Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Carmen Bellmonte

Zeiten der Versöhnung

Die Mallorca-Saga
Roman

(5)
eBook epub
6,99 [D] inkl. MwSt.
6,99 [A] | CHF 11,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das große Finale der Delgado-Saga

Mallorca 1953: Noch immer schwelt der alte Hass unter den Delgados, der Familienfrieden ist noch lange nicht greifbar. Die Weingüter stehen in Konkurrenz zueinander, jahrelang gehütete Geheimnisse brodeln unter der Oberfläche, und fast jeder trägt eine heimliche Schuld mit sich. Können sie sich endlich gegenseitig vergeben? Oder wird der Clan endgültig auseinandergerissen?

»Fesselnd erzählt, unterhaltsam geschrieben und bis ins Detail recherchiert ist 'Zeiten der Versöhnung', der vierte und letzte Band der Mallorca-Saga von Camen Bellmonte.«

Mallorca Magazin (17. August 2023)

eBook epub (epub), ca. 512 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-27174-9
Erschienen am  16. August 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Zeiten der Versöhnung"

Die Unsterblichen

Chloe Benjamin

Die Unsterblichen

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit
(3)

Pippa Wright

Wenn du aus der Reihe tanzt, tanze ich mit

Lovely Hearts. Nur ein Lächeln von dir

Polly Harper

Lovely Hearts. Nur ein Lächeln von dir

Fünf Tage in Paris

Tatiana de Rosnay

Fünf Tage in Paris

Zimtsommer

Sarah Jio

Zimtsommer

Das Geheimnis des Sturmhauses
(8)

Eve Chase

Das Geheimnis des Sturmhauses

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Das saphirblaue Zimmer

Karen White, Beatriz Williams, Lauren Willig

Das saphirblaue Zimmer

Interview mit einem Vampir

Anne Rice

Interview mit einem Vampir

Die Winterfrauen
(3)

Tracy Buchanan

Die Winterfrauen

Die Mutter meiner Mutter

Sabine Rennefanz

Die Mutter meiner Mutter

Die Stunden

Michael Cunningham

Die Stunden

Das Geheimnis meiner Mutter
(2)

Clare Swatman

Das Geheimnis meiner Mutter

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Trilogie des Erinnerns

Christian Haller

Trilogie des Erinnerns

Die Tochter des Kommunisten
(4)

Aroa Moreno Durán

Die Tochter des Kommunisten

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Anne Jacobs

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Das Haus Morell - Glanz und Sünde

Penny Vincenzi

Das Haus Morell - Glanz und Sünde

After passion

Anna Todd

After passion

Rezensionen

Turbulenter Abschluss der Mallorca-Saga

Von: Klusi liest

29.01.2024

Im vierten und letzten Band der großen Mallorca-Saga von Carmen Bellmonte geht es um die Jahre 1953 bis 1958. Die Delgado-Geschwister, die wir im ersten Band 1913 kennenlernten, haben inzwischen Familie. Während Leo und Carla ihr Leben weitgehend auf Mallorca verbracht haben, ist Antonias Familie auf drei Länder verstreut. Nach wie vor hat sie Besitz auf Kuba, und ein Teil ihrer Kinder lebt in den USA. Sie selbst zieht es, je älter sie wird, wieder zu ihren Wurzeln, und sie beschließt mit ihrem Mann, wieder nach Mallorca überzusiedeln. Sie hofft, die zum Teil zerstrittene Familie wieder zusammenführen zu können, aber das erweist sich als gar nicht so einfach. Zudem macht sich Antonia Sorgen um ihren Sohn Rodrigo, der nach einem schweren Unfall nicht mehr als Rennfahrer arbeitet und den Glauben an sich verloren hat. Er hasst alles Amerikanische und schließt sich in Kuba dem Widerstand an. Der größte Teil der Handlung dieses vierten Buches spielt auf Mallorca, allerdings machen wir auch ein paar gedankliche Abstecher nach Kuba und in die USA. Die Familie ist inzwischen weit verzweigt, und es erfordert beim Lesen einige Konzentration, alle Personen im Blick zu behalten. Bei den Dialogen war ich manchmal verwirrt, da sich nicht genau ausmachen ließ, wer gerade spricht. Man erfährt viel über die politische Lage in Kuba und über die wirtschaftlichen Entwicklungen auf Mallorca. Es ist spannend, zu verfolgen, wie es den verschiedenen Zweigen der Familie ergeht, denn das Leben der Delgados verläuft sehr turbulent. Manchmal waren es mir fast zu viele Dramen, die sich hier abgespielt haben. Es gibt zum Beispiel zahlreiche außergewöhnliche Todesfälle im Umfeld der Delgados, denn die wenigsten Personen sterben eines natürlichen Todes. Hinter dem Namen Carmen Bellmonte stecken ja zwei Autorinnen, die beide auf Mallorca leben. Ich habe bisher nur von Elke Becker verschiedene Bücher gelesen. Wie das genau abläuft, wenn zwei Autorinnen zusammen ein solches Romanwerk schreiben, weiß ich nicht. Vermutlich schreibt jede ihre Abschnitte, für die sie zuständig ist. Ich hatte jedenfalls das Gefühl, es zu erkennen, wer welche Abschnitte geschrieben hat, denn der Schreibstil der beiden ist schon etwas unterschiedlich. Spannend war's auf jeden Fall, und ich habe mich bis zur letzten Seite gut unterhalten gefühlt. Vor allem ist der Wunsch gewachsen, endlich einmal Urlaub auf Mallorca zu machen, denn der Roman, wie auch seine drei Vorgänger, hat sehr viel Lokalkolorit zu bieten.

