Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Franz Hohler

52 Wanderungen

eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

»Es gibt Landschaften, in die kommt man nach Hause.« Eine dieser Landschaften, die auf Franz Hohler gewartet hat, ist ein Plateau in der Nähe von St. Moritz. Dort hinauf zieht er, im Gepäck führt er ein kleines Zelt mit, ein Buch und Musikinstrumente. In dieser Bergeinsamkeit möchte er einmal den Vollmond aufsteigen sehen und in seiner stillen Pracht feiern.

Ein ganzes Jahr lang unternimmt Franz Hohler einmal pro Woche eine Wanderung. Er durchstreift Täler und Wälder, wandert über Wiesen, an Flüssen entlang und an breiten Fernstraßen. Er weiß sich an den kleinen Dingen zu erfreuen, an singenden Vögeln, an der aufgehenden Sonne, am ersten Schnee. Aber wie schöne und idyllische Szenen registriert er genauso den wachsenden Verkehr, die Zersiedelung seines Landes und daß sich selbst die entlegensten Berggasthöfe nur noch bewirtschaften lassen, wenn dort Fremde die Arbeit verrichten. Auf diesen Wanderungen lernen wir Franz Hohler auch von einer privaten Seite kennen. Er selber möchte mehr von sich in Erfahrung bringen, und vor allem fesselt ihn eine Erfahrung und läßt ihn jedesmal von neuem auf Wanderschaft gehen: Wie Alberto Giacomettis fadendünnes Männchen »Homme, qui marche«, Hohlers »Lieblingskunstwerk«, erfährt er mit jedem Schritt, wie schön es ist, sich durch Raum und Zeit zu bewegen. Eine Erfahrung, die ihn Woche für Woche näher zu sich selber bringt.


eBook epub (epub), ca. 288 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-08085-3
Erschienen am  31. January 2012
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "52 Wanderungen"

Das Tier, das weint

Michael Kleeberg

Das Tier, das weint

Die weißen Inseln der Zeit

Hanns-Josef Ortheil

Die weißen Inseln der Zeit

Acht Berge

Paolo Cognetti

Acht Berge

Die redselige Insel

Hugo Hamilton

Die redselige Insel

Winesburg, Ohio
(1)

Sherwood Anderson

Winesburg, Ohio

Die Tagebücher

Käthe Kollwitz, Jutta Bohnke-Kollwitz

Die Tagebücher

Zwölf Stühle

Ilja Ilf, Jewgeni Petrow

Zwölf Stühle

Die Berlinreise
(1)

Hanns-Josef Ortheil

Die Berlinreise

Dichter in der Welt
(1)

Ulla Hahn

Dichter in der Welt

Inselleben

Tim Winton

Inselleben

Die Karawane am Boden des Milchkrugs

Franz Hohler

Die Karawane am Boden des Milchkrugs

Vorgefühl der nahen Nacht

Laurent Seksik

Vorgefühl der nahen Nacht

Die Mittelmeerreise

Hanns-Josef Ortheil

Die Mittelmeerreise

Tea Time bei Mrs. Morland
(3)

Angela Thirkell

Tea Time bei Mrs. Morland

Die Torte  - und andere Erzählungen

Franz Hohler

Die Torte - und andere Erzählungen

Die Rückeroberung

Franz Hohler

Die Rückeroberung

Das graue Phantom
(3)

Clive Cussler, Robin Burcell

Das graue Phantom

Coole Sprüche für starke Frauen
(1)

Pia Stroom

Coole Sprüche für starke Frauen

Laut und Luise
(1)

Ernst Jandl, Klaus Siblewski

Laut und Luise

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Franz Hohler wurde 1943 in Biel, Schweiz, geboren. Er lebt heute in Zürich und gilt als einer der bedeutendsten Erzähler seines Landes. Hohler ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Alice-Salomon-Preis und dem Johann-Peter-Hebel-Preis. Sein Werk erscheint seit über fünfzig Jahren im Luchterhand Literaturverlag.

Zum Autor

Links

Weitere E-Books des Autors