbandes finde ich, sowie auch die Originalcover, echt schön. Mir gefällt die Krone wirklich sehr gut und auch der Rauch und die Raben als Verzierung sind sehr hübsch geworden. Das einzige, was für mich auch hätte weggelassen werden können, ist der Diagonale Bruch und, dass die eine Hälfte schwarz und die andere weiß ist. Insgesamt aber trotzdem sehr schön! Meine Meinung: Da ich in dieser Rezension 2 Bücher rezensiere, wird es zu jedem Band eine eigene Meinung geben. Das Fazit bezieht sich dann auf beide Teile. 1. Meinung zu Band 1 Ich habe die Reihe angefragt, weil ich schon viel Gutes von den Büchern gehört habe und ich die Idee, dass drei Schwestern sich gegenseitig für den Thron umbringen müssen, sehr interessant gefunden habe. Der Schreibstil der Autorin ist typisch für das Genre gut zu lesen, jedoch teilweise etwas komplexer und erzählt die Geschichte aus der dritten Person mit neutralem Erzähler. Dadurch habe ich mich teilweise nicht so gut in die Charaktere hineinversetzen können. Die drei Hauptcharaktere Katharine, Arsinoe und Mirabella sind alle komplett unterschiedlich, was die Geschichte sehr interessant macht, da man sich bisher überhaupt nicht vorstellen kann, wer den nun gewinnen wird, da zwar eine der drei eine sehr starke Gabe hat, aber die anderen auch durch ihre Charakterezüge gut als Königin in Frage kommen. Jedoch muss ich sagen, dass sich Band 1 wie eine große Einführung in die Geschichte angefühlt hat. Wir lernen die Charaktere und ihre magischen Kräfte kennen und erfahren, wie genau die Festlichkeiten zu ihrem 16. Geburtstag ablaufen. Das ist dann auch der Startpunkt, wo sich die Drillinge gegenseitig töten dürfen. Dadurch, dass man aber nicht direkt in das Geschehen hineingeworfen wird, sondern sich die Geschichte sich über 400 Seiten langsam aufbaut, hat sich das Buch aber leider teilweise sehr gezogen und ich musste mich richtig zwingen am Ball zu bleiben, daher habe ich auch länger gebraucht, um das Buch zu lesen. Außerdem nehmen die Liebesgeschichten der Protas sehr viel Raum in der Geschichte ein, was ich im Vorhinein nicht gedacht hätte. Und ich konnte ihr auch nicht sehr viel abgewinnen, da ich mit den Jungs keine wirklich Verbindung aufbauen konnte. Erst auf den letzten 50 Seiten passiert dann endlich mehr und es kommen dann auch sehr viele Plottwists, die mich neugierig auf Band 2 machen. Jedoch muss ich sagen, dass für mich Band 1 ein 3 von 5 Sterne Buch ist, da es sich teilweise schon echt sehr stark gezogen hat. 2. Meinung zu Band 2 Ich habe nun auch Band 2 beendet und möchte euch jetzt erzählen, wie dieser mir gefallen hat. Den Schreibstil der Autorin fand ich wieder gut zu lesen, wobei mich die Perspektive aus der 3. Person immer noch etwas stört, da für mich die Handlung zu distanziert beschrieben wird. Nun in Band 2 konnte man die Protagonistinnen noch besser kennen lernen und vor allem Katharine hat mir in Band 2 von ihrem Handlungsstrang wirklich sehr gut gefallen und ist, glaube ich, mein Lieblingscharakter der Reihe, da sie einfach die perfekte morally-grey Protagonistin ist. Aber auch Mirabella und Arsinoe fand ich in Band 2 nochmal symphatischer als in Band 2, da sie einfach etwas mehr Charakter gezeigt haben und sich auch interessant weiterentwickelt haben. Aber vor allem Jules fand ich einfach richtig toll! Leider muss ich aber sagen, dass mich die Lovestorys immer noch nicht abholen konnte. Für mich haben sich alle Loveinterests gleich angefühlt und hatten für mich leider sehr wenig eigenen Charakter. Daher fand ich teilweise die Szenen mit ihnen etwas langweilig und konnten mich leider überhaupt nicht abholen. Auch dieser Teil hat sich wieder richtig gezogen und ich musste mich teilweise wirklich zwingen weiterzulesen, weil ich einfach nicht ganz von der Geschichte abgeholt werden konnte. Das Ende hat mir aber wirklich gut gefallen und verspricht einen richtig guten Band 3, da dieser wahrscheinlich eine ganz andere Richtung gehen wird. Dieser Band bekommt 3,5 Sterne von mir. Fazit: Insgesamt fand ich die Protagonisten alle sehr interessant, jedoch konnten mich die Loveinterests nicht von sich überzeugen und in der Mitte haben sich sowohl Band 1, als auch Band 2 etwas gezogen. Daher bekommen die ersten zwei Teile der Reihe 3 Sterne von mir.

Lesen Sie weiter

Spannender und mitreißender Fantasyroman

Von: librophilesoul

22.04.2019

Ich muss sagen, als ich das Buch begonnen habe, war ich skeptisch, weil ich nicht wusste, was mich erwartet. Im Laufe des ersten Teils habe ich die Charaktere immer besser kennengelernt und mochte die Geschichte vor allem deswegen sehr. Der zweite Teil hat mich dann komplett zerstört und ich bin so froh, den dritten Teil schon zuhause zu haben. Die Geschichte ist so mitreißend und man muss einfach immer weiterlesen. Allerdings hat der Verlauf der Geschichte mich immer wieder davon abhalten wollen, weiterzulesen. Der Grund? Ich wollte einfach nicht, dass manche Sachen passieren. Und ich hatte das Gefühl, diese Dinge abwenden zu können, indem ich einfach kurz aufhöre zu lesen. Natürlich hat das nicht funktioniert, aber sonst hätte ich das vermutlich nicht ausgehalten. 😅 Die Angst, dass jederzeit etwas gravierendes passieren kanm und beispielsweise mein Lieblingscharakter einfach sterben kann, hat die Romane für mich so unglaublich spannend und mitreißend gemacht. Faszienierend fand ich auch, dass sämtliche Handlungsstränge und Geschichten der anderen (Neben-)Charakteren ebenfalls eng mit dem Jahr des Aufstiegs zusammenhängen. Dazu muss man aber auch sagen, dass es vor allem anfangs schwierig ist, sich bei allein Charakteren und Habdlungen zurechtzufinden, aber mindestens nach der Hälfte des Buches sollte auch das kein Problem mehr darstellen, da man die ganzen Hintergründe immer besser versteht. Abschließend kann ich nur sagen, dass es trotz allem eine Leseempfehlung von mir gibt.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kendare Blake studierte in London Creative Writing, ehe sie ihre Leidenschaft zum Beruf machte. Sie lebt und arbeitet in Washington, liebt Tiere aller Art und ist außerdem von der griechischen Mythologie fasziniert. Anna im blutroten Kleid ist ihr Romandebüt.

Zur Autorin

Die Liebe zu Büchern und Sprache brachte Charlotte Lungstrass-Kapfer auf ziemlich direktem Weg zum Übersetzen, sodass sie heute ihre Tage (und manchmal auch Nächte) damit verbringt, Vertreter ihrer Lieblingsgenres Fantasy und Krimi in ein deutsches Gewand zu kleiden. Sie lebt mit Mann, Kind und diversen Haustieren in der Nähe von München. Einblick in ihre Arbeit gibt sie (wenn sie es nicht vergisst) auf Instagram: @clkpages.

Zur Übersetzerin

Links

Weitere E-Books der Autorin