Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Heike Duken

Denn Familie sind wir trotzdem

Roman

Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Geschichte von Müttern und Töchtern, Schuld und Vergebung und der Frage, wie wir zu den Menschen werden, die wir sind.

Mit gerade einmal 19 Jahren reist die junge Deutsche Ina Fux nach Israel. Ihre Arbeit in einem Kibbuz soll Wiedergutmachung ermöglichen, hofft sie. Doch bald muss sie auf schmerzliche Weise verstehen, wie vermessen dieser Wunsch ist: Als sie schwanger wird, kann die Familie ihres jüdischen Geliebten eine Deutsche in ihrer Mitte nicht akzeptieren. Ina kehrt in die Heimat zurück, entschlossen, ihre Tochter allein großzuziehen.
Jahre später beginnt Inas Tochter Floriane, von allen Floh genannt, zu recherchieren, wie es der Familie ihres Vaters zur Zeit der Shoa erging. Ihr Großvater Paul, für den die Verbrechen der Nazis Teil seiner eigenen Geschichte sind, begibt sich dafür mit ihr auf eine bewegende Reise. Zusammen stellen sich Enkelin und Opa den Schatten der Vergangenheit – und finden heraus, was es bedeutet, auch in dunkelsten Zeiten eine Familie zu sein.

Inspiriert von der wahren Familiengeschichte von Heike Duken.


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Originaltitel: Denn Familie sind wir trotzdem
Originalverlag: Limes Verlag, München 2021
Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-1183-9
Erschienen am  19. October 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Denn Familie sind wir trotzdem"

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Die Magermilchbande

Frank Baer

Die Magermilchbande

Gestorben wird immer

Alexandra Fröhlich

Gestorben wird immer

Eine Bibliothek in Paris

Janet Skeslien Charles

Eine Bibliothek in Paris

Palast der Miserablen
(3)

Abbas Khider

Palast der Miserablen

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Die Unvollkommenheit der Liebe

Elizabeth Strout

Die Unvollkommenheit der Liebe

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Die Berlinreise
(1)

Hanns-Josef Ortheil

Die Berlinreise

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Rabenliebe

Peter Wawerzinek

Rabenliebe

Eine perfekte Familie

Liane Moriarty

Eine perfekte Familie

Zum Glück ein Jahr

Sophia Bergmann

Zum Glück ein Jahr

Die Letzten ihrer Art

Maja Lunde

Die Letzten ihrer Art

Die Wolkenfrauen

Doris Cramer

Die Wolkenfrauen

Schilf im Wind
(6)

Grazia Deledda

Schilf im Wind

Als die Liebe endlich war

Andrea Maria Schenkel

Als die Liebe endlich war

Tabu
(1)

Ferdinand von Schirach

Tabu

Den Himmel stürmen
(2)

Paolo Giordano

Den Himmel stürmen

Rezensionen

Einfach nur wow

Von: Biggi Schuhwerk

15.10.2021

Dieses Mal ist meine Bewertung sehr kurz. Lesen lesen unbedingt lesen !!!! Dieses Buch ist einfach nur wundervoll. Eine auf wahren Begebenheiten basierende Familiengeschichte, die ans Herz geht.

Lesen Sie weiter

Aufarbeitung

Von: Nikoo

05.06.2021

Der Titel "Denn Familie sind wir trotzdem" ist für diese Geschichte massgebend. Egal, was in der Vergangenheit geschehen ist, Familie bleibt Familie. Dieser Roman handelt von einer Familie über mehrere Generationen. Ein großer Punkt ist die deutsch-jüdische Geschichte, der zweite Weltkrieg, der Holocaust, die Schuld der Einzelnen. Die Kinder möchten es immer anders, besser machen als ihre Eltern, aber ist das möglich? Die Autorin lässt die einzelnen Familienmitglieder in verschiedenen Zeitepochen, über Jahrzehnte und mehrere Generationen, abwechselnd zu Wort kommen. Aus der Ich-Perspektive oder in Tagebucheintragungen lassen sie ihre Leben Revue passieren. Die Charaktere sind spannend, jeder hat seine eigene Art, was auch der Zeit geschuldet ist, in der sie lebten. Ich hätte gerne noch mehr über die Familienverhältnisse erfahren, aber dafür war das Buch leider zu kurz. Es fehl auch etwas an Spannung oder Tiefe. Trotzdem ist es Heike Duken gelungen eine interessante Geschichte auf ca 230 Seiten (epub) zu erzählen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Heike Duken, geboren 1966 in München, studierte Psychologie und arbeitet in Nürnberg als Psychotherapeutin in ihrer eigenen Praxis. Ihr erster Roman bei Limes, „Wenn das Leben dir eine Schildkröte schenkt“, wurde mit einem Stipendium des Deutschen Literaturfonds gefördert und von Presse und Lesern hochgelobt. Auch in ihrem nächstem Roman »Denn Familie sind wir trotzdem« zeigt Heike Duken erneut ihr großes Talent, Figuren besonders realistisch und lebensnah zu zeichnen.

Zur Autorin

Videos

Links

Weitere Bücher der Autorin