Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Salman Rushdie

Luka und das Lebensfeuer

Roman

(1)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Salman Rushdie erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2023 »für seine Unbeugsamkeit, seine Lebensbejahung und dafür, dass er mit seiner Erzählfreude die Welt bereichert.« (Aus der Begründung der Jury)

Alles beginnt mit einem Zirkusbesuch: Aus Tierliebe verflucht der zwölfjährige Luka den grausamen Zirkusdirektor Captain Aag. In derselben Nacht bricht im Zirkus ein Brand aus, und die Tiere wagen den Aufstand. Zwei von ihnen – Hund, der Bär, ein begnadeter Tänzer, und Bär, der Hund, ein begabter Sänger – nehmen Zuflucht bei Luka. Sie werden seine besten Freunde.

Doch Aag schwört Rache. Bald nach dem Brand fällt Raschid in einen tiefen Schlaf und wacht nicht mehr auf. Nur wenn Luka das große Lebensfeuer holt und es seinem Vater verabreicht, kann er ihn retten ...


Aus dem Englischen von Bernhard Robben
Originaltitel: Luka and the Fire of Life
Originalverlag: Jonathan Cape, London 2010
Taschenbuch, Broschur, 272 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-328-10217-5
Erschienen am  11. September 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Luka und das Lebensfeuer"

Die bezaubernde Florentinerin

Salman Rushdie

Die bezaubernde Florentinerin

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
(1)

Haruki Murakami

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah

Quichotte
(5)

Salman Rushdie

Quichotte

Ein Weihnachtsmärchen

Charles Dickens

Ein Weihnachtsmärchen

Die Karte der zerbrochenen Träume

Zeyn Joukhadar

Die Karte der zerbrochenen Träume

Hauffs Märchen

Wilhelm Hauff

Hauffs Märchen

Filippo und die Weisheit der Schafe

Paola Mastrocola

Filippo und die Weisheit der Schafe

Die Nacht des Kranichs
(2)

Patrick Ness

Die Nacht des Kranichs

Achtzehn Hiebe
(9)

Assaf Gavron

Achtzehn Hiebe

Mrs Bradshaws höchst nützliches Handbuch für alle Strecken der Hygienischen Eisenbahn Ankh-Morpork und Sto-Ebene
(4)

Terry Pratchett

Mrs Bradshaws höchst nützliches Handbuch für alle Strecken der Hygienischen Eisenbahn Ankh-Morpork und Sto-Ebene

Die alte Dame, die ihren Hut nahm und untertauchte
(3)

Leena Parkkinen

Die alte Dame, die ihren Hut nahm und untertauchte

Die Scheibenwelt von A - Z

Terry Pratchett, Stephen Briggs

Die Scheibenwelt von A - Z

Das Funkeln einer Winternacht

Karen Swan

Das Funkeln einer Winternacht

Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe
(3)

Leona Francombe

Madame Ernestine und die Entdeckung der Liebe

Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens
(1)

Juliana Kálnay

Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens

Das Erbe von Temple Hill
(3)

Judith Kinghorn

Das Erbe von Temple Hill

Der Diamant des Salomon
(2)

Noah Gordon

Der Diamant des Salomon

Was ich liebe - und was nicht
(5)

Hanns-Josef Ortheil

Was ich liebe - und was nicht

Blinde Weide, schlafende Frau

Haruki Murakami

Blinde Weide, schlafende Frau

Auf nach irgendwo!

Simone Veenstra

Auf nach irgendwo!

Rezensionen

Eine Geschichte mit Botschaft

Von: Emma´s Bookhouse

13.12.2017

Inhalt: Alles beginnt mit einem Zirkusbesuch: Aus Tierliebe verflucht der zwölfjährige Luka, jüngster Sohn des legendären Geschichtenerzählers Raschid aus Salman Rushdies weltberühmtem Märchen «Harun und das Meer der Geschichten», den grausamen Zirkusdirektor Captain Aag. In derselben Nacht bricht im Zirkus ein Brand aus, und die Tiere wagen den Aufstand. Zwei von ihnen – Hund der Bär, ein begnadeter Tänzer, und Bär der Hund, ein begabter Sänger – nehmen Zuflucht bei Luka. Sie werden seine besten Freunde. Doch Aag schwört Rache. Bald nach dem Brand fällt Raschid in einen tiefen Schlaf und wacht nicht mehr auf. Nur wenn Luka das große Lebensfeuer holt und es seinem Vater verabreicht, kann er ihn retten ... Mein Fazit: Zum Cover: Ich habe die Ausgabe vom Penguin Verlag und hier gefällt mir das Cover gut, es passt sehr schön zur Geschichte. Es ist nicht zu überladen und eher schlicht gehalten. Zur Geschichte: Wir tauchen ein in eine Geschichte die wie ein Spiel erzählt wird. Luka muss Level um Level erreichen um zum Lebensfeuer zu gelangen. Diese Spielwelt ist voller Magie, Mythen, Fabeln, Götter usw., keiner kommt in diesem Buch zu kurz. Die Frage ist, wird Luka es schaffen das Lebensfeuer zu stehlen um somit seinen Vater zu retten? Wir sind dabei wie Luka ein ums andere Abenteuer bestehen muss, diese sind nicht ganz ungefährlich, sogar tödlich. Dieses Buch ist so voller Magie das man einfach Spaß am lesen hat, der Schreibstil ist flüssig und spannend, ich fing an zu lesen und plötzlich war ich durch. Es steckt eine Botschaft hinter diesem Buch die einem zum nachdenken anregt. Ich war schon von Salman Rushdie angetan, nachdem ich die satanischen Verse gelesen hatte und auch hier hat er mich wieder überzeugt. Sein Schreibstil ist für mich einmalig und es war mit Sicherheit nicht mein letztes Buch von ihm. Ich vergebe hier sehr gerne 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Salman Rushdie, 1947 in Bombay geboren, ging mit vierzehn Jahren nach England und studierte später in Cambridge Geschichte. Mit seinem Roman »Mitternachtskinder«, für den er den Booker Prize erhielt, wurde er weltberühmt. 1996 wurde ihm der Aristeion-Literaturpreis der EU für sein Gesamtwerk zuerkannt. 2007 schlug ihn Königin Elizabeth II. zum Ritter. 2022 ernannte ihn das deutsche PEN-Zentrum zum Ehrenmitglied. 2023 wurde er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

Zum Autor

Bernhard Robben

Bernhard Robben, geboren 1955, ist seit 1992 als Übersetzer tätig. Er übertrug und überträgt u.a. die Werke von Ian McEwan, John Burnside, John Williams und Salman Rushdie ins Deutsche. 2003 wurde er mit dem Straelener Übersetzerpreis der Kunststiftung NRW ausgezeichnet, 2013 mit dem Ledig-Rowohlt-Preis für sein Lebenswerk geehrt. Er lebt in Brunne, Brandenburg.

Zum Übersetzer

Weitere Bücher des Autors