Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Thomas Wieke

Das D-Mark Gedenkbuch

Unsere Mark in Geschichten und Anekdoten

Das D-Mark Gedenkbuch
eBook epub
3,49 [D] inkl. MwSt.
3,49 [A] | CHF 5,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Erinnerungen an die gute alte D-Mark

Mit verzweifelter Liebe hängen die Deutschen an ihrer verflossenen Währung, der D-Mark. Sie ist zum Mythos geworden, zumal sie aufs Engste mit dem deutschen Wirtschaftswunder verbunden ist. Das DM-Gedenkbuch zeichnet mit einem zwinkernden Auge Höhepunkte in der Biografie der Währung nach, erinnert aber auch an Unbekanntes und Privates. Dabei wird auch die Vorgeschichte der Mark ins Auge gefasst, die mit der Reichseinheit 1871 begann, und ein Blick über die Grenzen geworfen, wo ebenfalls Mark-Währungen galten. Dem Buch ist ein Sammeltablett für die Kursmünzen beigefügt, die eine währungsgeschichtliche Erinnerung an die Vergangenheit ermöglichen.


eBook epub (epub)
mit Münzarchiv
ISBN: 978-3-641-09728-8
Erschienen am  30. August 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Das D-Mark Gedenkbuch"

Das DDR-Mark Gedenkbuch

Thomas Wieke

Das DDR-Mark Gedenkbuch

Die Brücke von Istanbul

Geert Mak

Die Brücke von Istanbul

Hanseaten

Matthias Wegner

Hanseaten

Die deutsche Seele

Thea Dorn, Richard Wagner

Die deutsche Seele

Romantik

Rüdiger Safranski

Romantik

Die mächtigsten Geheimbünde

Frank Fabian

Die mächtigsten Geheimbünde

Die Nackten und die Tobenden

Ernst Horst

Die Nackten und die Tobenden

Zu Tisch bei Diktatoren
(2)

Victoria Clark, Melissa Scott

Zu Tisch bei Diktatoren

Wohlstand und Armut der Nationen

David Landes

Wohlstand und Armut der Nationen

Farben für die Kunst

Jörg Lesczenski, Andrea H. Schneider-Braunberger

Farben für die Kunst

Zeit
(2)

Rüdiger Safranski

Zeit

Rosa Luxemburg
(3)

Ernst Piper

Rosa Luxemburg

Die vergessene Generation

Sabine Bode

Die vergessene Generation

Kalte Heimat
(1)

Andreas Kossert

Kalte Heimat

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg  - Band 10/1

Rolf-Dieter Müller

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg - Band 10/1

Will in der Welt
(1)

Stephen Greenblatt

Will in der Welt

documenta. Politics and Art
(1)

Raphael Gross, Lars Bang Larsen, Dorlis Blume, Alexia Pooth, Julia Voss, Dorothee Wierling

documenta. Politics and Art

Rise and Fall of Apartheid

Okwui Enwezor, Rory Bester

Rise and Fall of Apartheid

Der Blaue Reiter

Cornelia Trischberger, Sybille Engels

Der Blaue Reiter

Utopia
(1)

Thomas Morus

Utopia

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Thomas Wieke

Thomas Wieke, geboren 1956, studierte Musik, Ästhetik und Kulturwissenschaften. Er ist seit 1984 Autor und Redakteur. Seit dieser Zeit publizierte er über 50 Bücher, darunter zahlreiche Ratgeber und Sachbücher, sowie Aufsätze für Zeitschriften und Rundfunkbeiträge. Er lebt und arbeitet in Berlin.

Zum Autor

Weitere E-Books des Autors