Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Max Bentow

Der Schmetterlingsjunge

Psychothriller

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der Berliner Kommissar Nils Trojan hat schon vieles gesehen, aber als er den Tatort in Kreuzberg betritt, traut er seinen Augen kaum: Die ermordete Frau liegt entkleidet auf dem Bett, ihren Rücken ziert das farbenprächtige Gemälde eines riesigen Schmetterlings. Nur zwei Tage später ereignet sich ein weiterer Mord, wieder hinterlässt der Täter sein bizarres Kunstwerk auf dem Körper des Opfers. Verzweifelt versucht Trojan, die Botschaft des Mörders zu entschlüsseln, denn er weiß – er muss die Obsession begreifen, die den Täter treibt, wenn er das grausame Töten beenden will …

»Max Bentow legt einen Hochkaräter nach dem anderen vor.«

Kölner Express am Sonntag

ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Taschenbuch, Klappenbroschur, 400 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48982-4
Erschienen am  21. October 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Der Schmetterlingsjunge"

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Claire Douglas

Beste Freundin - Niemand lügt so gut wie du

Sie muss sterben

Susan Crawford

Sie muss sterben

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Jessica Barry

Freefall – Die Wahrheit ist dein Tod

Eisige Glut

Sandra Brown

Eisige Glut

Das Teufelsspiel
(2)

Jeffery Deaver

Das Teufelsspiel

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Gina LaManna

Vier Frauen - Jedes. Wort. Eine. Lüge.

Während du stirbst

Tammy Cohen

Während du stirbst

Einsam bist du und allein
(8)

Mary Higgins Clark

Einsam bist du und allein

Dass du ewig denkst an mich

Mary Higgins Clark

Dass du ewig denkst an mich

Adrenalin
(3)

Michael Robotham

Adrenalin

Grandhotel Angst

Emma Garnier

Grandhotel Angst

Heat - Alex Cross 15
(2)

James Patterson

Heat - Alex Cross 15

Dunkle Kammern

Minette Walters

Dunkle Kammern

Das Kindermädchen
(2)

Elisabeth Herrmann

Das Kindermädchen

Ave Maria - Alex Cross 11

James Patterson

Ave Maria - Alex Cross 11

Das siebte Kind
(5)

Erik Valeur

Das siebte Kind

Ein Tod ist nicht genug

Peter Swanson

Ein Tod ist nicht genug

Todsünde
(2)

Tess Gerritsen

Todsünde

Parceval - Seine Jagd beginnt

Chris Landow

Parceval - Seine Jagd beginnt

Rezensionen

Der 7. Fall von Nils Trojan ist wieder ein Feuerwerk an Spannung

Von: jadzia_dax29

11.12.2023

Der Schmetterlingsjunge ist wieder ein Thriller ganz nach meinem Geschmack 🤩 Ich bin wieder nur so von Kapitel zu Kapitel geflogen - es war wieder einmal von der ersten Seite weg spannend und die Auflösung war stimmig und nachvollziehbar Das Ende fand ich überhaupt grandios und das nicht nur weil meine Namensvetterin über sich hinaus wächst ♥️ Je mehr Bücher ich aus der Reihe lese desto größer werden die Fan-Vibes 🤩

