Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Axel Petermann, Petra Mattfeldt

Im Kopf des Bösen - Der Sandmann

Kriminalroman
Authentischer True-Crime-Thriller von den SPIEGEL-Bestsellerautoren Petra Mattfeldt und Axel Petermann

Paperback
17,00 [D] inkl. MwSt.
17,50 [A] | CHF 23,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein authentischer True-Crime-Thriller von SPIEGEL-Bestsellerautorin Petra Mattfeldt und Axel Petermann, dem bekanntesten Profiler Deutschlands!

„Schlaf nun friedlich und vergiss alle deine bösen Träume."

Einen Teddybären fest an sich gedrückt, liegt der Junge wie schlafend auf einem Feld. Doch er ist tot, erfroren. Bereits sechs Jungen wurden auf diese Weise gefunden, die Körper drapiert und ohne Anzeichen von Gewalteinwirkung. Die gebildete Sonderkommission ist ratlos, der Druck der Medien hoch. Als kurz darauf das siebte Opfer des »Sandmanns«, wie die Presse den Täter nennt, überlebt und im Koma liegt, hat die ambitionierte Fallanalytikerin Sophie Kaiser zum ersten Mal eine heiße Spur. Sophie, die durch ihr Asperger-Syndrom Zusammenhänge anders bewertet als andere, entdeckt eine Ähnlichkeit mit einer Reihe von Fällen, die Jahrzehnte zurückliegt. Damals überlebten einige der entführten und wieder freigelassenen Jungen, konnten sich aber an nichts erinnern. Hängen die Verbrechen zusammen?

Wie würde ein moderner Profiler den Fall aufrollen? Die realen Methoden der Fallanalyse, angewandt auf ein wahres Verbrechen!

»Wenn sich eine Bestseller-Autorin – Petra Mattfeldt – mit einem erfahrenen Profiler – Axel Petermann – zusammentut, dann entsteht ein spannender und ungewöhnlicher True-Crime-Thriller.«

Ruhr Nachrichten (28. June 2023)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0831-9
Erschienen am  28. June 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Im Kopf des Bösen

Rezensionen

IM KOPF DES BÖSEN - DER SANDMANN Ein authentischer True-Crime-Thriller

Von: Manuela Candal

13.10.2023

SPOILER! Im Kopf des Bösen - Der Sandmann Ein authentischer True-Crime-Thriller Rezensionsexemplar „Schlaf nun friedlich und vergiss alle deine bösen Träume." Den Teddybären fest an sich gedrückt, liegt der Junge wie schlafend auf einem Feld. Doch er ist tot, erfroren. Bereits sechs Jungen wurden auf diese Weise gefunden, die Körper drapiert und ohne Anzeichen von Gewalteinwirkung….. Um das Buch zu verstehen, ist es wichtig zu wissen, dass die hier beschriebenen Mordfälle an die echten Mordfälle von Adolf Seefeld angelehnt sind. Dieser hat seine Morde in den 1930er Jahren begangen. Alle seine Opfer wurden wie schlafend vorgefunden, mit einem Teddy im Matrosenanzug. Der Fall des Serienmörders Adolf Seefeld wurde spannend in die heutige Zeit versetzt. Das Autorenduo Petermann und Mattfeldt erzählen ein wahres Verbrechen, gekonnt in einen fiktiven Kriminalfall umgesetzt. In einem flüssigen und lockeren Schreibstil wird dem Leser der „Sandmann“ nähergebracht. Die Einzelheiten zu den Hintergründen der Entführungsfälle werden nach und nach aufgedeckt. Dies sorgt für ein ständiges Spannungsgefühl. In diesem Buch erhält der Leser faszinierende Einblicke in die Welt der Fallanalyse. „Im Kopf des Bösen – Der Sandmann“ handelt in erster Linie von zwei Fällen, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Auf der einen Seite ein Verbrechen innerhalb der Familie, auf der anderen Seite ein Fall der zu einer Mordserie gehört. In beiden Fällen geht es um die zwei Hauptdarsteller: Kommissar Leonard Michels – sympathisch, offen und ehrlich – und die Fallanalytikerin Sophie Kaiser - unnahbar, kühl und distanziert. Sie leidet unter dem Asperger-Syndrom. Genau diese Krankheit ist es, die sie auf ihre Art so genial macht. Sie sieht Fakten und Beweise, die kein anderer erkennen kann. Gemeinsam bilden sie ein unschlagbares Team, um das Geheimnis des „Sandmanns“ zu lüften.

Lesen Sie weiter

Spannungsgeladen und in die Irre führend bis zum Ende - Einfach nur WOW!!!

