Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Anja Jonuleit

Sonnenwende

Roman. Der fulminante Abschluss der erfolgreichen »Kaiserwald«-Dilogie von SPIEGEL-Bestsellerautorin Anja Jonuleit

Sonnenwende
eBook epubDEMNÄCHST
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 18,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

»Ich erinnere mich noch gut daran, als wir im Kaiserwald ankamen. Es war, als würde man an einen Ort reisen, den es gar nicht mehr gab.«

25 Jahre nach dem Verschwinden von Rebecca Maywald in Riga ist ihre Tochter durch einen anonymen Brief auf die Diplomatenfamilie von Prokhoff aufmerksam geworden. Deren Stiftung »Drei Linden« finanziert dubiose Ökodörfer in ganz Europa. Dass Rebeccas Tochter sich in den Sohn der Familie verliebt, war nicht vorgesehen – um keinen Preis darf er ihre wahre Identität erfahren. Und auch er verbirgt etwas vor ihr: Was hat es mit seinen nächtlichen Alpträumen auf sich? Wer ist „J“ in seinem Kalender? Ein weiterer Hinweis führt sie nach Lettland. Angeblich will sie sich das Ökodorf »Tris Liepas« anschauen. In Wahrheit aber muss sie endlich Klarheit gewinnen über das Schicksal ihrer Mutter. Doch die von Prokhoffs setzen alles daran, ein dunkles Geheimnis zu bewahren. Die grandiose Fortsetzung des Erfolgsromans »Kaiserwald« von SPIEGEL-Bestsellerautorin Anja Jonuleit

»Ein Buch, das in menschliche Abgründe führt und das man nicht so leicht vergisst.«

(09. January 2024)

eBook epub (epub), ca. 400 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-31726-3
Erscheint am 23. October 2024

Die Kaiserwald-Reihe

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Anja Jonuleit, 1965 in Bonn geboren und am Bodensee aufgewachsen, arbeitete einige Jahre für die Deutsche Botschaft in Rom. Nach einer Abordnung an die Botschaft Damaskus studierte sie am Sprachen- und Dolmetscherinstitut in München Italienisch und Englisch. Zurück am Bodensee machte sie sich als Übersetzerin und Gerichtsdolmetscherin selbstständig, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre seit 2007 erscheinenden Romane erreichen eine große Leserschaft und stehen regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Behutsam und kenntnisreich nimmt sie sich der großen Stoffe unserer Zeit an. Sie erzählt von dysfunktionalen Familien und Beziehungen, von lebensfeindlichen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und von Bedrohungen, in denen es schwer ist, sich selbst und andere zu beschützen. Ihren Romanen – darunter »Herbstvergessene«, »Der Apfelsammler«, »Rabenfrauen« und »Das letzte Bild« – folgt mit ihrer Dilogie »Kaiserwald« (Frühjahr 2024) und »Sonnenwende« (Herbst 2024) ein breit angelegtes Familiendrama.

Zur Autorin

Events

26. Sept. 2024

Anja Jonuleit zu Gast bei Mord am Hellweg

19:30 Uhr | Erwitte | Lesungen
Anja Jonuleit
Sonnenwende | Kaiserwald

30. Okt. 2024

Lesung und Gespräch

20:00 Uhr | Fellbach | Lesungen
Anja Jonuleit
Sonnenwende | Kaiserwald

06. Nov. 2024

Lesung und Gespräch

19:30 Uhr | Eggolsheim | Lesungen
Anja Jonuleit
Sonnenwende | Kaiserwald

07. Nov. 2024

Lesung und Gespräch

19:30 Uhr | Herrenberg | Lesungen
Anja Jonuleit
Sonnenwende | Kaiserwald

12. Nov. 2024

Lesung und Gespräch

20:00 Uhr | Mayen | Lesungen
Anja Jonuleit
Sonnenwende | Kaiserwald

14. Nov. 2024

Lesung und Gespräch

19:00 Uhr | Groß-Umstadt | Lesungen
Anja Jonuleit
Sonnenwende | Kaiserwald

17. Nov. 2024

Literarisches Frühstück im Rahmen des Literaturfests "Bunte Blätter"

11:00 Uhr | Meersburg | Lesungen
Anja Jonuleit
Sonnenwende | Kaiserwald

22. Nov. 2024

Lesung und Gespräch

20:00 Uhr | Grünkraut | Lesungen
Anja Jonuleit
Sonnenwende | Kaiserwald

Pressestimmen

»In ›Der Apfelsammler‹ beweist Anja Jonuleit erneut ihr großes erzählerisches Talent.«

Lünebuch (09. January 2024)

»Anja Jonuleit gelingt der Kunstgriff von wahrer Begebenheit und Fiktion, es ist das Ergebnis guter Recherche und schöner Erzählweise.«

(09. January 2024)

»Wie immer ist ein Roman von Anja Jonuleit ein Garant für gute Recherche, exzellente Erzählkunst und große Unterhaltung.«

Kieler Magazin über »Das letzte Bild« (09. January 2024)

Weitere E-Books der Autorin