Lesen Sie weiter

Schatten der Vergangenheit

Von: Azyria Sun

08.03.2023

Worum geht’s? Ein Mörder treibt in Berlin sein Unwesen. Seine Opfer? Frauen. Seine Leidenschaft? Schmetterlinge und High Heels. Sein Name? Der Bodypainter. Nils Trojan und sein Team ermitteln, doch der Täter ist ihnen immer einen Schritt voraus, versteckt Botschaften und verhöhnt sie. Meine Meinung: Max Bentows „Der Schmetterlingsjunge“ ist schon der 7. Fall seiner Psychothrillerreihe um Nils Trojan. Und ich kann es nur immer wiederholen: Der Autor ist einfach ein Genie! Ständig neue Ideen und Hintergrundgeschichten. Mindestens gleichbleibend starke, grausaume, atmosphärische und bildhafte Szenerien. Ein Ermittler, der einem immer mehr ans Herz wächst. Und jedes seiner Bücher wird dadurch zum absoluten Pageturner. Nach dem letzten Band hatte ich noch gehofft, dass Nils Trojan und Jana vielleicht wieder zusammenfinden können, doch sie ist ja in eine Auszeit geflohen und befindet sich derzeit in Auckland, Neuseeland. Auch Trojan wollte eigentlich Urlaub nehmen, seinen Panikattacken entfliehen und zur Ruhe kommen. Doch auch diesmal wird nichts daraus. Besonders gut gefallen hat mir diesmal der Täter, der sog. Bodypainter. Und auch, dass wir immer wieder Kapitel hatten, in denen wir diesem in den Kopf schauen konnten. Dadurch hat er noch viel näher und realistischer gewirkt – aber auch noch psychotischer und gestörter. Eine wirklich gelungene Figur, die mega interessant war! Und wie wir es von Max Bentow gewohnt sind, legt er direkt los. Bereits im ersten Teil ist es gruselig und grauenhaft. Die Spannungskurve ist eigentlich gar keine, sondern das Buch ist ein einziger Spannungspeak. Lediglich beim Beobachten der Schmetterlinge kommen wir kurz zur Ruhe. Und obwohl der Täter einige Spuren legt, sind wir doch immer einen Schritt hinterher. Wir dürfen miterleben, wie der Bodypainter seine Opfer verfolgt, wie sich diese fühlen. Und wir versuchen mit den Ermittlern zusammen Schritt zu halten und ihm näherzukommen. Es ist rasant und mitreißend von der ersten Seite an, Trojan kommt wirklich an seine Grenzen und der finale Showdown am Ende toppt nochmal alles! Dieses Buch macht Lust auf noch mehr von dem Autor und ich bin froh, dass ich den nächsten Teil schon hier habe. Eine klare Leseempfehlung von mir und ich werde direkt mit dem nächsten Band weitermachen – ich gestehe, ich bin Nils-Trojan-süchtig! Fazit: Die Bücher von Max Bentow haben einen wirklich hohen Suchtfaktor. Mit „Der Schmetterlingsjunge“ setzt der Autor seine Erfolgsserie um seinen Ermittler Nils Trojan bereits im 7. Band fort. Und die Bezeichnung Psychothriller wird hier auf ein ganz neues Niveau angehoben! Wir dürfen in den Kopf des Täters blicken und seine verstörenden Gedanken lesen. Wir fühlen die Angst der Opfer und den Stress der Ermittler. Wir surfen auf einer Spannungswelle, die nie abreißt. Und ganz am Ende erleben wir einen fulminanten Showdown, der es wirklich in sich hat. Ich habe dieses Buch wieder regelrecht verschlungen! 5 Sterne von mir und ich freue mich schon auf Teil 8, der bereits lesebereit neben mir liegt.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Max Bentow wurde in Berlin geboren. Nach seinem Schauspielstudium war er an verschiedenen Bühnen tätig. Für seine Arbeit als Dramatiker wurde er mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet. Seit seinem Debütroman »Der Federmann« hat sich Max Bentow als einer der erfolgreichsten deutschen Thrillerautoren etabliert, alle seine Bücher waren große SPIEGEL-Bestsellererfolge.

Zum Autor

Links

Pressestimmen

»Max Bentow zählt mittlerweile zur ersten Riege der deutschen Thrillerautoren.«

buch aktuell

»Max Bentow ist der deutsche Thomas Harris!«

Alex Dengler, denglers-buchkritik.de

»Der neue rasante Krimi von Bestsellerautor Max Bentow.«

Münsterländische Tageszeitung (16. July 2018)

»Ein Thriller zum Gruseln.«

Alles für die Frau (20. July 2018)

»Der Bestseller-Autor knüpft nicht nur in Sachen Rahmenhandlung, sondern vor allem in puncto Nervenkitzel nahtlos an die glänzend geschriebenen Vorgänger an.«

Hallo Wochenende, München

Weitere Bücher des Autors