Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Im Luftschloss wohnt kein Märchenprinz

Christoph Dörr

(3)
(5)
(4)
(0)
(0)
€ 6,99 [D] inkl. MwSt. | € 6,99 [A] | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Das Buch „Im Luftschloss wohnt kein Märchenprinz“ von Christoph Dörr handelt von der Meeresbiologin Anna, die in Warnemünde am Institut für Meeresbiologie arbeitet. Während sie mit einer Kampagne auf die Verschmutzung der Weltmeere aufmerksam machen möchte, verstirbt in ihrer Heimat Auendorf in der Nähe von Köln ihre Mutter. Als sie zur Beerdigung ihrer Mutter zurück nach Auendorf fährt, wird ihr schnell klar, dass nicht nur ihr Vater und ihr besonderen Bruder Florian Hilfe benötigen, sondern auch der in die Jahre gekommene familiäre Märchenpark. Zusammen mit den Märchenparkmitarbeitern versucht sie, einen Rettungsplan aufzustellen. Doch dies stellt sich als nicht so einfach heraus, denn immer wieder macht ihr ihre Tante Hilde einen Strich durch die Rechnung. Gelingt es Anna am Ende doch, den Märchenpark zu retten und findet sie ihren Prinzen? Das Buch ist gespickt mit Situationskomik und flotten Sprüchen und ich musste so einige Male schmunzeln und teilweise sogar laut loslachen („Ein Körper aus Knete wäre gut. Wirklich, lieber Gott, wir könnten deine figürlichen Flüchtigkeitsfehler viel besser verteilen, Hügel zu Tälern verstreichen“). Der Humor des Autors hat genau meinen Geschmack getroffen. Außerdem fand ich toll, dass das Buch (für mich) einige Botschaften transportiert hat wie z.B. zum Thema Umweltschutz oder den Umgang mit besonderen Menschen. Der locker-leichten Schreibstil erzeugt einen schönen Lesefluss und man findet sofort in die Story rein. Die Personen sind gut beschrieben, vor allem Anna und ihr besonderer Bruder Florian sind mir ans Herz gewachsen. Es war so schön zu sehen, wie herzlich die beiden miteinander umgehen und wie selbstverständlich Anna ihn in das Geschehen mit einbindet und ihn z.B. zum Zugführer im Märchenpark „befördert“. Der Prota Julian, der im Märchenpark arbeitet, hat mich ebenfalls sehr beeindruckt. Dieses pfiffige Kerlchen hat für mich maßgebend dazu beigetragen, dass der Märchenpark wieder mehr Aufmerksamkeit erhält und sein Engagement ist sehr lobenswert. Zusammenfassend fand ich es ein gelungenes, humorvolles Buch, das ich nur so verschlungen habe. Von mir gibt’s dafür 5 Sterne. Danke, dass ich bei der Lovelybooks-Leserunde dabei sein durfte.

Lesen Sie weiter

Eine interessante und nette Geschichte voller Höhen und Tiefen! Märchen und Liebe werden mit Hiobsbotschaften gut kombiniert. Das Buch zeigt, dass man nie aufgeben sollte und Mut haben muss , auch wenn es gerade nicht so gut im Leben läuft. Auch der Umgang mit dem Tod ist Inhalt der Geschichte. Da dies für alle Familienangehörige alles andere als einfach zu bewältigen ist, empfehle ich jedem das Buch zu lesen. Es hilft unglaublich im Umgang damit. Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet und die kräftigen Farben fallen sofort auf. Die Luftballons, Karussell und Riesenrad auf blauem Hintergrund passen gut zum Inhalt. Richtig schön! Eine tolle Geschichte für den Sommer, welche einem Meer- und Urlaubsfeeling bringt. Der Sprachstil ist gut und dadurch ist das Buch angenehm zum Lesen. Die Handlung ist leicht verständlich und nachvollziehbar.

Lesen Sie weiter

Geschrieben wunderbar und einfühlsam. Wenn man dieses Buch liest mit seiner unterhaltsamen Geschichte kann man wunderbar abschlaten. Wenn man hier zusammen mit der Protagonistin Anna in den Märchenwald geht dann geht man innerlich irgenwie mit, es kommt einem so vor als gehe man neben Anna her und die Geschichte spielt sich dabei ab. Das man beobachtet. Das hat mir richtig Spaß gemacht denn das zeugt davon das die Geschichte sehr leicht, flüssig und gut geschrieben ist. Die ganze Geschichte ist verspielt und leicht verträumt. Doch das passt sehr gut zu diesem Buch und ihrer Geschichte. Für mich ist dieses Buch wirklich süß gemacht worden. Der Autor hat hier in diesem Buch einen wunderbaren schreibstil, flüssig und wortgewandt. Man kann dieses Buch wunderbar zum abschlaten und träumen lesen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.