Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jodi Picoult

Ich wünschte, du wärst hier

Roman

Hardcover
22,00 [D] inkl. MwSt.
22,70 [A] | CHF 30,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der neue NYT-Nr.1-Bestseller der großen Erzählerin: Jodi Picoult stellt stets die richtigen Fragen zur richtigen Zeit – emotional, unterhaltsam, weise

Die New Yorkerin Diana O'Toole überlässt nichts dem Schicksal - ganz besonders nicht ihre Zukunft. Bis ins kleinste Detail hat sie ihr Leben durchgeplant und der nächste große Schritt steht kurz bevor: Auf der gemeinsamen Reise zu den Galapagosinseln wird ihr Freund Finn ihr einen Antrag machen. Doch kurz vor der Abreise bricht in der Stadt ein Virus aus und Finn wird als Arzt in seinem Krankenhaus gebraucht. Widerstrebend bricht Diana allein auf und findet eine Insel im Ausnahmezustand. Inmitten dieser Situation, die niemand wirklich einschätzen kann, gerät Diana immer mehr an ihre Grenzen - all die Pläne, die sie so sorgfältig geschmiedet hat, haben plötzlich keinen Wert mehr. Doch wie schafft man es, in einer Welt, die sich von einem Tag auf den anderen verändert hat, dem eigenen Kompass zu vertrauen?

»Ein Buch, das nachwirkt. Jodi Picault hat die Gabe, in ihren Romanen bitterböse oder verstörende Themen abzuhandeln ohne sie zu trivialisieren.«


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Elfriede Peschel
Originaltitel: Wish You Were Here
Originalverlag: Ballantine Books, New York 2021
Hardcover mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-10416-3
Erschienen am  23. November 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Ich wünschte, du wärst hier"

Alles ist möglich

Elizabeth Strout

Alles ist möglich

Mister West

Vi Keeland

Mister West

Der Federmörder

James Patterson, J.D. Barker

Der Federmörder

Oh, William!

Elizabeth Strout

Oh, William!

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Die Liebenden von Coney Island
(3)

Billy O'Callaghan

Die Liebenden von Coney Island

Willkommen in Lake Success

Gary Shteyngart

Willkommen in Lake Success

Sonnenblüte
(7)

Nora Roberts

Sonnenblüte

Sein teuflisches Herz
(5)

J.D. Robb

Sein teuflisches Herz

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

Am dunkelsten Tag

Nora Roberts

Am dunkelsten Tag

Der Komponist
(9)

Jeffery Deaver

Der Komponist

Acht perfekte Morde

Peter Swanson

Acht perfekte Morde

Der talentierte Mörder

Jeffery Deaver

Der talentierte Mörder

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

A. J. Finn

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

Der Todbringer

Jeffery Deaver

Der Todbringer

Rezensionen

Corona auf Jodie Picoult Art

Von: Thriller_buchling

26.01.2024

Die Autorin Jodie Picoult ist mir sehr bekannt, ich habe schon Bücher von ihr gelesen und Hörbücher gehört und fand die Geschichten immer sehr intensiv und berührend. Da war ich natürlich neugierig wie Jodie Picoult mit dem Thema Corona werkelt. Wir erfahren hier einen Teil aus der schlimmen Situation aus New York, weil Finn alles aktuelle an Diana weiter leitet. So scheint für Diana erstmal sie Zeit still zu stehen. Aber recht schnell findet sie Freunde auf der Insel und geht ihren Weg. Es gibt immer kleine ausschweifende Texte wo man einiges aus dem privaten Leben erfährt, was ich persönlich immer total toll finde, allerdings war es hier auch ab und an ein bisschen viel des guten und man dachte schon man hält ein Sachbuch in der Hand. Aber ansonsten mal wieder eine sehr ergreifende Story, mit einem überraschenden Ende.

Lesen Sie weiter

Ein Buch zum Nachdenken

Von: Mrs.julias.bookshelves

13.09.2023

'Ich wünschte, du wärst hier' von Jodi Picoult war mein erstes Buch der Autorin. Die Geschichte wird aus der Sicht von Diana O'Toole erzählt. Diana schweift bei ihrer Erzählung immer wieder etwas ab, sodass man auch noch viele zusätzliche Informationen über sie und ihr Leben erhält. Die Geschichte war so anders als ich es anfangs erwartet habe und das Ende hat mich vollkommen überrascht. Dieses Buch ließ mich auch einige meiner Entscheidungen überdenken und regte mich zum Nachdenken an. Kurzzeitig hatte ich bedenken, dass diese Buch eine öde Erzählung über die Corona Zeit werden könnte doch ich wurde eines besseren belehrt. Ein tolles Buch das zum Nachdenken anregt.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jodi Picoult, geboren 1966 in New York, studierte in Princeton und Harvard. Seit 1992 schrieb sie mehr als zwanzig Romane, von denen viele auf Platz 1 der New-York-Times-Bestsellerliste standen. Auch ihr Roman »Ich wünschte du wärst hier« hat sofort den ersten Platz erobert. Die Autorin wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, wie etwa mit dem renommierten New England Book Award. Picoult lebt mit ihrem Mann und zahlreichen Tieren in Hanover, New Hampshire.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Bedrückend intensiver Rückblick auf die Anfänge von Corona.«

GONG/Hörzu (23. December 2022)

»Die Autorin hat einen kontrastreichen, zum Teil verstörenden Roman über die Covid-Pandemie geschrieben, der auch auf Interviews basiert. Ein echtes Lese-Erlebnis.«

Die Rheinpfalz (18. March 2023)

»Ein Buch über die Macht der Gefühle und die Kraft des menschlichen Zusammenhalts angesichts eines permanenten Ausnahmezustandes.«

Oberhessische Presse (04. February 2023)

»Picoult erweist sich einmal mehr als Meisterin aktuell bewegender Themen unserer Zeit. ›Ich wünschte …‹ dürfte ein Meilenstein unter den fiktiven Werken zur Pandemie sein.«

Wilhelmshavener Zeitung (22. December 2022)

Weitere Bücher der Autorin