Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Joseph Stiglitz

Der Preis des Profits

Wir müssen den Kapitalismus vor sich selbst retten!

Hardcover
25,00 [D] inkl. MwSt.
25,70 [A] | CHF 34,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Das Buch der Stunde: Wie kämpfen wir gegen die Auswüchse des Kapitalismus?

Seit dem Crash von 2008 ist es nicht gelungen, den Kapitalismus wirksam zu reformieren. Ganz im Gegenteil, er droht vollends aus dem Ruder zu laufen: Die Finanzindustrie schreibt sich ihre eigenen Regeln; die großen Tech-Firmen beuten unsere persönlichen Daten aus; die Machtballung in der Industrie nimmt zu und der Staat hat seine Kontrollfunktion praktisch aufgegeben. Nobelpreisträger Joseph Stiglitz zeigt, wie es dazu kommen konnte und warum es, was nicht zuletzt das Beispiel Donald Trump zeigt, dringend nötig ist, den Kapitalismus vor sich selbst zu schützen.

»'Der Preis des Profits' ist eine umfassende Generalkritik am derzeitigen Zustand des Kapitalismus.«


Übersetzt von Thorsten Schmidt
Originaltitel: Power, People and Profits
Originalverlag: W.W. Norton
Hardcover mit Schutzumschlag, 368 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 2 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-8275-0136-3
Erschienen am  17. February 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der Preis des Profits"

Ingenieure des Chaos

Giuliano da Empoli

Ingenieure des Chaos

Die neuen Paten
(4)

Jürgen Roth

Die neuen Paten

Nationale Interessen
(4)

Klaus von Dohnanyi

Nationale Interessen

Sozialer Kapitalismus!
(1)

Paul Collier

Sozialer Kapitalismus!

Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus

David Graeber

Kampf dem Kamikaze-Kapitalismus

Erziehung prägt Gesinnung
(7)

Herbert Renz-Polster

Erziehung prägt Gesinnung

Oben und unten

Jakob Augstein, Nikolaus Blome

Oben und unten

Wir hätten gewarnt sein können
(1)

Brendan Simms, Charlie Laderman

Wir hätten gewarnt sein können

Wage zu träumen!
(5)

Papst Franziskus

Wage zu träumen!

Heimatschutz
(1)

Stefan Aust, Dirk Laabs

Heimatschutz

In tiefer Sorge

Kerstin Lücker

In tiefer Sorge

Weil die Welt sich ändert

Edmund Stoiber

Weil die Welt sich ändert

Warum wir weiter kämpfen müssen
(1)

Jean Ziegler

Warum wir weiter kämpfen müssen

Bekenntnisse eines Economic Hit Man - erweiterte Neuausgabe
(1)

John Perkins

Bekenntnisse eines Economic Hit Man - erweiterte Neuausgabe

Der Wahrheit verpflichtet
(1)

Kamala Harris

Der Wahrheit verpflichtet

Gegenwartsbewältigung
(1)

Max Czollek

Gegenwartsbewältigung

Weltbeben
(1)

Gabor Steingart

Weltbeben

Im Namen des Islam

Susanne Schröter

Im Namen des Islam

Die Schwestern von Marzahn

Christiane Tramitz

Die Schwestern von Marzahn

Verrat
(2)

Luke Harding

Verrat

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Joseph Stiglitz, geboren 1943, war Professor für Volkswirtschaft in Yale, Princeton, Oxford und Stanford, bevor er 1993 zu einem Wirtschaftsberater der Clinton-Regierung wurde. Anschließend ging er als Chefvolkswirt zur Weltbank und wurde 2001 mit dem Nobelpreis für Wirtschaft ausgezeichnet. Heute lehrt Stiglitz an der Columbia University in New York und ist ein weltweit geschätzter Experte zu Fragen von Ökonomie, Politik und Gesellschaft. Bei Siedler erschienen unter anderem seine Bestseller „Die Schatten der Globalisierung“ (2002), „Die Chancen der Globalisierung“ (2006), „Im freien Fall“ (2010), „Der Preis der Ungleichheit“ (2012) und zuletzt „Reich und Arm“ (2015).

Zum Autor

Thorsten Schmidt

Thorsten Schmidt, geboren 1960 in Saarbrücken, lebt z. Zt. in Regensburg und übersetzt Sachbücher aus dem Englischen und Französischen. Er hat u.a. Werke von E. O. Wilson, Joseph E. Stiglitz, Paul Collier, Daniel Kahnemann und Lewis Dartnell ins Deutsche übertragen.

Zum Übersetzer

Links

Pressestimmen

»Sein Buch ist gut verständlich geschrieben und stützt sich auf viele Daten und Fakten.«

Weitere Bücher des Autors