Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lea Stein

Altes Leid

Kriminalroman

eBook epub
12,99 [D] inkl. MwSt.
12,99 [A] | CHF 19,00 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Eine Tote im Wald, ein brutaler Täter – und eine neue Polizistin auf St. Pauli

Hamburg, 1947. Nach nur wenigen Wochen Ausbildung tritt Ida Rabe ihre erste Stelle als Polizistin an. Mitten auf St. Pauli, in der Davidwache, soll sie die neu gegründete Weibliche Polizei verstärken. Und schon bald bekommt sie viel zu tun: Im nachkriegszerbombten Hamburg trifft man das Elend an jeder Ecke – in Form von Bettlern, Prostituierten und stehlenden Kindern. Als eine Frau im Umland tot aufgefunden wird, grausam verstümmelt und mit aufgeschnittenem Unterleib, scheint sich niemand besonders für den Fall zu interessieren. Doch Ida, deren eigene dunkle Vergangenheit mit der Unterwelt Hamburgs verschlungen ist, macht sich auf die Suche nach dem Täter. Bald ist klar: In Hamburg geht ein Monster um. Und um es zu fassen, muss Ida ihm gefährlich nahe kommen ...

Der erste Fall für Ida Rabe​

»Sehr überzeugender historischer Kriminalroman, mit viel Herzblut geschrieben.«

BR24 Kulturnachrichten (18. January 2023)

eBook epub (epub), ca. 448 Seiten (Printausgabe)
ISBN: 978-3-641-28271-4
Erschienen am  18. January 2023
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Ida-Rabe-Reihe

Ähnliche Titel wie "Altes Leid"

Goldene Zeiten im Inselsalon

Sylvia Lott

Goldene Zeiten im Inselsalon

Die goldene Stunde
(3)

Beatriz Williams

Die goldene Stunde

Kreuzblume

Andrea Schacht

Kreuzblume

Eine Bibliothek in Paris

Janet Skeslien Charles

Eine Bibliothek in Paris

Die blaue Hand

Edgar Wallace

Die blaue Hand

Göttertrank
(2)

Andrea Schacht

Göttertrank

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Unter einem anderen Himmel

Josefine Blom

Unter einem anderen Himmel

Der Insulaner
(2)

Henning Boëtius

Der Insulaner

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Fräulein Wünsche und die Wunder ihrer Zeit
(8)

Juliane Michel

Fräulein Wünsche und die Wunder ihrer Zeit

Leben verboten!

Maria Lazar

Leben verboten!

Der Mann im Park

Pontus Ljunghill

Der Mann im Park

Der Dünensommer

Sylvia Lott

Der Dünensommer

Das Kind der Wellen

Rebecca Martin

Das Kind der Wellen

Der Jaeger und sein Meister
(1)

Rocko Schamoni

Der Jaeger und sein Meister

Eine Liebe, in Gedanken

Kristine Bilkau

Eine Liebe, in Gedanken

Dunkelgrün fast schwarz

Mareike Fallwickl

Dunkelgrün fast schwarz

Die Lichter von Barcelona
(9)

Pere Cervantes

Die Lichter von Barcelona

Die Berlinreise
(1)

Hanns-Josef Ortheil

Die Berlinreise

Rezensionen

Ein Monster in Menschengestalt

Von: Denise

11.06.2023

Hamburg, 1947: Ida Rabe ist eine der ersten Mitarbeiterinnen der Weiblichen Polizei in Hamburg. Von den männlichen Kollegen belächelt, soll sie sich gemeinsam mit ihrer Kollegin Heide um die Witwen und Waisen kümmern. Als Ida von einer brutalen Überfallserie erfährt, pfeift sie auf jegliche Konventionen. Und stößt nicht nur auf Ablehnung… „Altes Leid“ ist der Auftakt der Ida-Rabe-Reihe von Lea Stein und hat mir gut gefallen. Die Autorin erzählt ernst und gewissenhaft, verliert dabei aber nicht die Spannung aus den Augen. Als Leser:in begleitet man Ida Rabe in ihrem Alltag, der von Hunger, Verzweiflung, aber auch dem Wunsch nach einem Neuanfang geprägt ist. Ida ist beileibe kein einfacher Charakter. Ich mochte sie, fand aber so manche ihrer Aktionen undurchdacht und naiv. Ich rechne es Lea Stein hoch an, dass sie ihrem Krimi eine so vielschichtige und nicht durchweg sympathische Hauptfigur gegeben hat. Die Story ist spannend und teils ausschweifend erzählt. Lea Stein verwebt Details miteinander, bei denen ich erst im Laufe des Lesens rausfand, ob sie wichtig oder nebensächlich sind. Das Ende führt die losen Enden zusammen und war für mich logisch herbeigeführt. Eine klare Empfehlung für Fans von historischen Krimis!

