Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Jim Butcher

Die dunklen Fälle des Harry Dresden - Erlkönig

Roman

(5)
Taschenbuch
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Toten wandeln in Chicago! Der siebte dunkle Fall des Harry Dresden.

Mein Name ist Harry Blackstone Copperfield Dresden, und ich bin ein echter Magier, kein Jahrmarktskünstler. Dieses Mal bekam ich es mit einer wirklich abartigen Magie zu tun. Totenbeschwörer rangen in Chicago, meiner Stadt, um ein mächtiges magisches Buch. Und es scherte sie nicht, was dabei zu Bruch ging. Wenn Sie mir nicht glauben, dass es kaum etwas Erschreckenderes gibt als Totenbeschwörung, dann gehen Sie doch mal ins hiesige Naturhistorische Museum. Vielleicht fällt Ihnen in der Dino-Abteilung etwas auf …


Die dunklen Fälle des Harry Dresden: spannend, überraschend, mitreißend. Lassen Sie sich kein Abenteuer des besten Magiers von Chicago entgehen!


Aus dem Amerikanischen von Dominik Heinrici
Originaltitel: Dead Beat (The Dresden Files 7)
Originalverlag: Penguin RoC, New York 2005
Taschenbuch, Klappenbroschur, 640 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-6364-7
Erschienen am  17. May 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ghule, Zombies, Geister .... und Tyrannosaurus rex

Von: Martin S

30.11.2023

Der Erlkönig ist ein mächtiges Feenwesen, das mit Hilfe eines Buchs (oder Worts) beschwört werden kann … und Harry Dresden befindet sich mitten in der Auseinandersetzung zwischen mächtiger Magier, die auch vor den verbotenen Künsten der Nekromantie zurückschrecken. Ghule, Zombies, Geister … all das hat ERLKÖNIG zu bieten. Und abgesehen das von bekommt der Leser, der sicher ein Fan der Reihe ist (weshalb ich an sich nicht viel über das Buch erzählen muss), das was bereits die sechs Vorgänger geboten haben: Rasante Action, witzige Wortgefechte und Situationen (man darf sich gerne Fragen wie hier ein Tyrannosaurus involviert ist) … Ein fast perfektes Buch, bei dem der Autor alles richtig gemacht hat und seinen Leser schnell in den Bann ziehen kann. Nur was die Übersetzung anbelangt … hätte man sich gerne mehr Mühe geben können, bzw. dem Lektor auf die Finger schauen sollen … hin und wieder fehlen Worte, die man sich dann selber denken darf. Aber der Handlung schadet das nicht, nur dem Lesevergnügen. ERLKÖNIG befasst sich mit Nekromantie, da bleiben Zombies nicht aus, aber man muss kein Freund von ihnen sein, denn in der Welt von Harry Dresden gibt es noch viel mehr und so trifft man auf viele Freunde und Feinde, Kollegen und Vorgesetzte aus vorangegangenen Bänden und wird Teil der Harry Dresden Familie. Tatsächlich eine Urban Fantasyreihe, die man als Fan des Genres unbedingt lesen sollte. Und ich finde es durchaus sehr angenehm, dass die romantische Note eine eher untergeordnete (wenn überhaupt) Rolle spielt.

Lesen Sie weiter

auf geht es in die nächste Runde

Von: Yanthara

21.09.2023

Mittlerweile sind wir bei Harrys siebten Fall angekommen - wobei es ja eigentlich auch noch zwei Kurzgeschichten gibt, die als eBook veröffentlicht wurden (ein eBook ist quasi der erste Fall, ein eBook spielt etwas später). Dennoch ist es der siebte längere Fall von Harry. Auch diesmal ist es wieder spannend, witzig und actionreich bis zum Schluss. Murphy ist diesmal nicht sooft mit von der Partie wie in den Bänden davor - die Gute braucht mal Urlaub. Dafür unterstützt ihn ein Gerichtsmediziner. Der Charakter hat mir nicht so gut gefallen, er war eben nicht Murphy. Harrys Hund Mouse ist nun nicht mehr ganz so klein wie im letzten Band und ist nun ein strammer Bursche und der Name ist vielleicht auch etwas unpassend, da er wirklich riesig ist. Thomas ist auch wieder mit von der Partie. Generell finde ich es gut, wenn Charaktere bleiben und nicht in jedem Band nur neue dazu kommen. Mir gefällt es mehr, wenn man die Charakter nach und nach kennenlernt und diese dann auch eine Rolle in Harrys Leben spielen. Diesmal geht es um Nekromantie - wieder mal etwas Neues in der Welt von Harry. Wobei er ja schon viele schwarzmagische Dinge erlebt hat in den letzten Bänden. Und irgendwie stürzt er von einen Unglück in das nächste. Und entkommt immer nur knapp seinem Tod. Und es fügen sich auch einige Dinge allmählich zu einem Bild zusammen, sodass man allmählich immer mehr erkennt wohin die Reise geht und man dem nächsten Bänden entgegenfiebert. Der Fall war spannend, aber dadurch das die Bücher mit so kurzen Abstand erscheinen, ist bei mir gerade die Luft etwas raus. Ich werde wahrscheinlich noch etwas warten, bis ich weiter lese in der Reihe. Manchmal gibt es mir zu viele Handlungsstränge, die sich erst in den nächsten Bänden zusammenfügen. Aber auch, weil Harry gefühlt auf 5 Hochzeiten gleichzeitig tanzt. Weil er ja in den bisherigen Bänden immer einen Fall hatte als Job und dann nebenbei immer noch versucht hat 'private' Dinge zu klären - wobei am Ende selbst die Konflikte mit dem roten Hof genug Material für mehrere Bände liefern würden, auch ohne einen Fall.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Jim Butcher ist der Autor der dunklen Fälle des Harry Dresden, des Codex Alera und der Cinder-Spires-Serie. Sein Lebenslauf enthält eine lange Liste von Fähigkeiten, die vor ein paar Jahrhunderten nützlich waren – wie zum Beispiel Kampfsport –, und er spielt ziemlich schlecht Gitarre. Als begeisterter Gamer beschäftigt er sich mit Tabletop-Spielen in verschiedenen Systemen, einer Vielzahl von Videospielen auf PC und Konsole und LARPs, wann immer er Zeit dafür findet. Zurzeit lebt Jim in den Bergen außerhalb von Denver, Colorado.

Zum Autor

Links

Weitere Bücher des Autors