Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Julie Clark

Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Thriller – Der Nr.1 SPIEGEL-Bestseller

Paperback
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 19,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwei Frauen auf der Flucht. Eine Entscheidung, die alles verändert. Und kein Weg zurück.

New York, Flughafen JFK: Claire soll nach Puerto Rico reisen, um ihren Mann, einen ehrgeizigen Politiker, beim Wahlkampf zu unterstützen. Doch in Wahrheit will sie nichts als fliehen – vor seinen gewalttätigen Übergriffen und der lückenlosen Kontrolle, die er über sie ausübt. Sie kommt mit Eva ins Gespräch, die bei ihrem schwerkranken Mann Sterbehilfe geleistet hat. Zu Hause in Kalifornien erwartet sie die Polizei. Innerhalb weniger Sekunden beschließen sie, die Bordkarten zu tauschen und sich gegenseitig ein neues Leben zu schenken.

Erleichtert landet Claire in Kalifornien. In Evas Haus gibt es allerdings keine Hinweise auf einen Ehemann. Dann erfährt sie, dass das Flugzeug nach Puerto Rico abgestürzt ist. Und kurz darauf entdeckt sie die vermeintlich abgestürzte Eva in einer Fernsehreportage über das Unglück. Lebendig. Hat sie die Flucht in das Leben einer Anderen am Ende doch nur in eine Falle gelockt?

»"Der Tausch“ ist ein wahrer Pageturner voller Cliffhanger und Querverweise, voller falscher Fährten und überraschenden Wendungen, hochaktuell und mutig.«

MDR Kultur (30. April 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: The Flight
Originalverlag: Intercontinental Literary Agency London
Paperback , Klappenbroschur, 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42497-5
Erschienen am  11. January 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg."

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Megan Miranda

LITTLE LIES – Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht

Todsünde
(2)

Tess Gerritsen

Todsünde

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Gina LaManna

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

A. J. Finn

The Woman in the Window - Was hat sie wirklich gesehen?

Als die Liebe endlich war

Andrea Maria Schenkel

Als die Liebe endlich war

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Die Karte der zerbrochenen Träume

Zeyn Joukhadar

Die Karte der zerbrochenen Träume

Die 2. Chance - Women's Murder Club
(3)

James Patterson

Die 2. Chance - Women's Murder Club

Das Ferienhaus - Und du denkst, du bist sicher

C.M. Ewan

Das Ferienhaus - Und du denkst, du bist sicher

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Marc Elsberg

HELIX - Sie werden uns ersetzen

Blood World - Die Zukunft ist in Blut geschrieben

Chris Mooney

Blood World - Die Zukunft ist in Blut geschrieben

Safe House - Nirgends bist du sicher

Jo Jakeman

Safe House - Nirgends bist du sicher

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Alles was ich dir geben will

Dolores Redondo

Alles was ich dir geben will

Zimmer 103

Simone St. James

Zimmer 103

Eine Insel zum Verlieben
(9)

Karen Swan

Eine Insel zum Verlieben

Gestohlene Erinnerung

Blake Crouch

Gestohlene Erinnerung

Rezensionen

Hab mir mehr versprochen

Von: Jule aus Angermünde

22.09.2022

Der Titel verspricht viel! Die Story ansich ist gut, aber hat mich leider nicht gefesselt..Sehr lahm zwischendurch und viel unnötiges Geplänkel. Musste mich zum zu Ende lesen zwingen. Schade.