Von: Samys Lesestübchen

20.09.2023

Meinung: Ich bin immer noch total geflasht von diesem Thriller, der mich bis in die Tiefen meiner Seele erschüttert, mehr als nur einmal Gänsehaut verliehen und mich zudem an den Rande der Verzweiflung gebracht hat, da ich bis zum Ende hin nicht mal ansatzweise erahnen konnte, wer hinter den Taten des „Sandmannes“ steckt. Die Handlung war durchweg mega spannend und mit den zahlreichen Wendungen wurde ich immer wieder aufs Neue auf den Holzfad der Ahnungslosigkeit geführt. Dies hat mich wirklich total wahnsinnig gemacht, denn ich konnte mir absolut nicht ausmalen, wer am Ende diese grausamen Taten den den Jungen verübt hat. So gut wurde ich seit langen nicht mehr durch einen Thriller unterhalten und hoffe sehr, dass Autorenduo Petra Mattfeldt und Axel Petermann nicht lange mit einem neuen spannenden Werk auf sich warten lassen. Da ich ein absoluter Fan von speziellen Ermittler/innen bin, ist mir die an Asperger-Syndrom erkrankte Fallanalytikerin Sophie Kaiser ohne umschweife sofort ans Herz gewachsen. Auch fand ich die Aspekte ihrer Erkrankung und wie sie sich auf ihr Leben im Privat- und Arbeitsleben auswirkt, sehr gut ausgearbeitet in die Handlung integriert. Zwischen Hoffen und Bangen verfolgte ich die Geschichte des kleinen Max, der wie durch ein Wunder das Übel überlebt hat, welches ihm angetan wurde, sowie die Geschichte welche hinter dem Leben des Sandmanns sich verbirgt. Hier fand ich es sehr gut, dass ein „Rückblick“ des Sandmanns an manche Kapitel als Abschluss erzählt wurde, denn so bekommt man detailliert die Grausamkeiten vermittelt, welche den Jungen entgegengebracht wurden. Hier stockte mir oft der Atem, denn ich konnte und wollte mich nicht in diese verzweifelte Lage der Jungen versetzten, der sie über einen längeren Zeitraum ausgesetzt waren. Für meinen Geschmack war die Handlung, die Ereignisse, die Ermittlungsarbeit und auch die Asperger-Erkrankung von Sophie sehr gut recherchiert und in diese eingesetzt. Das Cover des Buches ist schlicht und doch mit so vielen Details gespickt, so dass es schon vorab einen kleinen aber feinen Eindruck des Inhaltes vermittelt. Fazit: Spannungsgeladen und in die Irre führend bis zum Ende - Einfach nur WOW!!! Ein grandioser Thriller der mich bis zum bitteren Ende gefesselt, in Gänsehaut versetzt und absolut geflasht hat. Von meiner Seite eine glasklare Leseempfehlung und ein absolutes Thriller-Highlight!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Axel Petermann ist Deutschlands bekanntester Profiler. Er war Leiter der Mordkommission sowie der Dienststelle »Operative Fallanalyse« in Bremen. Als Dozent für Kriminalistik lehrt er seit vielen Jahren an verschiedenen Hochschulen in Deutschland. Als Fachberater für das Fernsehen und als Moderator der ZDF-Reihe »Aufgeklärt – Spektakuläre Kriminalfälle« ist der SPIEGEL-Bestsellerautor einem breiten Publikum bekannt. Axel Petermann hat drei Söhne und lebt mit seiner Frau bei Bremen.

Zum Autor

Petra Mattfeldt ist eine deutsche SPIEGEL- und »Bild«-Bestsellerautorin, die bereits unter ihrem Namen aber auch unter diversen Pseudonymen veröffentlicht hat. Nach einer eher nüchternen Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten arbeitete sie als freie Journalistin. Inzwischen ist die Schriftstellerei ihr Hauptberuf, und sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in einem kleinen Ort in der Nähe von Bremen.

Zur Autorin

Events

01. März 2024

Lesung mit Axel Petermann udn Petra Mattfeldt

19:00 Uhr | Salzgitter | Lesungen
Axel Petermann, Petra Mattfeldt
Im Kopf des Bösen - Der Sandmann

12. Apr. 2024

Lesung mt Petra Mattfeldt

19:00 Uhr | Bad Schwartau | Lesungen
Axel Petermann, Petra Mattfeldt
Im Kopf des Bösen - Der Sandmann

18. Apr. 2024

Lesung mit Axel Petermann und Petra Mattfeldt

19:30 Uhr | Hoya | Lesungen
Axel Petermann, Petra Mattfeldt
Im Kopf des Bösen - Der Sandmann

27. Apr. 2024

Lesung mit Petra Mattfeldt

19:00 Uhr | Marienberg | Lesungen
Axel Petermann, Petra Mattfeldt
Im Kopf des Bösen - Der Sandmann

Videos

Pressestimmen

»Ein dramatischer Thriller mit True-Crime-Faktor, der dem Leser gleichzeitig einen echten Einblick in die Arbeit von Profilern bietet.«

Radio Mühlheim (30. July 2023)

Weitere Bücher der Autoren