Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Ulrike Draesner

Sieben Sprünge vom Rand der Welt

Roman

(2)
eBook epub
10,99 [D] inkl. MwSt.
10,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Was es bedeutet, die Heimat zu verlieren

Ulrike Draesner kreuzt die Lebenswege der schlesischen Grolmanns mit dem Schicksal einer aus Ostpolen nach Wroclaw vertriebenen Familie. Vier Generationen kommen zu Wort. Virtuos entwirft der Roman ein Kaleidoskop der Erinnerungen, die sich zu immer neuen Bildern fügen. Sie zeigen, wie durch Zwangsmigration zugefügte Traumata sich auswirken, wie seelische Landschaften sich von einer Generation in die nächste weiterstempeln. Die Geschichten der Grolmanns und der Nienaltowskis werden zum Spiegel von hundert Jahren mitteleuropäischer Geschichte. Mitreißend und poetisch erzählt die Autorin von den Mühen und Seligkeiten der Liebe zwischen Eltern und Kindern, von Luftwurzeln, Freiheit und Migration.

Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2024 für Draesners Gesamtwerk: »Ulrike Draesners Werke halten – mit hochentwickeltem Sprachbewusstsein – literarische Signale politischer Vorgänge in Zeitenwenden fest; sie bezeugen dadurch die verwandelnde Kraft der Literatur.« (aus der Begründung der Jury)


Originalverlag: Luchterhand Literaturverlag
eBook epub (epub), ca. 560 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-29134-1
Erschienen am  13. December 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Sieben Sprünge vom Rand der Welt"

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Die Magermilchbande

Frank Baer

Die Magermilchbande

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Palast der Miserablen
(3)

Abbas Khider

Palast der Miserablen

Eine gute Schule
(1)

Richard Yates

Eine gute Schule

Die Berlinreise
(1)

Hanns-Josef Ortheil

Die Berlinreise

Die Letzten ihrer Art

Maja Lunde

Die Letzten ihrer Art

Die Wolkenfrauen

Doris Cramer

Die Wolkenfrauen

Die Karte der zerbrochenen Träume

Zeyn Joukhadar

Die Karte der zerbrochenen Träume

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Madame Rosella und die Liebe

Tuna Kiremitci

Madame Rosella und die Liebe

Fallensteller

Saša Stanišić

Fallensteller

Das saphirblaue Zimmer

Karen White, Beatriz Williams, Lauren Willig

Das saphirblaue Zimmer

Eileen
(1)

Ottessa Moshfegh

Eileen

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Die alte Dame, die ihren Hut nahm und untertauchte
(3)

Leena Parkkinen

Die alte Dame, die ihren Hut nahm und untertauchte

Vergeltung

Robert Harris

Vergeltung

Farm der Tiere

George Orwell

Farm der Tiere

Farm der Tiere
(1)

George Orwell

Farm der Tiere

Buch des Flüsterns
(1)

Varujan Vosganian

Buch des Flüsterns

Rezensionen

Nebulöse Verwirrung

Von: Helmut Horten aus 4705 Duisburg

05.08.2014

Also, ich habe (mich durch) den Roman von der ersten bis zur letzten Seite gelesen (durchgequält). Bisher ist mir kaum ein Roman untergekommen, den man von hinten nach vorn lesen sollte. Die erste Hälfte stand ich ob der vielen Namen-teilweise nur Vornamen-wie "der Ochs vorm neuen Scheunentor". Es entwickelte sich meiner Meinung nach auch keine kontinuierliche Handlung, sondern nur eine Art von Rösselsprung einzelner Ereignisse. Das hat mir den Lesegenuss leider verdorben. Hilfreich wäre als Anlage eine genealogische Auflistung der beiden Familien, so dass wenigstens darüber von Anfang an Klarheit herrscht. MfG H. Horten

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Ulrike Draesner, 1962 in München geboren, wurde für ihre Romane, Essays und Gedichte vielfach ausgezeichnet. Zuletzt erhielt sie den Großen Preis des Deutschen Literaturfonds (2021) für ihr Gesamtwerk, das multimediale Arbeiten und Übersetzungen einschließt. Die Jahre 2015 bis 2017 verbrachte Draesner in England. Nach verschiedenen internationalen Gastdozenturen und Poetikvorlesungen ist sie seit April 2018 Professorin am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Draesner lebt mit ihrer Tochter in Berlin.

www.draesner.de

Zur Autorin

Events

28. Juni 2024

penelopes sch[ ]iff. Von der Umkehr der Abenteuer

18:15 - 20:00 Uhr | München | Lesungen
Ulrike Draesner
Die Verwandelten | Sieben Sprünge vom Rand der Welt | hell & hörig

Videos

Weitere E-Books der Autorin