Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Amelie Fried

Traumfrau mit Ersatzteilen

Roman

(4)
eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sechzig werden? Eine Zumutung für Traumfrau Cora Schiller, die ihren runden Geburtstag am liebsten ignorieren würde. Aber plötzlich wollen alle von ihr wissen, welche Träume sie sich erfüllen möchte, bevor es zu spät ist. Ein Start-up gründen? Den Kilimandscharo besteigen? Dabei wünscht sie sich eigentlich nur, dass alles so bleibt, wie es ist. Als sie eine schockierende Mitteilung erhält, wacht Cora auf und begreift: Leben ist das, was passiert, während man gerade andere Pläne hat.

»Diese Frau kann wirklich schreiben … [ihre Bücher] sind sehr humorvoll, man nimmt aber immer etwas mit, worüber man nachdenkt ...«

Kim Fisher, RBB Riverboat (09. September 2022)

eBook epub (epub), ca. 416 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-26188-7
Erschienen am  31. August 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Traumfrau mit Ersatzteilen"

Wie das Leuchten von Bernstein

Nele Blohm

Wie das Leuchten von Bernstein

Dein Flüstern im Meereswind

Nele Blohm

Dein Flüstern im Meereswind

Katharina, Marie und ihre vier Männer
(1)

Tine Ratig, Hannah Wilhelm

Katharina, Marie und ihre vier Männer

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Geneva Lee

Secret Sins - Stärker als das Schicksal

Lovecoach

Sophie Andresky

Lovecoach

Mitten in der Nacht
(3)

Nora Roberts

Mitten in der Nacht

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Ich kenne dich aus meinen Träumen

Clélie Avit

Ich kenne dich aus meinen Träumen

Der kleine Buchladen der guten Wünsche

Marie Adams

Der kleine Buchladen der guten Wünsche

Die Insel der Zitronenblüten

Cristina Campos

Die Insel der Zitronenblüten

In unendlicher Ferne
(7)

Emylia Hall

In unendlicher Ferne

Ein Geschenk kommt selten allein
(4)

Birgitta Bergin

Ein Geschenk kommt selten allein

Ivy und Abe

Elizabeth Enfield

Ivy und Abe

Die Perlenfrauen

Katie Agnew

Die Perlenfrauen

Drive Me Crazy – Für die Liebe bitte wenden

Beth O'Leary

Drive Me Crazy – Für die Liebe bitte wenden

Sommerhaus zum Glück

Anne Sanders

Sommerhaus zum Glück

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Das Haus am Ende des Fjords

Kiri Johansson

Das Haus am Ende des Fjords

Das letzte Nashorn

Lodewijk van Oord

Das letzte Nashorn

Das perfekte Date
(5)

Catriona Innes

Das perfekte Date

Rezensionen

Richtig gute Unterhaltung

Von: scarlett59

23.04.2023

Meine Meinung: Leider ist das Buch (obwohl es ein Rezensionsexemplar war) ein wenig in meinem SuB untergegangen, so dass ich es viel zu lange habe liegenlassen. Es war mein erstes Buch dieser Autorin und mich hat erstaunt, wie außerordentlich authentisch sie die Story erzählt. Es liest sich fast wie eine von diesen TV-Sendungen, wo Leute mit der Kamera über einen längeren Zeitraum begleitet werden. Sehr vieles kam mir aus meinem eigenen Leben oder dem meines Umfelds bekannt vor. (Ob das nun vorteilhaft ist oder nicht sei dahingestellt.) Ich bin flüssig durch die Geschichte gekommen und habe mir so viele Stellen / Zitate markiert, wie bisher selten. Hier kommen zumindest zwei davon: „… Tatsächlich hatte ich meinen Kleidungsstil im Laufe der Jahre völlig verändert. Früher hatte ich hohe Schuhe und eng anliegende Kleidung getragen, die meine körperlichen Vorzüge betonten. Seit die Vorzüge sich in Problemzonen verwandelt hatte, war mir mein Aussehen immer weniger wichtig. ...“ „… Für das meiste Unglück gibt es zwar eine Ursache, aber keinen Grund. ...“ Wenn im Buch auch ernste Themen angesprochen werden, passiert das stets mit einer großen Sensibilität, was ich dann als angenehm empfinde. Überhaupt merkt man, dass die Autorin über Lebenserfahrung und vor allem über eine gute Beobachtungsgabe verfügen muss. Fazit: Das Buch hat mich gut unterhalten und ich überlege, auch die Vorgängerbücher zu lesen.

Lesen Sie weiter

Älterwerden ist gar nicht so einfach

Von: Carmens Bücherkabinett

16.02.2023

Cora Schiller hat die magische Grenze von 60 Jahren überschritten und muss sich nun einem neuen Lebensabschnitt stellen. Doch kann Cora den Erwartungen, Plänen von sich und anderen in dem Alter wirklich gerecht werden? Ich hatte Cora Schiller mit dem Buch Traumfrau mit Nebenwirkungen kennengelernt und erst jetzt wieder getroffen. Das war kein Problem, ich kam ohne Probleme in das Buch und die Geschichte rein. Die Autorin ist selbst über 60 und man merkt deutlich, dass sie weiß, von was sie schreibt, auch wenn sie manches etwas überspitzt dargestellt hat. Die Geschichte wird wieder sehr humorvoll, witzig und mit einem Hauch von Selbstironie erzählt, jedoch gibt es auch nachdenkliche Passagen, was für den Reiz des Buches ausmacht. Fazit: Ich durfte Cora Schiller in diesem Buch bei einem spannenden Lebensabschnitt begleiten und freue mich auf ein Wiedersehen, vielleicht, wenn Cora 70 wird?

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Amelie Fried, Jahrgang 1958, wurde als TV-Moderatorin bekannt. Alle ihre Romane waren Bestseller. Traumfrau mit Nebenwirkungen, Am Anfang war der Seitensprung, Der Mann von nebenan, Liebes Leid und Lust und Rosannas Tochter wurden erfolgreiche Fernsehfilme. Für ihre Kinderbücher erhielt sie verschiedene Auszeichnungen, darunter den »Deutschen Jugendliteraturpreis«. Zusammen mit ihrem Mann Peter Probst – mit dem sie Workshops in Kreativem Schreiben gibt – schrieb sie den Sachbuch-Bestseller Verliebt, verlobt – verrückt?. Bei Heyne erschien zuletzt der Roman Traumfrau mit Ersatzteilen.

ameliefried.de

Zur Autorin

Videos

Pressestimmen

»Von Träumen, Zweifeln, Angst und Hoffnung. Heiter, ernst, ironisch. Ein großes Vergnügen, Cora zu begleiten.«

Tina (26. October 2022)

»Zum 60. Geburtstag wünscht sich Cora, dass alles bleibt, wie es ist. Dann erreicht sie eine Schocknachricht … Lebensecht, mutig, witzig.«

Für Sie (14. September 2022)

»Amelie Fried versteht es, auf kunstvolle und dennoch leichte Weise zu unterhalten. ... Obwohl das Buch ein ernsthaftes Thema behandelt, ist es leicht und vergnüglich zu lesen.«

Weitere E-Books der Autorin