Lesen Sie weiter

Ein Leben jenseits der Angst

Von: Dr. Tobias Kallfell

06.07.2022

Von der Autorin Julie Clark ist mit das Buch „Der Plan“ in sehr guter Erinnerung geblieben (vgl. eine frühere Rezension). Aus diesem Grund entschied ich mich, auch ihr Debut „Der Tausch“ zu lesen, das immerhin auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste gelandet ist. Zu Recht übrigens! Denn der Thriller überzeugt nicht nur durch seine Figurenzeichnung, sondern auch durch die geschickte erzählerische Komposition und einen ausgeklügelten Spannungsbogen. Was mir sehr gut gefallen hat, ist die packende Erzählweise. Man ist dicht dran an den Figuren, aus deren Ich-Perspektive berichtet wird. Und man ist sofort drin in der Geschichte. Bei Claire fragt man sich sofort, was für einen Plan sie ausgeheckt hat, wie er im Detail aussieht, wie sie ihn umsetzt, ob ihr jemand auf die Schliche kommt. Das treibt die Handlung gut voran und erzeugt Spannung, und das schon auf den ersten Seiten. Und die Spannung wird dann noch weiter forciert. Mit Eva kommt eine weitere interessante Figur hinzu, die zu Beginn sehr mysteriös wirkt. Auch bei ihr wissen wir nichts über ihre Hintergründe. Erst nach und nach in Rückblicken erfahren wir mehr über ihre abenteuerliche, kriminelle Vergangenheit und ihre schwere Kindheit. Und beide Handlungsstränge laufen auf einen gut konstruierten Höhepunkt zu: Man will auf der einen Seite wissen, was in Evas Vergangenheit passiert ist. Warum musste sie fliehen? Und auf der anderen Seite möchte man herausfinden, ob Claire die Flucht gelingt oder ob ihr Mann ihr auf die Schliche kommt. Auch die Beziehungsverhältnisse zwischen den Figuren sind gut ausgearbeitet. Als besonders gelungen habe ich die Darstellung der fast mütterlichen Beziehung zwischen Eva und ihrer Nachbarin Liz empfunden. Und auch das Verhältnis zwischen Eva und Dex wird facettenreich beschrieben. Man merkt sofort, dass zwischen beide professionelle Distanz herrscht und Eva ständig auf der Hut sein muss, bei dem, was sie tut. Kritisch anmerken kann man zwar, dass es schon arg viele Zufälle gibt, die die Handlung beeinflussen, aber das hat mich nicht gestört. Irgendwie müssen die Fäden ja am Ende zusammenlaufen. Fazit: Ein rundum gelungener Thriller, den ich aufgrund der überzeugenden Figurenzeichnung, der geschickten erzählerischen Komposition und des sehr gut arrangierten Spannungsbogens sogar als herausragend bezeichnen würde. Solche Highlights wie „Der Tausch“ findet man nicht oft. Ich werde die Autorin definitiv weiter im Auge behalten, vergebe 5 Sterne und spreche eine absolute Empfehlung aus.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Julie Clark wuchs in Santa Monica auf. Während sich ihre Freunde auf Surfbrettern in die Wellen stürzten, las sie lieber Bücher am Strand. Nach dem Studium arbeitete sie in Berkeley an der University of California. Dann kehrte sie zurück nach Santa Monica, wo sie heute mit ihren beiden Söhnen und einem Goldendoodle lebt und als Lehrerin tätig ist. Mit ihrem gefeierten internationalen Debüt »Der Tausch« eroberte sie die SPIEGEL-Bestsellerliste im Sturm und stand wochenlang auf Platz 1.

Zur Autorin

Astrid Gravert

Astrid Gravert studierte Philosophie, Germanistik und Anglistik in Kiel. Sie übersetzt Thriller und Reiseliteratur aus dem Englischen und Französischen.

Zur Übersetzerin

Pressestimmen

»Atemlose Spannung«

Lisa (13. January 2021)

»Fesselnd!«

OK!, (27. January 2021)

»Hochspannende(r) Krimi«

Brigitte Woman (03. March 2021)

»Gänsehaut pur«

Radio Schwaben (17. January 2021)

»Spannung pur – von der ersten bis zur letzten Seite.«

Neue Welt für die Frau (13. January 2021)

»Fesselnder internationaler Bestseller«

Frau im Spiegel (30. March 2021)

»Ein echter Pageturner.«

Fränkische Nachrichten (22. February 2021)

»Eine fesselnde Geschichte.«

Radio 1 (CH) (11. January 2021)

»Ein grossartig geschriebener psychologischer Spannungsroman, den man am liebsten in einer Nacht durchliest.«

Schweizer Familie (15. February 2021)

»Eine sehr unterhaltsame Lektüre […] und süffig zu lesen.«

Schweizer Radio und Fernsehen (16. February 2021)

»(E)in kluger und einfallsreicher Thriller«

Revue (LUX) (20. January 2021)

»Eine spannende Geschichte über zwei starke Frauen«

Passauer Neue Presse (10. April 2021)

»Packende(r) Thriller«

Münchner Merkur (09. March 2021)

»Und somit ist „Der Tausch“ nicht nur ein Thriller mit Pageturner-Qualitäten, sondern auch ein feministischer Roman über die Loyalität unter Frauen.“«

Weser Kurier (14. January 2021)

»Unterschiedliche Stil- und Zeitformen verleihen dem Werk einen ganz eigenen Charme.«

Women's History (15. September 2021)

»Julie Clark hat mit „Der Tausch“ einen bemerkenswerten Psychothriller geschrieben.«

Forum das Wochenmagazin (05. November 2021)

»Ein echter Suspense-Pageturner voller überraschenden Wendungen!«

sole (27. July 2021)

»„Der Tausch“ von Julie Clark ist ein packender Thriller mit psychologischer Tiefe, der Krimi-Fans begeistern wird.«

Ostthüringer Zeitung (09. March 2021)

»Ein von Beginn an fesselnder Psychothriller mit völlig unerwartetem Ende.«

Mainhatten Kurier (24. February 2021)

»Spannend, ein echter Pageturner«

Absolut Beautiful (10. January 2021)

Weitere Bücher der Autorin