Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Marianne Cronin

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Roman. »Bezaubernd und zu Tränen rührend.« (Elle)

eBook epub
14,99 [D] inkl. MwSt.
14,99 [A] | CHF 22,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Manchmal ist es nicht so wichtig, was du im Leben erreichst, sondern mit wem du es teilst …

Das Leben ist kurz. Niemand weiß das besser als die siebzehnjährige Lenni. Sie leidet an einer unheilbaren Krankheit, die ihr nicht mehr viel Zeit lässt. Was soll sie mit gleichaltrigen Freunden, die ihr ganzes Leben noch vor sich haben? Was soll sie anfangen mit der ihr verbleibenden Zeit, wenn sie noch so viele Fragen hat, die das Leben ihr nie beantworten wird?

In einem Malkurs im Krankenhaus trifft sie auf Margot: dreiundachtzig, voller Lebenserfahrung, Witz und Widerspenstigkeit. Margot weiß, wie es ist, im letzten Kapitel des Lebens angekommen zu sein. Als sie entdecken, dass sie zusammen genau einhundert Jahre gelebt haben, fühlt es sich für Lenni an wie ein Weckruf. Sie wollen gemeinsam Bilder malen – für jedes ihrer hundert Jahre eins. Für all die kostbaren Momente, voller Liebe, Lachen und Weinen, voller Erinnerungen, von denen sie sich gegenseitig erzählen.

Und auch wenn ihre gemeinsame Geschichte sich dem Ende neigt, spüren sie doch umso mehr, dass im Leben jeder Moment zählt, bis zum letzten Augenblick …

Ein unvergessliches Buch, das mit Anmut, Weisheit und ganz viel Herz davon erzählt, worauf es im Leben wirklich ankommt.

»Bezaubernd und zu Tränen rührend. Diese Geschichte wird man so schnell nicht vergessen.« Elle

»Marianne Cronin beherrscht das Drama – ohne in Trauer zu versinken.«

BARBARA (09. June 2022)

Originaltitel: The Hundred Years of Lenni and Margot
Originalverlag: Doubleday, London 2021
eBook epub (epub), ca. 400 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-27440-5
Erschienen am  01. April 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Die hundert Jahre von Lenni und Margot"

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Umweg nach Hause
(6)

Jonathan Evison

Umweg nach Hause

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Acht Berge

Paolo Cognetti

Acht Berge

Jahre wie diese

Sadie Jones

Jahre wie diese

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Für immer du und ich
(7)

Marianne Kavanagh

Für immer du und ich

Ziemlich alte Helden
(8)

Simona Morani

Ziemlich alte Helden

Achtzehn Hiebe
(9)

Assaf Gavron

Achtzehn Hiebe

Lebensstufen
(3)

Julian Barnes

Lebensstufen

Die kleine literarische Apotheke

Elena Molini

Die kleine literarische Apotheke

Mädchen, Frau, etc.

Bernardine Evaristo

Mädchen, Frau, etc.

Ich kenne dich aus meinen Träumen

Clélie Avit

Ich kenne dich aus meinen Träumen

Den Himmel stürmen
(2)

Paolo Giordano

Den Himmel stürmen

Winterzauber an der Seine

Mandy Baggot

Winterzauber an der Seine

Lichter auf dem Meer
(2)

Miquel Reina

Lichter auf dem Meer

Unverblümt im Sommerwind

Simone Veenstra

Unverblümt im Sommerwind

Wir beide, irgendwann

Jay Asher

Wir beide, irgendwann

Das letzte Nashorn

Lodewijk van Oord

Das letzte Nashorn

Rezensionen

Die hundert Jahre von Lenni und Margot

Von: KvdP

19.07.2022

Dieses Buch habe ich sehr gern gelesen. Es hat mich richtig mitgenommen und die Geschichten der Lenni und der Margot waren so schön erzählt, dass man sich fühlte, als ob man dabei ware. Zum Schluss habe ich dann auch ein paar Tränchen vergossen. Es ist echt ein schöner Roman.

Lesen Sie weiter

Ein bewegendes Buch

Von: Lila

12.07.2022

Die Protagonistinnen lernen sich bei einem Malkurs im Krankenhaus in Glasgow kennen. Lenni ist 17 Jahre alt und leidet an einer unheilbaren Krankheit, Margot ist 83 Jahre alt - die beiden freunden sich an. Durch Rückblicke erfährt man die jeweiligen Geschichten von Lenni und Margot und ist beeindruckt von der Stärke der Hauptfiguren. Mir hat dieses Buch gut gefallen. Dennoch blieb für mich vor allem Lenni als Hauptfigur blass. Die vielen Sprünge in die Vergangenheit vor allem von Margot machen das Lesen beschwerlich und lassen den Erzählfaden vermissen. Sehr berührendes Finale.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Marianne Cronin wurde 1990 in Warwickshire, England, geboren. Nach ihrem Studium hat sie in Birmingham promoviert und nebenbei an ihrem ersten Roman gearbeitet. Von der ersten Idee bis zum letzten Satz hat sie die Geschichte von Lenni und Margot fast sieben Jahre lang begleitet. Dass der Roman so ein großer Erfolg werden würde, hätte sie niemals zu träumen gewagt: innerhalb weniger Tage wurde das Buch in 25 Länder verkauft und die Filmrechte gingen nach Hollywood.

Marianne Cronin schreibt bereits an einem neuen Roman – unter den wachsamen Augen ihrer neuen vierbeinigen Mitbewohnerin, einer kleinen Katze aus der Haustierauffangstation, die es sich gerne unter ihrem Schreibtisch gemütlich macht.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Ein anmutiges, zu Tränen rührendes Buch.«

Flow (19. April 2022)

»Eine lebensweise Geschichte, oft an der Grenze zwischen Lachen und Weinen.«

Oberösterreichische Nachrichten (20. April 2022)

»Ein Buch, das berührt und das man nicht so schnell vergessen wird.«

Frau von Heute (29. April 2022)

»Ein mit berührender Zartheit geschriebener Roman, der das Leben preist – ernst und humorvoll zugleich.«

Hörzu (22. April 2022)

»Cronin hat ihre Protagonistinnen mit Mut, Kraft, Humor und Widerspenstigkeit ausgestattet, sodass das Schmunzeln beim Lesen die Oberhand behält.«

Freie Presse (30. April 2022)

»Berührender Roman«

Neue Welt (20. April 2022)

»Zum Weinen schön.«

Frau im Leben (06. April 2022)

»Ein sehr kluger Roman, heiter und lebensbejahend.«

Lesezeichen – Das Literaturmagazin (06. July 2022)