Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Robert Hültner

Das schlafende Grab

Kommissar Türks erster Fall

(1)
eBook epub
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 12,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

In München gastiert der Zirkus "Cirque Gitane". Atemberaubende Reiterspiele und akrobatische Darbietungen begeistern das Publikum. Da wird einer der Artisten in seinem Wagen ermordet. Sein Partner, wie der Tote Angehöriger einer ungarischen Sinti-Familie, verschwindet spurlos. Joseph Türk, Kommissar bei der Kripo München, nimmt die Ermittlungen auf. Sie führen ihn zunächst zu einem unauffälligen Häuschen in Trudering, wo ein weiterer Toter auf ihn wartet - und schließlich zu einem Jahre zurückliegenden Verbrechen, das jetzt in großem Stil gesühnt werden soll ... Robert Hültner ist einer der profiliertesten Krimiautoren Deutschlands. Er ist vielfach preisgekrönt und hat mit seinen Inspektor-Kajetan-Krimis aus den zwanziger Jahren einen Klassiker geschaffen. "Das schlafende Grab" ist Auftakt einer neuen Serie rund um den Münchner Kommissar Türk.


eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-03090-2
Erschienen am  02. October 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Kommissar Türk

Ähnliche Titel wie "Das schlafende Grab"

Der Hund des Propheten
(1)

Ulrich Ritzel

Der Hund des Propheten

Am dunkelsten Tag

Nora Roberts

Am dunkelsten Tag

Am Ende war die Tat

Elizabeth George

Am Ende war die Tat

Die Einsamkeit des Todes
(9)

Petra Johann

Die Einsamkeit des Todes

Mädchengrab - Inspector Rebus 18
(2)

Ian Rankin

Mädchengrab - Inspector Rebus 18

Sein Bruder Kain

Anne Perry

Sein Bruder Kain

Das verlorene Gedicht

Deborah Crombie

Das verlorene Gedicht

Grabesstille
(5)

Tess Gerritsen

Grabesstille

Die Namen der Toten

Sarah Bailey

Die Namen der Toten

Die schwarzen Ränder der Glut

Ulrich Ritzel

Die schwarzen Ränder der Glut

Grabkammer
(1)

Tess Gerritsen

Grabkammer

Im Herzen rein

Andrea Vanoni

Im Herzen rein

Mord mit Schnucke
(6)

Brigitte Kanitz

Mord mit Schnucke

Das Geheimnis der Miss Bellwood

Anne Perry

Das Geheimnis der Miss Bellwood

Der Mann im Park

Pontus Ljunghill

Der Mann im Park

Mit Skalpell und Lippenstift
(3)

Alessia Gazzola

Mit Skalpell und Lippenstift

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Warnschuss
(1)

Sandra Brown

Warnschuss

Verschleppt

Esther Verhoef, Berry Escober

Verschleppt

Der zweite Schlaf

Robert Harris

Der zweite Schlaf

Rezensionen

Ein griabiger Provinzkrimi versteckt unter dem Buchdeckel eines Schwedenthrillers

Von: C. Widmann

09.11.2018

Wer hat sich für dieses Buch den Titel ausgedacht? Und das Fenster auf dem Buchdeckel, wo soll das sein? Zur Geschichte will beides nicht passen, zur Stimmung auch nicht. Unter dem Etikett eines Schweden-Thrillers bekommen wir - einen Provinzkrimi. Türk und Kollegen reden und denken so bayerisch, dass ich mich gleich daheim fühle in diesem München des literarischen Vorgestern, wo zwar jeder ein Festnetz-Telefon hat, aber noch niemand ein Handy und die wenigsten Leute ein Internet. Tote gibt's, sonst wärs ja kein Mordkrimi. Es kommt auch eine grausame alte Geschichte auf. Aber grausam ist das Buch nicht. Eher griabig - hochdeutsche Leser mögen das Wort nachschlagen. Kommissar Türk ist nicht auf den Mund gefallen, aber gar zu viel reden tut er auch nicht, dafür ist der Kollege Baier zuständig. Der Fall selber sieht einfach aus, verzwickt sich aber schnell. Von Kommissar Türk gibt es noch ein zweites Buch: Der Fluch der wilden Jahre. Da werde ich bald hineinblättern.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Robert Hültner wurde 1950 in Inzell geboren. Er arbeitete unter anderem als Regieassistent, Dramaturg, Regisseur von Kurzfilmen und Dokumentationen, reiste mit einem Wanderkino durch kinolose Dörfer und restaurierte historische Filme für das Filmmuseum. Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen gehören neben historischen Romanen und Krimis auch Drehbücher (u. a. für den Tatort), Theaterstücke und Hörspiele. Sein Roman „Der Sommer der Gaukler“ wurde von Marcus H. Rosenmüller verfilmt. Für seine Inspektor-Kajetan-Romane wurde er vielfach ausgezeichnet, unter anderem dreimal mit dem Deutschen Krimipreis und mit dem renommierten Glauser-Preis.

Zum Autor

Links

Weitere E-Books des Autors