Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Melitta Breznik

Nachtdienst

Erzählung

Taschenbuch
9,00 [D] inkl. MwSt.
9,30 [A] | CHF 12,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Von der Autorin des viel gerühmten Romans "Nordlicht"

Ein Abschieds- und Erinnerungsbuch: Eine junge Frau kehrt zurück in die Wohnung ihres verstorbenen Vaters. Sie sieht dessen Hinterlassenschaften, und in ihrer Erinnerung leben die Bilder von früher wieder auf: Von einem einst freundlichen Mann, dem das Leben immer schwerer wurde, von der komplizierten Ehe ihrer Eltern und von angedeuteten Erzählungen aus einem Krieg, durch den Vater und Mutter auf eine nur schwer zu greifende Weise gezeichnet waren. »Nachtdienst«, Melitta Brezniks viel gerühmtes Debut, hat von seiner sprachlichen und literarischen Kraft bis heute nicht das mindeste eingebüßt.

"Sie lässt, eine hohe Kunst, die Leser tief in die menschlichen Abgründe blicken."

Die Weltwoche

Taschenbuch, Klappenbroschur, 128 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-630-62192-0
Erschienen am  08. June 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Nachtdienst"

Tiere für Fortgeschrittene
(1)

Eva Menasse

Tiere für Fortgeschrittene

Lässliche Todsünden

Eva Menasse

Lässliche Todsünden

Die Bilder in unseren Herzen
(2)

Virginia Macgregor

Die Bilder in unseren Herzen

Alles ist wahr

Emmanuel Carrère

Alles ist wahr

Das Wasser, in dem wir schlafen

Rabea Edel

Das Wasser, in dem wir schlafen

Tand

Jenny Erpenbeck

Tand

Hier hat's mir schon immer gefallen

Annie Proulx

Hier hat's mir schon immer gefallen

Radio Heimat

Frank Goosen

Radio Heimat

Zur Mündung

Franz Hohler

Zur Mündung

Die Torte  - und andere Erzählungen

Franz Hohler

Die Torte - und andere Erzählungen

Theo

Daniel Glattauer

Theo

Denn alles ist vergänglich
(3)

Irvin D. Yalom

Denn alles ist vergänglich

Die Infantin trägt den Scheitel links
(1)

Helena Adler

Die Infantin trägt den Scheitel links

Fallensteller

Saša Stanišić

Fallensteller

Das Leben, Zimmer 18 und du

Nancy Salchow

Das Leben, Zimmer 18 und du

Der Geisterfahrer

Franz Hohler

Der Geisterfahrer

Weil Samstag ist

Frank Goosen

Weil Samstag ist

Das Familientreffen
(1)

Anne Enright

Das Familientreffen

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
(1)

Haruki Murakami

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Melitta Breznik, geb. in Kapfenberg, Österreich, studierte Humanmedizin und wurde zur Praktischen Ärztin ausgebildet, bevor sie sich als Fachärztin in Psychiatrie und Psychotherapie spezialisierte. Sie lebt in der Schweiz im Kanton Graubünden. Bei Luchterhand sind von ihr bisher erschienen: »Nachtdienst« (Erzählung 1995), »Figuren« (Erzählungen 1999), »Das Umstellformat« (Erzählung 2002), »Nordlicht« (Roman 2009), »Der Sommer hat lange auf sich warten lassen« (Roman 2013) und »Mutter. Chronik eines Abschieds« (2020).

Zur Autorin

Pressestimmen

"Vielversprechender als Melitta Breznik kann man keine literarische Karriere beginnen."

Neue Zürcher Zeitung

"Eine glasklare Erzählerin."

Süddeutsche Zeitung

Weitere Bücher der Autorin