Lesen Sie weiter

toller Abschluss der wunderschönen Saga

Von: ren_bookslounge

02.10.2023

Sehnsüchtig habe ich den 4. Band der "Mallorca-Saga" erwartet, endlich konnte ich erfahren wie es weitergeht und wieder auf meine Lieblingsinsel Mallorca zurückkehren. Aber auch Kuba spielte wieder eine wichtige Rolle. Wir sind im Jahr 1953 angekommen und ganz friedlich geht es in der Familie Delgado noch immer nicht zu, aber so bleibt es auf jeden Fall spannend. Viele Geheimnisse schlummern noch tief verborgen und doch kommt so einiges langsam an die Oberfläche ... Dem Autorinnenduo ist mit dem letzten Band ein weiteres Meisterwerk gelungen. Die Protagonisten sind mir sehr vertraut und doch werde ich wieder aufs Neue überrascht, mit viel Emotionen, Wut, Spannung, Leid und auch Liebe überrascht. Nicht zu vergessen ist natürlich die damalige Zeit und ihre Ereignisse, die sehr gut in die Geschichte eingearbeitet sind. Der Schreibstil ist wie gewohnt sehr leicht und flüssig und man ist sofort von der ersten Seite an gefesselt und möchte nicht mehr aufhören zu lesen. Besonders schön sind auch die einzelnen Beschreibungen der verschiedenen Orte und Ländern, sei es Mallorca, Kuba oder auch New York. Man bekommt direkt Lust gleich in den Flieger oder auf das Schiff zu steigen, um alles mit eigenen Augen zu erleben. Besonders Mallorca muss vor vielen Jahren noch ganz anders und viel unberührter gewesen sein, einsame Buchten oder Weingüter mit einem tollen Blick auf die Berge. Der Zauber war auf jeden Fall stark zu spüren. Diese Reihe wird unvergesslich bleiben und der 4. Band war ein gelungener Abschluss, auch wenn ich es sehr schade gefunden habe, mich nun von allen Protagonisten verabschieden zu müssen, da ich diese doch sehr liebgewonnen habe. Vielen Dank für sehr schöne Lesestunden und ich empfehle diese Reihe von Herzen gerne!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Hinter Carmen Bellmonte stehen die Autorinnen Elke Becker und Ute Köhler. Zusammen bringen sie 35 Jahre Inselerfahrung auf Mallorca mit. Die beiden sind seit über zehn Jahren befreundet, lieben das Reisen und guten Wein und schreiben beide Bücher, die auf ihrer paradiesischen Balearischen Insel spielen. So lag es nahe, sich zusammenzutun und all ihre Vorlieben in einer großen epischen Geschichte zu vereinen.

Zur Autorin

Weitere E-Books der Autorin