Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Florian Heine

Der Blaue Reiter

Große Meister der Kunst. Mit zahlreichen Farbabbildungen

Der Blaue Reiter
Paperback DEMNÄCHST
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier vorbestellen

Der großzügig illustrierte Band beleuchtet die Errungenschaften der Künstlergruppe in einem kompakten, äußerst attraktiven Format.

Der Blaue Reiter ist eine der bedeutendsten internationalen Künstlergruppen der Klassischen Moderne. Wassily Kandinsky, Franz Marc, Gabriele Münter, Alexej von Jawlensky und Marianne von Werefkin entwickelten ab 1911 revolutionäre Ideen, um die Grenzen der traditionellen Malerei zu durchbrechen und die „geistige“ Dimension in der Kunst zu ergründen.

An den aufsehenerregenden Ausstellungen des Blauen Reiter in München – damals einem multikulturellen, kreativem Zentrum im Herzen Europas - nahmen auch Künstlerfreunde wie August Macke, Heinrich Campendonk, Paul Klee und Alfred Kubin teil.

Sie alle suchten nach neuen Ausdrucksformen jenseits der althergebrachten realistischen Darstellungen. Sie betrachteten Kunst als Mittel, um Gefühle und innere Erfahrungen zum Ausdruck zu bringen. Oft sind ihre Werke geprägt von leuchtenden Farben, abstrahierter Formsprache und symbolträchtigen Motiven. Weltberühmt sind etwa Franz Marcs Blaues Pferd I oder Der Tiger, die bei den Zeitgenossen des Malers noch auf harsche Kritik stießen, und heute zu den Ikonen des Expressionismus zählen.


Paperback , Klappenbroschur, 112 Seiten, 17,0 x 21,0 cm, 55 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-7732-2
Erscheint am 20. March 2024

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Florian Heine

Florian Heine ist Fotograf, Kunsthistoriker, Autor und Herausgeber. Als Autor hat er mehrere Bücher über Kunst und Fotografie geschrieben. Für die TV-Reihe „Das erste Mal – Wie Neues in die Kunst kam“, die auf einem seiner Bücher basiert, war er für das Drehbuch verantwortlich und stand als Kunstexperte vor der Kamera. Als Fotograf arbeitet er in den Bereichen Kunst, Werbung und Industrie. Für Prestel hat er Bücher für Kinder und Erwachsene geschrieben, zuletzt erschienen sind "Der schöne Schein" sowie "Holbein" und "Impressionismus" in der Reihe Große Meister der Kunst.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors