Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

George Orwell

Farm der Tiere / Animal Farm

Zweisprachige Ausgabe (deutsch/englisch) ǀ Parallel gesetzter Text ǀ Klassiker im Original lesen

(6)
Paperback
4,99 [D] inkl. MwSt.
4,99 [A] | CHF 7,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Man beraubt sie der Früchte ihrer Arbeit, sperrt sie ein und beutet sie aus. Die Tiere auf dem Gutshof haben genug und proben den Aufstand – für eine bessere Welt, in der alle Tiere gleich und frei sind. Doch bald zeigt sich: Gleich heißt nicht gleich, und Freiheit ist ein kurzer Traum … George Orwells berühmte Allegorie über den Aufstand der Tiere ist bis heute der vielleicht klarste literarische Weckruf vor dem korrumpierenden Effekt von Macht. Wie schnell sich unsere Visionen von einer besseren Welt in einen totalitären Albtraum verwandeln können, das ist die zeitlose Warnung dieser Fabel. – Diese zweisprachige Ausgabe präsentiert den deutschen und englischen Text parallel auf gegenüberliegenden Seiten.


Aus dem Englischen von Heike Holtsch
Originaltitel: Animal Farm
Paperback , Broschur, 288 Seiten, 12,2 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7306-1098-5
Erschienen am  24. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Farm der Tiere / Animal Farm"

Aufzeichnungen eines Jägers

Ivan Turgenev

Aufzeichnungen eines Jägers

Kreutzersonate
(2)

Leo Tolstoi

Kreutzersonate

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

James Joyce

Ein Porträt des Künstlers als junger Mann

Die Architekten

Stefan Heym

Die Architekten

Tewje, der Milchmann
(4)

Scholem Alejchem

Tewje, der Milchmann

Mademoiselle de Maupin
(1)

Théophile Gautier

Mademoiselle de Maupin

Das Rote Zimmer

August Strindberg

Das Rote Zimmer

Sturmhöhe
(6)

Emily Brontë

Sturmhöhe

Schilf im Wind
(5)

Grazia Deledda

Schilf im Wind

Der gewendete Tag
(5)

Marcel Proust

Der gewendete Tag

Kallocain
(6)

Karin Boye

Kallocain

Tagebuch einer Lady auf dem Lande
(2)

E. M. Delafield

Tagebuch einer Lady auf dem Lande

Hunger
(5)

Knut Hamsun

Hunger

Das Schloss
(7)

Franz Kafka

Das Schloss

Winesburg, Ohio
(1)

Sherwood Anderson

Winesburg, Ohio

Jane Eyre

Charlotte Brontë

Jane Eyre

Tine

Herman Bang

Tine

Hauffs Märchen

Wilhelm Hauff

Hauffs Märchen

Die Drehung der Schraube
(1)

Henry James

Die Drehung der Schraube

Nachtasyl

Maxim Gorki

Nachtasyl

Rezensionen

Ein politisches Gleichnis...und DAS höchst unterhaltsam!

Von: Books & Buecher

10.09.2023

Orwell gehört zu einem meiner liebsten Autoren im Bereich der Klassiker und so ist auch "Farm der Tiere" aus dem Jahr 1945, eines meiner Liebsten. Der Autor schafft es mit seinem Werk ein politisches Gleichnis höchst unterhaltsam darzustellen. Dabei skizziert er mit der Farm der Tiere die Geschichte der jungen Sowjetunion. Dieses Buch gehört für mich eindeutig zu der Kategorie von Büchern, die jeder einmal in seinem Leben lesen muss. 5/5 Sterne! Klare Empfehlung für alle! PS: Besonders interessant finde ich den Fakt, dass Orwell überzeugter Sozialist war. Dies hinderte ihn allerdings nicht daran den sozialistischen Staatsapparat der Sowjets zu kritisieren und die Fehler offen zu benennen.

Lesen Sie weiter

𝚁𝙴𝚉𝙴𝙽𝚂𝙸𝙾𝙽 - "𝙵𝙰𝚁𝙼 𝙳𝙴𝚁 𝚃𝙸𝙴𝚁𝙴"

Von: zauberhafte.zeilen

26.01.2023

Schon lange ist es mir nicht mehr so schwer gefallen, eine Rezension zu schreiben wie zu diesem Buch. Deswegen bin ich umso glücklicher, dass ich es mit vier anderen lieben Mädels im "Buchclub" gelesen habe. 𝙸𝙽𝙷𝙰𝙻𝚃: Die Tiere auf Mr. Jones‘ Farm werden eingesperrt und ausgebeutet. So kann es nicht mehr weitergehen und die Tiere starten eine Revolution für eine bessere Welt, in der alle Tiere gleich und frei sind. Doch bald zeigt sich: Gleich heißt nicht gleich, und Freiheit ist ein kurzer Traum. „Wie schnell sich unsere Visionen von einer besseren Welt in einen totalitären Albtraum verwandeln können, das ist die zeitlose Warnung dieser Fabel.“ „Farm der Tiere“ ist ein Klassiker, der sich unfassbar gut lesen lässt und verständlich geschrieben ist. Man kann das Buch also ganz einfach an einem Tag durchlesen. Das Buch hat mich trotzdem durchgehend wütend und sprachlos gemacht, aber genau das sollte es wahrscheinlich bezwecken. Ich konnte/kann einfach nicht glauben, dass Menschen tatsächlich so gehandelt haben und auch heute noch handeln. George Orwell spricht einfach so viele wichtige Dinge an, auch wenn diese unangenehm sind. Ich finde es einfach erschreckend wie sehr man die Geschichte nicht nur auf damals, sondern auch auf heute interpretieren kann (sagt man das so?). 𝚔𝚞𝚛𝚣𝚎 𝙴𝚛𝚔𝚕𝚊̈𝚛𝚞𝚗𝚐 𝚣𝚞𝚛 𝚂𝚝𝚎𝚛𝚗𝚎𝚋𝚎𝚠𝚎𝚛𝚝𝚞𝚗𝚐: Es war wirklich ein tolles Buch, dass ich auch jedem ans Herz legen kann und finde es sollte definitiv gelesen werden. Trotzdem hatte ich durchgehend ein schlechtes Gefühl — was vom Autor sicher so gewollte war — und kann deswegen nicht besser bewerten, als: 𝟸/𝟻 - 𝚝𝚛𝚘𝚝𝚣𝚍𝚎𝚖 𝚎𝚒𝚗𝚎 𝚛𝚒𝚎𝚜𝚎𝚗 𝙴𝚖𝚙𝚏𝚎𝚑𝚕𝚞𝚗𝚐!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

George Orwell

George Orwell wurde 1903 in Bengalen geboren. Er besuchte Privatschulen in England, diente in der burmesischen Imperial Police, arbeitete als Lehrer und Buchhandelsgehilfe, kämpfte auf republikanischer Seite im Spanischen Bürgerkrieg und arbeitete als freier Schriftsteller und Journalist. Seine Romane »1984« und »Farm der Tiere« machten ihn weltberühmt.

Zum Autor

Weitere Bücher des Autors