Lesen Sie weiter

Orell Füssli Thalia AG

Von: Viviane von Arx aus Kriens

25.05.2023

Das Buch "Altes Leid" war sehr spannend geschrieben. Ich bin sonst nicht wirklich eine Krimileserin, von daher fand ich den Aspekt auch super, dass es ein historischer Kriminalroman war. Somit war nicht nur die Krimigeschichte im Vordergrund, sondern auch die Leiden der Nachkriegszeit. Der Roman hatte auch feministische Aspekte, da es für den weiblichen Hauptcharakter nicht einfach war in dem männerdominierenden Beruf sich durchzusetzen. Alles in allem fand ich den Kriminalroman wirklich gut und es war auch fließend zu lesen, daher hatte ich das Buch sehr schnell durch.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Lea Stein ist das Pseudonym der Autorin und Journalistin Kerstin Sgonina, die bereits mehrere Romane veröffentlichte. Als sie mit 18 nach Hamburg zog, verliebte sie sich sofort in die Stadt. Nach dem Abitur schlug sie sich auf der Reeperbahn als Türsteherin und Barfrau durch. Heute lebt sie mit ihrem Mann, den beiden Kindern und ihrem Hund in Brandenburg. Die Romane um Polizistin Ida Rabe sind ihre erste Krimi-Reihe.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Klasse Serienauftakt mit starker Heldin und viel Atmosphäre.«

Für Sie (18. January 2023)

»Historische Krimis können Atmosphäre und Lebensrealitäten längst vergangener Zeiten zurückholen. Lea Stein gelingt das in Altes Leid vorzüglich.«

NDR Kultur (01. March 2023)

»Sehr spannend und atmosphärisch dicht (...) Macht Lust auf mehr!«

Abendzeitung (08. February 2023)

»Lea Stein erzählt ihre Geschichte schnörkellos und spannend, lässt das Nachkriegs-Hamburg und seine sozialen Milieus lebendig werden.«

Hamburger Abendblatt (31. January 2023)

»Unbedingt lesen!«

OK! (01. February 2023)

»Der erste Fall der Ida-Rabe-Reihe ist hervorragend recherchiert und besticht durch tolle Figuren und einen kniffligen Fall. Kurzum: ein hoch spannender Krimi, den man gar nicht aus der Hand legen mag.«

Hellweger Anzeiger (09. February 2023)

»Mit ihrem Buch gelingt Lea Stein eine packende Mischung aus Thriller und historischem Sittenbild des frühen Nachkriegsdeutschland.«

Ostthüringer Zeitung (04. February 2023)

»Spannender Auftakt einer neuen Serie.«

Kronen-Zeitung (AT) (24. February 2023)

»Lea Stein erzählt atmosphärisch aus einer Zeit, in der alles in Trümmern liegt (…).«

Kleine Zeitung (AT) (04. March 2023)

»Lea Stein mischt in ihrem Krimi gekonnt spannende Ermittlungen mit der bedrückenden Atmosphäre 1947 im zerstörten Hamburg.«

Ruhr Nachrichten (05. April 2023)

»Authentisch und atmosphärisch erzählt Lea Stein von der Entstehung der weiblichen Kriminalpolizei.«

Die Harke (20. March 2023)

»Sehr spannend.«

Westfalen-Blatt (15. April 2023)

Weitere E-Books der Autorin